News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Sortierung umschalten zurück

ThemaKosten Gerätehausneubau14 Beträge
RubrikSonstiges
 
AutorAndr8eas8 F.8, Gusterath / Rheinland-Pfalz835164
Datum15.11.2017 12:45802 x gelesen
Hallo Paul,

bei uns im Nachbarort wurde ein Feuerwehrhaus mit einem Stellplatz gebaut. Die Kosten sind auch relative hoch obwohl ein Großteil in eigenleistung erledigt wurde.
Ich glaube die Kosten lagen bei rund 360.000 Euro.

Link

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorFran8k A8., Ilbesheim / Rheinland-Pfalz835159
Datum15.11.2017 11:11840 x gelesen
Bei uns in der VG werden gerade drei Stellplätze und Sozialtrakt für 630.000 gebaut. Grundstückskosten vielen keine an. allerdings etwas erhöhte Gründungsarbeiten. Meines Wissens geplant für 1MTW, 1TSF-W, 1TLF 2000. Aktueller Bestand wäre 1MTW, 1TSF-W, TSF.
http://www.pfalz-express.de/spatenstich-zum-neubau-des-feuerwehrhauses-in-boechingen/Presseartikel

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPaul8 M.8, Köln / 835158
Datum15.11.2017 09:48958 x gelesen
Guten Morgen.
Das ist eine Größe (Gebäude und Kosten) die mich interessieren.

Du sagtest, alle Gewerke macht Ihr selber. Also Strom, Wasser, Abwasser, Heizung, ...? Ist die Innenausstattung (Küche, Bestuhlung, WC's, Duschen etc.) auch schon in den Gesamtkosten mit drin?

Gruß

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorTim 8K., Hohenahr / Hessen835155
Datum15.11.2017 08:141107 x gelesen
Guten Morgen zusammen,

wir haben unseren kleinen Neubau in 2016 fertiggestellt.
466m² Nutzfläche - davon zwei Stellplätze 12,5m, Büro, WC D+H, Küche, Schulungsraum, Umkleide, JFW, Werkstatt, Technikraum.
Gesamtkosten 310TEUR - allerdings alle Gewerke bis auf Mauerarbeiten, Dach und Putz wurden von uns selbst geleistet.

Grüße aus Mittelhessen

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorThom8as 8M., Menden/ Sauerland / NRW835151
Datum14.11.2017 21:441333 x gelesen
Mich dünkt das hier Grundstück und Erschließungskosten so wie die Außenanlagen ...vergessen.
Wenn man jetzt noch "München City" und "Dorf-Brandenburg" rauf oder runter rechnet könnten die 600.000 je Stellplatz ein Richtwert sein.

"Ich leiste mir den Luxus einer eigenen Meinung"
frei n.Bmark

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorDomi8nik8 R.8, Elfershausen / Bayern835148
Datum14.11.2017 19:141515 x gelesen
Ich meine mich zu Erinnern das in meinem Nachbarort genau so ein Gerätehaus mit 2 Stellplätzen um die 400.000 vor 3-4Jahren gekostet hat.

Alle angaben aber ohne Gewähr:-)

Gruß
Dominik

Dies ist allein meine Meinung und nicht die meiner Feuerwehr

http://www.ff-elfershausen.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMich8ael8 B.8, Überlingen / Baden-Württemberg835147
Datum14.11.2017 17:381636 x gelesen
2016 wurde in einem Ausrückebereich ein Gerätehaus mit 5 Stellplätzen und allen notwendigen Sozialräumen in gehobener Ausstattung eingeweiht. Die Kosten beliefen sich auf 1,7 Mio.
In diesem Gerätehaus wurden 3 Abteilungen (Teilorte) zusammengefasst.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP835145
Datum14.11.2017 17:331712 x gelesen
Geschrieben von Paul M.Was darf ein Neubau eines Gerätehauses für eine Feuerwehr mit Grundausstattung (1 TSF-W, 1 MTW) kosten?
In RLP hat man dazu mal Planungs- und Kostenrichtwerte aufgestellt. Die sind zwar mittlerweile schon wieder als alt anzusehen, aber als Richtwert, wenn man im Hinterkopf hat das sie alt sind, kann man das noch brauchen.

"In der Regel machen es die reinen Experten nicht gut. Das ist wie vor Gericht. Der Zeuge weiß, wie es war, versteht aber nichts. Der Gutachter versteht alles, weiß aber nicht, wie es war. Der Richter versteht nichts und weiß nichts, aber er entscheidet - nachdem er alle angehört hat." (Wolfgang Schäuble, Stern-Interview vom 20.06.2013)

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorVolk8er 8C., Trier / RLP835142
Datum14.11.2017 17:211612 x gelesen
Nicht unbedingt. Oft ist kein mehr an Personal nicht gegeben wenn eine Wehr ein TSF-W/MLF/ LF 8 hat und dann noch ein MTF/MZF hinzukommt

Dies ist meine Meinung.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorThom8as 8H., Ubstadt-Weiher / Baden-Württemberg835141
Datum14.11.2017 16:561693 x gelesen
Mehr Fahrzeuge und mehr Einsatzkräfte bedingen sich ja gegenseitig.

Wenn die Fahrzeuge dazukommen, will sie ja auch jemand fahren, der sich zuvor umziehen muss ;-)

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorVolk8er 8C., Trier / RLP835139
Datum14.11.2017 16:331814 x gelesen
Ich glaube nicht das sich mit jedem Stellplatz die Kosten verdoppeln. Wenn man z.B. auf dem Dorf auf der Fläche baut, dann kann man z.B. den Fahrzeug/Hallentrakt in (Stahl-/Holz)Sklettbauweise errichten. Das teure wird immer der Sozialtrakt sein. Und der ändert sich ja nicht wesentlich ob daneben jetzt eine Halle mit 1-x Stellplätzen daneben steht.

Dies ist meine Meinung.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorThom8as 8E., Nettetal / NRW835137
Datum14.11.2017 16:251849 x gelesen
600.000 / Stellplatz finde ich schon heftig. Bei uns hat die Erweiterung um 2 Stellplätze, Neubau Duschen und Renovierung der Umkleide ca 250000 gekostet

Ich schreibe hier nur für mich und nicht für meine FF.
Sollte das mal wirklich offiziell sein, dann mit Dienstgrad und Funktion

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorTobi8as 8B., Blaubeuren / Baden-Württemberg835135
Datum14.11.2017 15:312060 x gelesen
Hallo Paul,

da wir bei uns auch das Thema Neubau Gerätehäuser für die Stadt und Teilorte haben und schon mit anderen Wehren gesprochen haben wurde uns ein ca. Wert von 600.000 EURO je Stellplatz genannt.
Damit ist ein ganzes Feuerwehrhaus mit Sozialräumen (Aufenthaltsraum, Umkleiden, Sanitärräume) gemeint.

Das bedeutet bei zwei Fahrzeugen würde das Gebäude bei ca. 1,2 Mio Euro liegen.

Was im Preis nicht dabei ist, sind Werkstätten wie z.B. Atemschutz- oder Schlauchwerkstatt.

Es gab auch Gerätehäuser dabei die mit zwei Garagen bei ca 2 Mio Euro lagen. (ohne Werkstätten).

Grüße
Tobias

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPaul8 M.8, Köln / 835133
Datum14.11.2017 14:383330 x gelesen
Hallo Kameraden,
kurz und knapp gefragt:
Was darf ein Neubau eines Gerätehauses für eine Feuerwehr mit Grundausstattung (1 TSF-W, 1 MTW) kosten?

Klar kann man sich jetzt das Blaue vom Himmel wünschen oder sonst was. Hier soll nur nach einem minimalen Gerätehaus mit Sozialtrakt Ausschau gehalten werden und ein ca. Wert reicht.

Gruß
Paul

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 

 14.11.2017 14:38 Paul7 M.7, Köln
 14.11.2017 15:31 Tobi7as 7B., Blaubeuren
 14.11.2017 16:25 Thom7as 7E., Nettetal
 14.11.2017 16:33 Volk7er 7C., Trier
 14.11.2017 16:56 Thom7as 7H., Ubstadt-Weiher
 14.11.2017 17:21 Volk7er 7C., Trier
 14.11.2017 17:33 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 14.11.2017 17:38 Mich7ael7 B.7, Überlingen
 14.11.2017 19:14 Domi7nik7 R.7, Elfershausen
 14.11.2017 21:44 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 15.11.2017 08:14 Tim 7K., Hohenahr
 15.11.2017 09:48 Paul7 M.7, Köln
 15.11.2017 12:45 Andr7eas7 F.7, Gusterath
 15.11.2017 11:11 Fran7k A7., Ilbesheim
zurück


Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt