News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Sortierung umschalten zurück

ThemaHistorischer Rauchmelder ;o)10 Beträge
RubrikFeuerwehr-Historik
 
AutorThor8ben8 G.8, Leese <-> OS / Niedersachsen408522
Datum11.06.2007 22:507734 x gelesen
Hi,

gerade durch Zufall entdeckt:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/sic/0502141.htm

Interessante Idee. Wurde die tatsächlich eingesetzt?


Gruß,
Thorben


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPaul8 B.8, Neunkirchen / Saar / Saarland408529
Datum12.06.2007 00:525913 x gelesen
Hallo,

also dass Vögel früher als "Sauerstoffanzeigen" in Bergwerken und Gruben eingesetzt wurden, dürfte ja bekannt sein, diese "verfeinerte" Methode ist wohl daraus für den Heimgebrauch entstanden, interessant, dass man schon früher auf solche Probleme aufmerksam wurde,

Grüße Paul


alles meine persönliche Meinung, wer Rechtschreibfehler findet, kann diese behalten

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorRobe8rt 8M., Dresden / Sachsen408532
Datum12.06.2007 00:595905 x gelesen
Ja wurde sie. Aber nicht allzu lange, da nach dem ersten Weltkrieg die Elektronik immer mehr zum Zuge kam.
Aber ich würde mir so ein Ding glatt noch in die Bude stellen.


P.S.: Natürlich nur so und nicht der Funktion wegen. *AugenzwinkerZuTierschützer*


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMarc8us 8L., Giessen / Hessen408537
Datum12.06.2007 08:005936 x gelesen
Angesichts dessen, dass zur Jahrhundert Wende schon brauchbare
technische Lösungen verfügbar waren, glaube ich nicht an einen
verbreiteten Einsatz dieser Geräte.

Hier ein Siemens Feuermelder von 1900:


Hier ein Siemens Feuermelder von 1910



Querdenker waren noch nie beliebt, doch sie werden gebraucht!

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorThom8as 8Z., Kruft / RP, VG Pellenz408552
Datum12.06.2007 09:575953 x gelesen
Hallo Markus,

kannst Du mir etwas über den Aufbau die Funktionsweiße der Melder erzählen ?

Gruß

Thomas


Thomas Zinken

Dionysiusstraße 3
56642 Kruft
Tel: 01707363563
------------------------------------
www.feuerwehr-kruft.de
www.atemschutzunfaelle.de
thomas.zinken@onlinehome.de
------------------------------------
Meine persönliche Meinung !

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorVolk8er 8L., Erlangen / Bayern408622
Datum12.06.2007 15:195913 x gelesen
Ja, sie sollen wohl in Einzelfällen eingesetzt worden sein. Eine große Verbreitung können sie aber nicht gehabt haben, denn es bedurfte hierzu auch einer schon existierenden Feuermeldeanlage in den Kommunen und die gab es nur in einer Reihe von Städten mit der Möglichkeit auch Einzelobjekte anzuschließen (die regel waren einige öffentliche Brandmelder).

Für Privaträume kamen sie nicht in Frage, jeden Raum damit auzustatten schied ebenfalls aus und so bleibt nur die Einsatzmöglichkeit in vielleicht einem großen, gefährdeten Raum des es ganz besonders vor Brandausbruch zu schützen galt. (ich könnte mir hier den Bühnenbercih eines Theaters vorstellen u.ä.)

Ich habe einmal ein Foto von so einem Melder in den Tiefen des www gesehen.
Interessant ist vorallem der Grundgedanke, dass erst zwei tote Vögel zusammenkommen müssen um den Alarm auszulösen.


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAndr8eas8 B.8, Düsseldorf / Nordrhein-Westfalen408626
Datum12.06.2007 15:305814 x gelesen
Geschrieben von Thomas Zinkendie Funktionsweiße der Melder

vermutlich RAL 9010 ;-)


Gruß

A.

Die Inhalte dieses Beitrags sind eine rein PRIVATE Äußerung.

INTUITION IST DIE GABE, DIE LAGE IN SEKUNDENSCHNELLE FALSCH ZU BEURTEILEN!

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMarc8us 8L., Giessen / Hessen408636
Datum12.06.2007 16:145947 x gelesen
Es handelt sich um Melder, die auf Wärme reagiert haben.
Durch eine Bimetallfeder, die auf eine Temperaturdifferenz
von ca. 40°C reagierte. Der Zielbereich war mittels Schraube
einstellbar.

Mehr ist mir leider nicht bekannt.


Querdenker waren noch nie beliebt, doch sie werden gebraucht!

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorThom8as 8Z., Kruft / RP, VG Pellenz408993
Datum13.06.2007 20:485854 x gelesen
Geschrieben von Andreas BräutigamGeschrieben von Thomas Zinken
die Funktionsweiße der Melder


Jean Pütz war bei mir zu Gast ... ;-)

Gruß

Thomas


Thomas Zinken

Dionysiusstraße 3
56642 Kruft
Tel: 01707363563
------------------------------------
www.feuerwehr-kruft.de
www.atemschutzunfaelle.de
thomas.zinken@onlinehome.de
------------------------------------
Meine persönliche Meinung !

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorThom8as 8Z., Kruft / RP, VG Pellenz408997
Datum13.06.2007 20:595912 x gelesen
Hi,

Geschrieben von Marcus LinkMehr ist mir leider nicht bekannt.

Danke, reicht mir aus.

Die zwei-Vögel-Abhängigkeit kennt man von Gaslöschanlagen, nur mit dem Unterschied das die Vögel heute elektronisch sind ;-)

Wenn es das "Vogelkäfigprinzip" heute noch gäbe, wären die GMA-Hersteller wohl eher eine Zoohandlung :-)

Gruß

Thomas


Thomas Zinken

Dionysiusstraße 3
56642 Kruft
Tel: 01707363563
------------------------------------
www.feuerwehr-kruft.de
www.atemschutzunfaelle.de
thomas.zinken@onlinehome.de
------------------------------------
Meine persönliche Meinung !

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
banner

 11.06.2007 22:50 Thor7ben7 G.7, Leese <-> OS
 12.06.2007 00:52 Paul7 B.7, Neunkirchen / Saar
 12.06.2007 00:59 Robe7rt 7M., Dresden
 12.06.2007 15:19 Volk7er 7L., Erlangen
 12.06.2007 08:00 Marc7us 7L., Giessen
 12.06.2007 09:57 Thom7as 7Z., Kruft
 12.06.2007 15:30 Andr7eas7 B.7, Düsseldorf
 13.06.2007 20:48 Thom7as 7Z., Kruft
 12.06.2007 16:14 Marc7us 7L., Giessen
 13.06.2007 20:59 Thom7as 7Z., Kruft
zurück


Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt