News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Sortierung umschalten zurück

ThemaLS mot war Wassergasse5 Beträge
RubrikFeuerwehr-Historik
 
AutorUlri8ch 8T., Offenbach / Hessen778999
Datum17.12.2013 11:513231 x gelesen
Frage an die historisch bewanderten hier im Forum.
Ich suche Informationen zur LS mot 31 -insbesondere der 1. Bereitschaft-, dabei hauptsächlich Einsatzorte und Zeiten der einzelnen Abteilungen (Quellen wären super).

Würde mich freuen, wenn ich etwas mehr Licht in die Vergangenheit meines Großvaters bringen könnte.

Besten Dank
Ulrich

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg779000
Datum17.12.2013 11:561945 x gelesen
Guten Tag

evtl. gibts hier Hilfe:

-> vfdb " Referat 11 - Brandschutzgeschichte "



Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW779002
Datum17.12.2013 12:102102 x gelesen
Geschrieben von Ulrich T.Ich suche Informationen zur LS mot 31 -insbesondere der 1. Bereitschaft-, dabei hauptsächlich Einsatzorte und Zeiten der einzelnen Abteilungen (Quellen wären super).

Für geschichtlich Interessierte bzw. für alles rund um Verbände im Einsatz sehr interessant.

Viele interessante Infos rund um das Thema gibts hier:
http://www.buch.de/shop/home/rubrikartikel/ID3725768.html?ProvID=10905481&ia-pkpmtrack=9-8353835313236323131303-103-100-101#feuerwehr-im-luftschutz-1926-1945
der hat seine Quellen aber in vielen Fällen hierher:
http://books.google.de/books/about/Die_Feuerwehrregimenter_im_2_Weltkrieg.html?id=ExSLOwAACAAJ&redir_esc=y
bzw. Band 2...

Gelegentlich taucht noch was gebraucht auf.
http://www.ebay.de/itm/Die-Feuerwehr-Regimenter-im-2-Weltkrieg-2-Baende-Kleinauflage-VFDB-1988-1990-/200986568852

-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUlri8ch 8T., Offenbach / Hessen779038
Datum17.12.2013 22:481603 x gelesen
Erst mal vielen Dank für die schnelle Info. Werde versuchen die Quellen zu nützen.

Es ist schwierig, nach meinem Kenntnisstand ist die LS mot 31 sehr schlecht dokumentiert und auch in den Archiven sind nur spärliche Informatione vorhanden.

Mir ist bekannt, dass sie mal einge Wochen / Monate (?) in Bensheim (HE) gelegen hat und dass sie in Frankreich zum Schutz der Häfen waren. Aber Details , Fehlanzeige.

Gruß

Ulrich

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorRein8har8d S8., Markkleeberg / Sachsen779106
Datum19.12.2013 11:101714 x gelesen
Hallo Herr Thiele,
eventuell hilft das weiter:

- Aufstellung im Dezember 1939 in Frankfurt a. M.
- 17.5.1940 Verlegung nach Darmstadt in die Freiherr von Fritsch Kaserne
- 6.8.1940 Verlegung nach Geinsheim
- 5.9.1940 Verlegung nach Fliegerhorst Darmstadt-Griesheim davon wurden kurzzeitig je 1 Kompanie nach Kaiserslautern und Saarbrücken verlegt.
- 1. Großeinsatz in Mannheim am 17. und 18. Dezember 1940
- 1.2.1941 Verlegung per Bahn nach Frankreich und Übernahme der Standorte die bis dahin die SHD-Abt. (mot) 33 inne hatten (St. Florent le Vieil [Loire], Montjean und Nates-Chantenay mit den Mineralöllagern und Raffinerien in Doges bei St. Nazaire.
- Weiterhin waren die sie noch in folgenden Standorten: Raum Laroch s. Yonne, Bordeaux und Marseille
- Nach der Landung in Frankreich wurde diese etappenweise zurückgezogen, wobei es da zu verlustreichen Kämpfen mit Partisanen gekommen sein soll.
- Einsätze in den folgenden Städten des Reichsgebietes: Mainz, Frankfurt a. M., Hanau, Aschaffenburg, Würzburg

1. Kameradschaftstreffen am 20.06.1953 in Alsfeld in Hessen. Da ist es erstaunlich, dass über diese LS-Abt. (mot) wenig überliefert ist.
2. Kommandeur war Major Silbersdorff

Quelle:

DFMNAKL, 1:1:6, Karl. A. Pforr, Die Luftschutzsoldaten der Luftwaffe, Typoskript, 1958, S. 32-36, 198

DFM = Deutsches Feuerwehrmuseum
NA = Nachlass
KL = Kurt Lindner

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
banner

 15.12.2013 20:31 Rein7har7d S7., Markkleeberg Wassergasse
 17.12.2013 11:51 Ulri7ch 7T., Offenbach
 17.12.2013 11:56 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 17.12.2013 12:10 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 17.12.2013 22:48 Ulri7ch 7T., Offenbach
 19.12.2013 11:10 Rein7har7d S7., Markkleeberg
zurück


Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt