News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Sortierung umschalten zurück

ThemaUndichtigkeiten bei HMK; war: Brandschutz bei VU unter PA ?7 Beträge
RubrikÜbung
 
AutorIngo8 H.8, Vockenhausen / Hessen788402
Datum13.05.2014 11:353345 x gelesen
Hi,

Geschrieben von Luis L.Die Maske verrutsche eh schneller als mit Spinne, vor allem auf schweißnassem Gesicht. Eeiner Erfahrung nach habe ich es aber immer gemerkt, wenn irgendwo leicht Luft abströmte, dann wackelt man nen bischen an der Maske und es passte wieder...

Verstehe ich das richtig: Ihr habt häufiger Probleme mit Undichtigkeiten, was aber halb so wild ist, da ein kurzes Ruckeln an der Maske alles wieder ins Lot bringt? Gibt es Überlegungen, der Ursache irgendwie Herr zu werden?

MFG

Ingo

--

"Der Erfolg der Kommunikation misst sich an dem Verstandenen, nicht an dem Gesagten." [Unbekannt]
-
Auch wenn es eigentlich klar sein sollte: meine hier geschriebenen (btw privaten) Beiträge sind nur für die Veröffentlichung in diesem Forum gedacht. Sollte jemand den Inhalt für andere Zwecke verwenden wollen, kann man mich jederzeit via Mail kontaktieren und dieses klären ;)

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorLuis8 L.8, Bottrop / NRW788405
Datum13.05.2014 12:002097 x gelesen
Nein häufig nicht!
Aber wenn du mal ne Übung oder nen Einsatz hattest, wo die schon der Schweiß aus den Stiefeln läuft, dann ist es mir auch schon mal passiert, dass durch extreme Bewegungen, Anstoß etc. es dazu kommt, das man spürt, das die Maske nicht mehr perfekt sitzt. Dies passiert schneller als mit ner Spinnenmaske. Wenn es bei der Spinnenmaske in 1% der Fälle passiert, ist bei Helm-Masken-Kombi mit 1,2% häufiger...
Bei Überdruck merke ich das auch schneller, wenn es undicht wird, weil ich einen Luftzug an der Stelle spüre...

Es ist NICHT so, das ich bei jedem Tragen zig mal ne Undichtigkeit habe! Wir reden hier über klatschnasses Gesicht und extreme Bewegung, Zug über die Anschlussleitung zum LA durch hängenbleiben, Anstoßen mit der Maske/LA an Gegenständen, etc.
Ne Spinnenmaske ist nunmal an 5 Punkten auf Zug, die HMK an zweien, das ist nen Unterschied, die HKM hat nen für mich nicht beeinflussbaren Zug, bei ner Spinnenmaske, kann ich selber so stramm ziehen wie ich es mag...

Beim "Abströmen", also wenn es einen Austritt von der Maske am Gesicht lang gibt, ist es hier natürlich auch davon abhängig, was jeder einzelne so spürt oder bemerkt...

... ich glaub jeder kennt die Kollegen, bei denen der Helm jedes mal anders sitzt und es sie nicht zu stören scheint, und die, bei denen immer alles perfekt sitzt, weil sie sich sonst nicht wohlfühlen/es merken...

Gebe Gott uns uns,
die Weisheit das Richte zu erkennen,
denn Willen es zu wählen,
und die Kraft es durchzusetzten.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorIngo8 H.8, Vockenhausen / Hessen788427
Datum13.05.2014 13:551923 x gelesen
Hi,

Geschrieben von Luis L.Nein häufig nicht!
Aber wenn du mal ne Übung oder nen Einsatz hattest, wo die schon der Schweiß aus den Stiefeln läuft, dann ist es mir auch schon mal passiert, dass durch extreme Bewegungen, Anstoß etc. es dazu kommt, das man spürt, das die Maske nicht mehr perfekt sitzt. Dies passiert schneller als mit ner Spinnenmaske. Wenn es bei der Spinnenmaske in 1% der Fälle passiert, ist bei Helm-Masken-Kombi mit 1,2% häufiger...


Ah, okay. Las sich anders.

Geschrieben von Luis L.Beim "Abströmen", also wenn es einen Austritt von der Maske am Gesicht lang gibt, ist es hier natürlich auch davon abhängig, was jeder einzelne so spürt oder bemerkt...

Joa. Da soll es die unterschiedlichsten Erfahrungen geben...

MfG

Ingo

--

"Der Erfolg der Kommunikation misst sich an dem Verstandenen, nicht an dem Gesagten." [Unbekannt]
-
Auch wenn es eigentlich klar sein sollte: meine hier geschriebenen (btw privaten) Beiträge sind nur für die Veröffentlichung in diesem Forum gedacht. Sollte jemand den Inhalt für andere Zwecke verwenden wollen, kann man mich jederzeit via Mail kontaktieren und dieses klären ;)

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW788430
Datum13.05.2014 14:102058 x gelesen
Geschrieben von Ingo H.Da soll es die unterschiedlichsten Erfahrungen geben...


und es wurde jahrelang von den einschlägigen Befürwortern komplett abgestritten, dass es sowas überhaupt gibt... :-(

-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorLuis8 L.8, Bottrop / NRW788482
Datum14.05.2014 07:211703 x gelesen
Geschrieben von Ulrich C.und es wurde jahrelang von den einschlägigen Befürwortern komplett abgestritten, dass es sowas überhaupt gibt... :-(

... warum nur ;-)

Wenn ich etwas verkaufen oder mikch für eine Anschaffung rechtfertigen will, tue ich das.
Etwas "perfektes" gibt es nicht und wird es nie geben, die HKM hat ihre Vorteile, aber auch einige Nachteile und da muss ich noch nicht mal soweit gehen, das ich ne Undichtigkeit habe, alleine zum Aufsetzen wenn man ne Flammschutzhaube trägt braucht man 3-7 Hände ...

Gebe Gott uns uns,
die Weisheit das Richte zu erkennen,
denn Willen es zu wählen,
und die Kraft es durchzusetzten.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW788514
Datum14.05.2014 21:301692 x gelesen
Geschrieben von Luis L.Etwas "perfektes" gibt es nicht und wird es nie geben, die HKM hat ihre Vorteile, aber auch einige Nachteile und da muss ich noch nicht mal soweit gehen, das ich ne Undichtigkeit habe, alleine zum Aufsetzen wenn man ne Flammschutzhaube trägt braucht man 3-7 Hände ...

auch letzteres ist seit vielen Jahren bekannt... ;-)

-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorStep8han8 R.8, Querfurt/OS / Sachsen-Anhalt788525
Datum15.05.2014 10:271508 x gelesen
Geschrieben von Luis L.Etwas "perfektes" gibt es nicht und wird es nie geben, die HKM hat ihre Vorteile, aber auch einige Nachteile und da muss ich noch nicht mal soweit gehen, das ich ne Undichtigkeit habe, alleine zum Aufsetzen wenn man ne Flammschutzhaube trägt braucht man 3-7 Hände ...

:-D genial..

Dazu fällt mir ein: Warum nicht eine Unterstützungsgruppe "ordentlich Anziehen" einführen? Im Idealfall mit Kamerad(innen) mit etwas ausgeprägterem Muttisinn besetzt, bestens in Partnercheck & "modisch im Einsatz" ausgebildet und immer in der Nähe des FA mit der Zielflaggenweste, oder sogar mit eigener Funktionsweste (in Sachen Mode ist dürfte die Farb- und Musterwahl ja recht flexibel sein)
Immerhin geht es um Sicherheit und öffentliches Auftreten...

:-D scnr

Gruß SR

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
banner

 13.05.2014 07:11 Luis7 L.7, Bottrop Brandschutz bei VU unter PA ? war:Schwerer Eigen-VU bei Alarmübung :-(
 13.05.2014 11:35 Ingo7 H.7, Vockenhausen
 13.05.2014 12:00 Luis7 L.7, Bottrop
 13.05.2014 13:55 Ingo7 H.7, Vockenhausen
 13.05.2014 14:10 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 14.05.2014 07:21 Luis7 L.7, Bottrop
 14.05.2014 21:30 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 15.05.2014 10:27 Step7han7 R.7, Querfurt/OS
zurück


Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt