News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

Sortierung umschalten zurück

ThemaTunnelübung mit 500 Helfer21 Beträge
RubrikÜbung
 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg813365
Datum24.10.2015 17:1011043 x gelesen
Guten Tag

Katastrophenübungen in RP 900 Helfer proben den Ernstfall

Ein ICE entgleist im Fernthal-Tunnel bei Neustadt/Wied und in der Pfalz brennt ein Wohnheim. Das sind die Szenarien, nach denen hunderte Rettungskräfte am Wochenende den Ernstfall proben. An der Großübung im Schnellbahntunnel im Westerwald beteiligen sich in der Nacht zum Sonntag mehr als 500 Helfer von Feuerwehr, Hilfsorganisationen und Polizei. Laut Katastrophenszenario ist der Schnellzug mit etwa 260 Personen besetzt, mehr als 20 davon sind verletzt.


Macht jemand hier mit ?


Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg824489
Datum30.10.2016 17:173878 x gelesen
Guten Tag

nicht ganz so viele Übungsbeteiligte, dafür aber länderübergreifende Hilfskräfte:

-> SWR " Feuerwehr-Großübung in Mainz "!

[...] Neben der Freiwilligen Feuerwehr Mainz und der Berufsfeuerwehr seien auch Johanniter, Rotes Kreuz und Malteser-Rettungsdienste im Einsatz gewesen. Zudem seien die Polizei und das Technische Hilfswerk an der Übung beteiligt gewesen, erklärte der Feuerwehr-Sprecher: "Das schafft nur die Feuerwehr allein gar nicht." Aus dem benachbarten Hessen rückten die Wiesbadener Feuerwehr-Kollegen an. Das sei im Notfall auch nötig: "Allein kommt man sehr schnell an die Grenzen." [...]Seit August gilt ein neuer Einsatzplan für Katastrophen mit mehr als vier Schwerverletzten in Rheinhessen. Dann sollen Kreis- und Stadtgrenzen kaum noch eine Rolle spielen. Wie Feuerwehrsprecher Ambrosius erklärt, wären in einem echten Katastrophenfall ähnlichen Ausmaßes sogar Kräfte der Berufsfeuerwehr Frankfurt angerückt: "Die hatten aber gestern Nacht selbst eine Übung auf der Autobahn."[...]


Gruß aus der Kurpfalz


Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorVolk8er 8C., Trier / RLP824492
Datum30.10.2016 19:403061 x gelesen
So ne Übung mal Mittwochs im 11 Uhr. Ohne das vorher jeder dad Drehbuch kannte...

Dies ist meine Meinung.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorIngo8 z.8, Handeloh / Niedersachsen824494
Datum30.10.2016 20:113078 x gelesen
Und was bringt das ausser des es einen Haufen Geld kostet, die Arbeitgeber sauer sind und das Schutznieveau werend der Übung sinkt weil der Rettungsdienst übt.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJuli8an 8P., Heroldsberg / Bayern824495
Datum30.10.2016 21:152994 x gelesen
Großübung Gotthard 1

Großübung Gotthard 2

Szenario war bis zum Ende unbekannt. alle gingen von einem MANV aus.... Größtes Problem war aber die Mimen/Betroffenendarsteller zu finden.

Dies ist meine Meinung. Sollte sie mit deiner nicht übereinstimmen, ist das nun mal so.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorThom8as 8M., Menden/ Sauerland / NRW824496
Datum30.10.2016 22:042780 x gelesen
Geschrieben von Volker C.Ohne das vorher jeder dad Drehbuch kannte...
Für mich das größte Problem,
denn ich weiß schon wie ich meinen Schlauch ausrollen soll, das mein Fahrzeug jedoch am besten/ sinnvollsten Ort zum stehen kommt ist eigentlich eher ...Zufall.

"Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern"
Innenminister de Maizière
"Ich leiste mir den Luxus einer eigenen Meinung"
frei n.Bmark

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorVolk8er 8C., Trier / RLP824497
Datum30.10.2016 23:012592 x gelesen
Es wird wohl sehr viele der Verantwortlichen mal auf den Boden der Tatsachen zurück holen.
Die Argumentation das kein Geld da ist nehme ich für meine Stadt mittlerweile nicht mehr ernst.
Das einzige was mich wirklich Abschreckt ist das mit den Arbeitgebern. Das ist wohl war.

Dies ist meine Meinung.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg824501
Datum31.10.2016 08:402637 x gelesen
Guten Tag

Geschrieben von Ingo z.

Und was bringt das ausser des es einen Haufen Geld kostet, die Arbeitgeber sauer sind und das Schutznieveau werend der Übung sinkt weil der Rettungsdienst übt.


Dazu auch:

-> FW-Forum " Aussagekraft von Großübungen zur Überprüfung der Leistungsfähigkeit "



Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorThom8as 8M., Menden/ Sauerland / NRW824502
Datum31.10.2016 08:442458 x gelesen
Geschrieben von Bernhard D.Dazu auch:
Ein Link der zu einem Link führt der "Fehler 404 - Seite nicht gefunden" zeigt.

"Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern"
Innenminister de Maizière
"Ich leiste mir den Luxus einer eigenen Meinung"
frei n.Bmark

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMark8us 8W., Osterhofen / BY824503
Datum31.10.2016 09:422267 x gelesen
Der Link funktioniert aber und verweist auf einen Forenbeitrag vom 09.12.14 ;-)

mkg Markus

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorThom8as 8E., Nettetal / NRW824506
Datum31.10.2016 11:162261 x gelesen
Geschrieben von Bernhard D.Geschrieben von Ingo z.

" Und was bringt das ausser des es einen Haufen Geld kostet, die Arbeitgeber sauer sind und das Schutznieveau werend der Übung sinkt weil der Rettungsdienst übt."


Dazu auch:

-> FW-Forum " Aussagekraft von Großübungen zur Überprüfung der Leistungsfähigkeit "


Dazu brauche ich keine Großübung. Dazu reicht es die Einsatzberichte auszwerten. Mit der Großübung kann ich aber Führungskräfte auf den Massenanfall von Einsatzkräften vorbereiten, das hat ja auch nicht jeder jeden Tag. Oder darauf das der vorgeplante Bereitstellungsraum, aka Parkplatz vor dem lokalen Supermarkt, während der Geschäftszeiten vielleicht doch nicht nutzbar ist.
Oder um aus einem Vortrag aus der Kreisfortbildung zu zitieren: "Wenn so eine Bereitschaft anrückt, will die auch bespaßt werden"
sprich ich muß mir vorher überlegen was die denn jetzt wirklich tun sollen.
Soviele Dinge die man mit einer Großübung üben kann. Aber wieviele Kräfte ich bekomme, das macht man besser anders.

Ich schreibe hier nur für mich und nicht für meine FF.
Sollte das mal wirklich offiziell sein, dann mit Dienstgrad und Funktion

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg828948
Datum02.04.2017 20:222581 x gelesen
Guten Tag

heute wurde in RLP wieder in einem Tunnel geübt:

-> SWR " Großübung mit Blaulicht und Kunstblut "

Geprobt wurde der Ernstfall: Ein Unfall mit zwei beteiligten Autos im Autobahntunnel.[..]Etwa 65 Einsatzkräfte von der Berufsfeuerwehr Mainz, den Freiwilligen Feuerwehren Mainz-Hechtsheim und Mainz-Bretzenheim, dem Rettungsdienst und der Polizei waren vor Ort und schnitten die Unfallopfer aus den Wracks.


Gilt die erwähnte Richtlinie nur in RLP:

In regelmäßigen Abständen ist es nach den Richtlinien für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln (RABT) notwendig, eine solche Rettungsübung für Tunnel, die länger als 400 Meter sind, durchzuführen



Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP828949
Datum02.04.2017 21:042315 x gelesen
Nein, das ist eine Bundesrichtlinie.

"In der Regel machen es die reinen Experten nicht gut. Das ist wie vor Gericht. Der Zeuge weiß, wie es war, versteht aber nichts. Der Gutachter versteht alles, weiß aber nicht, wie es war. Der Richter versteht nichts und weiß nichts, aber er entscheidet - nachdem er alle angehört hat." (Wolfgang Schäuble, Stern-Interview vom 20.06.2013)

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg844182
Datum17.11.2018 08:161871 x gelesen
Guten Morgen

heute Nacht findet die " Größte Übung im Land " statt:

-> BNN " Szenario: ICE entgleist - Großübung mit 900 Teilnehmern im Bruchsaler Tunnel "

900 Teilnehmer, eine abgesperrte Bundesstraße, ein abgesperrter Bahntunnel auf der Schnellfahrstrecke, Blaulicht, Flutlicht, das volle Programm: In der Nacht von Samstag auf Sonntag üben Feuerwehr und Rettungskräfte aller Organisationen, die Bahn und die Polizei den Ernstfall. Und der lautet: Ein ICE entgleist bei Tempo 250 aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche am Portal des Rollenbergtunnels.
[...]
Geleitet wird der Einsatz von der Bruchsaler Feuerwehr, die dazu eigens einen Stab im Rathaus einrichtet, wo die Fäden zusammenlaufen und sich die Hilfsorganisationen abstimmen. Das wird sicherlich die größte Übung im Land Baden-Württemberg in diesem Jahr, erklärt Bruchsals Bürgermeister Andreas Glaser. Beide Tunnelportale werden in der Nacht großräumig abgesperrt. Für Schaulustige gibt es keine Möglichkeit, in die Nähe des Einsatzes zu kommen, bestätigen alle Beteiligten.
[...]
Die beiden Tunnelportale werden von Rettungszügen aus Mannheim
* und Stuttgart angefahren, die für solche Szenarien ausgelegt sind. [...]

* Hier nehmen auch zehn FW-Angehörige unserer FF standardmäßig als Besatzung an der Übung teil.



Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg844199
Datum18.11.2018 14:271548 x gelesen
Guten Tag

Geschrieben von Bernhard D.

heute Nacht findet die " Größte Übung im Land " statt:


Dazu schon mal:

-> Hügelhelden " Katastrophe am Rollenbergtunnel Bruchsal Hunderte proben den Notfall "



Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorThom8as 8R., Haibach / Bayern844202
Datum18.11.2018 19:561274 x gelesen
Da hätte dieser Link reingesollt, oder?

Video Notfallübung Tunnel

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg844206
Datum19.11.2018 07:461071 x gelesen
Guten Morgen

Geschrieben von Thomas R.

Video Notfallübung Tunnel


der Link der Hügelhelden scheint nicht immer zu funzen ?

Aber beim https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/karlsruhe/Simuliertes-Unglueck-bei-Bruchsal-Katastrophenuebung-mit-900-Beteiligten-in-Bahn-Tunnel,uebung-rollenbergtunnel-bruchsal-100.html" SWR " und der " BNN " sieht man was.
Die Übung verlief größtenteils erfolgreich, im Bereich der Kommunikation der Rettungskräfte untereinander gebe es allerdings noch leichten Verbesserungsbedarf, hieß es.


Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg844207
Datum19.11.2018 07:531021 x gelesen
Guten Tag

Geschrieben von Bernhard D.

der " BNN "

Jetzt ICE entgleist so lief die Großübung ?!


Gruß aus dere Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJürg8en 8M., Weinstadt / Baden-Württemberg844212
Datum19.11.2018 11:29921 x gelesen
hallo,

Geschrieben von Bernhard D. im Bereich der Kommunikation der Rettungskräfte untereinander gebe es allerdings noch leichten Verbesserungsbedarf
Retten und Löschen können wir ;-)

aber sobald es mal grösser wird klemmt es bei der Kommunikation. Das zieht sich leider schon lange wie ein roter Faden durch (Gross-) Übungen und auch grosse Einsätze.

da gibt es noch viel zu tun

MkG Jürgen Mayer, Weinstadt

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg844213
Datum19.11.2018 11:411029 x gelesen
Guten Tag

Geschrieben von Jürgen M.

Das zieht sich leider schon lange wie ein roter Faden durch (Gross-) Übungen und auch grosse Einsätze.

Worüber es dann (fast) jedesmal ellenlange Erfahrungsberichte gibt ( und auch zur Übung am 17/18.11.18 einen geben wird ), schwer ist halt dann die Umsetzung. Wobei es aus Sicht unserer Übungsteilnehmer größtenteils geklappt hätte.
Bei dieser Großübung -wie bei ähnlichenm Übungen auch- alle Beteiiligten ( FW samt Rettungszüge, THW, ABS, DLRG, DRK, MHD, JUH, Notfallseelsorger, Polizeien, etc. pp. ) zu führen, oftmals schwierig.

da gibt es noch viel zu tun

Üben, üben, üben; Großübungen, Stabsrahmenübungen, Kommunikationsübungen, was noch ?


Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorTilm8an 8M., Freiburg / Baden-Württemberg844228
Datum19.11.2018 17:17718 x gelesen
Nicht ganz in der Dimension, aber zumindest 300 Einsatzkräfte in Freiburg...

Badische Zeitung: 300 Einsatzkräfte proben Großeinsatz im Kappeler Tunnel


"Leute, die sich die Finger verbrennen, verstehen nichts vom Spiel mit dem Feuer." Oscar Wilde

Vistentkarte: about.me/TilmanMarkowetz

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
banner

 24.10.2015 17:10 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 30.10.2016 17:17 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 30.10.2016 19:40 Volk7er 7C., Trier
 30.10.2016 20:11 Ingo7 z.7, Handeloh
 30.10.2016 21:15 Juli7an 7P., Heroldsberg
 30.10.2016 23:01 Volk7er 7C., Trier
 31.10.2016 08:40 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 31.10.2016 08:44 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 31.10.2016 09:42 Mark7us 7W., Osterhofen
 31.10.2016 11:16 Thom7as 7E., Nettetal
 30.10.2016 22:04 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 02.04.2017 20:22 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 02.04.2017 21:04 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 17.11.2018 08:16 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 18.11.2018 14:27 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 18.11.2018 19:56 Thom7as 7R., Haibach
 19.11.2018 07:46 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 19.11.2018 07:53 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 19.11.2018 11:29 Jürg7en 7M., Weinstadt
 19.11.2018 11:41 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 19.11.2018 17:17 Tilm7an 7M., Freiburg
zurück


Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt