alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

xxx

Sortierung umschalten zurück

ThemaMercedes Benz Zetros266 Beträge
RubrikFahrzeugtechnik
Infos:
  • FW-Forum: BF DÜDO GW-L Zetros
  • FW-Forum: Sonder TLF-Wald auf MB Zetros FF Filderstadt
  • Zetros mit Euro 5
  •  
    AutorFlor8ian8 K.8, St. Johann - Bleichstetten / Baden-Württemberg579436
    Datum30.08.2009 21:16312722 x gelesen
    Guten Abend Kameraden,

    Weiß jemand, ob bei einer Feuerwehr (auch im Ausland) Fahrzeuge auf dem neuen MB Zetros geplant sind? Hab im Internet nichts gefunden!
    Zetros
    Video

    @ Jo Mäschle; gabs da vor einem oder zwei Jahren nicht auch einen VU mit 'enm Zetros-Prototyp in der Münsinger Steige, als der Testfahrer vom Truppenübungspaltz kam? Hab grad 2mal eure gesamte Einsatzdatenbank durchforstet, finde den Bericht aber nicht mehr!


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 B.8, Münsingen / Baden- Württemberg579441
    Datum30.08.2009 21:31287867 x gelesen
    Hallo Florian,

    Geschrieben von Florian Kübler@ Jo Mäschle; gabs da vor einem oder zwei Jahren nicht auch einen VU mit 'enm Zetros-Prototyp in der Münsinger Steige, als der Testfahrer vom Truppenübungspaltz kam? Hab grad 2mal eure gesamte Einsatzdatenbank durchforstet, finde den Bericht aber nicht mehr!Richtig, war aber Münsinger Gebiet. :-)

    Gruß
    Michael


    Auch schlechter Ruf verpflichtet

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorFlor8ian8 K.8, St. Johann - Bleichstetten / Baden-Württemberg579445
    Datum30.08.2009 21:36286612 x gelesen
    Geschrieben von ---Michael Bayer--- Richtig, war aber Münsinger Gebiet. :-)

    Mag sein; du musst es ja wissen *g*. Ich erinnere mich schemenhaft dass auch Bericht in der Lokalpresse (GEA und Albbote/Ermstalbote) mit Bilder veröffentlicht wurden, und die Jungs vom "Daimler" verständlicherweise nicht sonderlich begeistert waren...Kann es sein, dass ich deshalb auch den Einsatzbericht nicht mehr finde?!


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 B.8, Münsingen / Baden- Württemberg579450
    Datum30.08.2009 21:45285669 x gelesen
    Hallo Florian,

    Geschrieben von Florian KüblerIch erinnere mich schemenhaft dass auch Bericht in der Lokalpresse (GEA und Albbote/Ermstalbote) mit Bilder veröffentlicht wurden, und die Jungs vom "Daimler" verständlicherweise nicht sonderlich begeistert waren...Kann es sein, dass ich deshalb auch den Einsatzbericht nicht mehr finde?! Ich hab das Bild vom GEA vor meinem Geistigen Auge. Ich bin mir nicht Sicher ob Daimler das Ding nicht selbst geregelt hat. Münsingen hat keine Seite im Netz, daher von dieser Seite auch kein Bericht.

    Gruß
    Michael


    Auch schlechter Ruf verpflichtet

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorFlor8ian8 K.8, St. Johann - Bleichstetten / Baden-Württemberg579451
    Datum30.08.2009 21:48285067 x gelesen
    Ich meine zu wissen, dass auf der Uracher Homepage ein Bericht war; und evtl. auf der Reutlinger auch, die ja ihren Kran gebracht haben. Wobei bei den Reutlinger wird der Einsatz vermutlich nur kurz erwähnt, da die Kameraden an jenem Tag auch noch ein Großfeuer und einige Kleineinsätze hatten...


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW579462
    Datum30.08.2009 22:03287487 x gelesen
    Geschrieben von Florian KüblerWeiß jemand, ob bei einer Feuerwehr (auch im Ausland) Fahrzeuge auf dem neuen MB Zetros geplant sind?

    m.W. ja.

    Geschrieben von Florian KüblerHab im Internet nichts gefunden!

    kann mir nicht vorstellen, dass da jetzt schon einer was zu schreibt, wo es doch ggf. ein super Hingucker auf der Interschutz wird... ;-)


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorGern8ot 8Z., Gratkorn / Steiermark580364
    Datum03.09.2009 14:48285062 x gelesen
    Geplante Anschuffung einer Österreichischen FFW in meiner Nähe:
    Zetros 4x4 als TLF mit Truppkabine, Pumpe midship montiert, hinten Laderaum für Container mit Hebebühne - also ein totaler Exote! (Bin gespannt ob das Projekt zustande kommt!?)


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorFabi8an 8R., Bad Kissingen / Bayern580402
    Datum03.09.2009 17:41284163 x gelesen
    Hallo,

    zwar exotisch - aber nicht das Erste seiner Art (bis auf das Fahrgestell):

    TLF 30/50 L/S der Feuerwehr Moers

    Pumpe mittschiffs, Ladebordwand und Truppkabine :)

    Grüße,
    Fabian


    Ich schreibe hier nur, ausschließlich und uneingeschränkt als PRIVATMANN.
    Was ich hier schreibe, ist einzig und allein meine Meinung.
    -
    Fragen die die Welt bewegen:
    Wer hat eigentlich das Googolplexplexplexplex erfunden?

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorOlaf8 T.8, Dortmund / NRW580412
    Datum03.09.2009 18:50283965 x gelesen
    Geschrieben von Gernot ZierlerPumpe midship montiert, hinten Laderaum für Container mit Hebebühne - also ein totaler Exote!

    Erinnert mich ein bißchen an unsere LF-L (Löschfahrzeug-Logistik) in Dortmund, allerdings haben die eine Gruppenkabine.


    Meine HP: OT112.de ab sofort mit neuer Galerie.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW580474
    Datum04.09.2009 08:56284730 x gelesen
    Geschrieben von Gernot ZierlerZetros 4x4 als TLF mit Truppkabine, Pumpe midship montiert, hinten Laderaum für Container mit Hebebühne - also ein totaler Exote! (Bin gespannt ob das Projekt zustande kommt!?)

    aua....


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorThom8as 8M., Menden/ Sauerland / NRW581891
    Datum10.09.2009 22:44283752 x gelesen
    bekannt?

    http://gelaendewagen.at/artikel09/mercedes_zetros_094.php


    Ich leiste mir den Luxus einer eigenen Meinung.
    frei n.Bmark

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorBene8dik8t S8., Usingen / Hessen583450
    Datum21.09.2009 11:23283068 x gelesen
    Ich habe den Zetros bereits Probe gefahren. Er fährt sich für das grobe Aussehen sehr gut.
    Jedoch gibt es ihn ausschließlich mit 4,8 m Radstand in der Zwei-Achs-Variante.
    Ein Vorteil ist jedoch die Verfügbarkeit des Allisongetriebes ab Werk.

    Meiner Meinung nach kein Fahrzeug für den "normalen" kommunalen Brandschutz.

    Bei MB wird auf der Interschutz ein Feuerwehrfahrzeug auf Zetros stehen.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW583451
    Datum21.09.2009 11:26283729 x gelesen
    Geschrieben von Benedikt SpillerJedoch gibt es ihn ausschließlich mit 4,8 m Radstand in der Zwei-Achs-Variante.

    es gibt auch eine mit 3 Achsen...


    Geschrieben von Benedikt SpillerMeiner Meinung nach kein Fahrzeug für den "normalen" kommunalen Brandschutz.

    nein, aber ggf. was für
    - RW (3)
    - WLF Allrad (gl)
    - TLF 20/40-SL
    - GTLF
    usw.


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorBene8dik8t S8., Usingen / Hessen583454
    Datum21.09.2009 12:05282728 x gelesen
    Je nach Fahrzeugkonzeption ist die Realisierung diverser "Spezialfahrzeuge" schwierig, da die max. Achslast bei 9000 kg und nicht wie sonst üblich bei 10000 kg liegt (Zwei-Achs-Variante).

    Des Weiteren liegt der Wendekreis bei 20,6 m, was nicht unbedingt für das wendigste Fzg spricht.

    Ob ich mit einem TLF 40/50 oder einem RW(3) im Innenstadtbereich oder einer Kleingartenanlage herumfahren muss, ist eine andere Frage.

    Habe ich jedoch die 18to-Klasse verlassen, sehe ich, insbesondere wenn ich ein Fahrzeug der Kategorie 3 benötige, einige Möglichkeiten für den Zetros. Zudem ist er auch preislich sehr interessant.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 W.8, Herchweiler / Rheinland-Pfalz583462
    Datum21.09.2009 13:05282476 x gelesen
    Hallo,

    Geschrieben von Benedikt SpillerHabe ich jedoch die 18to-Klasse verlassen, sehe ich, insbesondere wenn ich ein Fahrzeug der Kategorie 3 benötige, einige Möglichkeiten für den Zetros. Zudem ist er auch preislich sehr interessant.

    Kann mir kaum vorstellen, dass der Zetros wesentlich preisgünstiger als ein vergleichbar ausgestatteter Bau-Actros ist, schließlich kommen beim Actros Großserien-Fahrerhäuser zum Einsatz während man beim Zetros eher nicht davon sprechen kann. Desweiteren halte ich die Hauberbauweise nicht gerade für vorteilhaft im Feuerwehrbereich, denn außer ein wenig an Bauhöhenersparnis bringt die lediglich Verlust an Wendigkeit (da ich für den gleichen Aufbau ein längeres Fahrgestell benötige) und ein insgesamt längeres Fahrzeug. Und komm mir jetzt keiner mit der Begründung "tieferer Schwerpunkt", das dürfte hauptsächlich vom Aufbau abhängig sein in der Gewichtsklasse, das Fahrgestell sowie die Aggregate sind sowieso aus dem Actros-Baukasten.

    Gruß,
    Michael


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8F., Fürth / Hessen583483
    Datum21.09.2009 16:34282180 x gelesen
    Hallo,

    Geschrieben von Michael Weyrichschließlich kommen beim Actros Großserien-Fahrerhäuser zum Einsatz während man beim Zetros eher nicht davon sprechen kann.

    naja, das besteht doch aus Unimog-Komponenten!?


    Viele Grüße

    Christian

    Meine Meinung und nicht die meiner Feuerwehr!

    besucht die Feuerwehr Steinbach


    "Die Feuerwehrmannschaft hat sich für ihre Verrichtungen gut einzuüben, so daß jedes einzelne Mitglied sämmtliche ihm zugewiesene Arbeiten mit der nöthigen Sicherheit und Kennntniß ausführen kann"
    (Übungsbuch, Dienst- und Sanitätsvorschriften für Feuerwehren im Großhergzogtum Hessen, 1891)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 W.8, Herchweiler / Rheinland-Pfalz583488
    Datum21.09.2009 17:55282157 x gelesen
    Hallo,

    Geschrieben von Christian Fleschhutnaja, das besteht doch aus Unimog-Komponenten!?

    ja, zumindest die rechte und linke Tür sowie die vorderen Blinker. Sonst ist da nicht viel vom Unimog vertreten.

    Übrigens ist das Fahrerhaus auch der Hauptgrund dafür, warum der U20 deutlich billiger als der U300 ist, das Fahrerhaus ist dort statt in Kleinserie handgefertigt (U300) aus brasilianischer Großserienproduktion.

    Gruß,
    Michael


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8F., Fürth / Hessen583491
    Datum21.09.2009 18:12284038 x gelesen
    Hallo,

    Geschrieben von Ulrich Cimolinoes gibt auch eine mit 3 Achsen...

    Und die hat auch schon die Bundeswehr (zum Testen)

    BTW:

    Einer ne Idee, wo der her kommt bzw. hin geht?


    Viele Grüße

    Christian

    Meine Meinung und nicht die meiner Feuerwehr!

    besucht die Feuerwehr Steinbach


    "Die Feuerwehrmannschaft hat sich für ihre Verrichtungen gut einzuüben, so daß jedes einzelne Mitglied sämmtliche ihm zugewiesene Arbeiten mit der nöthigen Sicherheit und Kennntniß ausführen kann"
    (Übungsbuch, Dienst- und Sanitätsvorschriften für Feuerwehren im Großhergzogtum Hessen, 1891)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8F., Fürth / Hessen583492
    Datum21.09.2009 18:13281763 x gelesen
    Hallo,

    Geschrieben von Michael Weyrichja, zumindest die rechte und linke Tür sowie die vorderen Blinker. Sonst ist da nicht viel vom Unimog vertreten.

    waren da nicht noch andere Teile der Kabine!? Naja, kann mich auch täuschen...


    Viele Grüße

    Christian

    Meine Meinung und nicht die meiner Feuerwehr!

    besucht die Feuerwehr Steinbach


    "Die Feuerwehrmannschaft hat sich für ihre Verrichtungen gut einzuüben, so daß jedes einzelne Mitglied sämmtliche ihm zugewiesene Arbeiten mit der nöthigen Sicherheit und Kennntniß ausführen kann"
    (Übungsbuch, Dienst- und Sanitätsvorschriften für Feuerwehren im Großhergzogtum Hessen, 1891)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorThom8as 8M., Menden/ Sauerland / NRW583493
    Datum21.09.2009 18:27282021 x gelesen
    Geschrieben von Christian Fleschhut
    Und die hat auch schon die Bundeswehr (zum Testen)


    Und wenn das Mil den nicht kauft hätte MB den nicht gebaut, wetten? ;)


    Egal, interresant die Position vom Drehkranz zum Fahrersitz.


    Ich leiste mir den Luxus einer eigenen Meinung.
    frei n.Bmark

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8F., Fürth / Hessen583495
    Datum21.09.2009 18:29282258 x gelesen
    Hallo,

    Geschrieben von Thomas MiddekeUnd wenn das Mil den nicht kauft hätte MB den nicht gebaut, wetten? ;)


    naja, er ist ja schon bei diversen Streitkräften im Fuhrpark (z.B. Tunesien)...


    Viele Grüße

    Christian

    Meine Meinung und nicht die meiner Feuerwehr!

    besucht die Feuerwehr Steinbach


    "Die Feuerwehrmannschaft hat sich für ihre Verrichtungen gut einzuüben, so daß jedes einzelne Mitglied sämmtliche ihm zugewiesene Arbeiten mit der nöthigen Sicherheit und Kennntniß ausführen kann"
    (Übungsbuch, Dienst- und Sanitätsvorschriften für Feuerwehren im Großhergzogtum Hessen, 1891)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW583501
    Datum21.09.2009 19:22282470 x gelesen
    Geschrieben von Michael WeyrichKann mir kaum vorstellen, dass der Zetros wesentlich preisgünstiger als ein vergleichbar ausgestatteter Bau-Actros ist,

    teurer, aber preiswerter als ein Unimog oder ein entsprechend nachgerüsteter Actros....


    Geschrieben von Michael WeyrichDesweiteren halte ich die Hauberbauweise nicht gerade für vorteilhaft im Feuerwehrbereich, denn außer ein wenig an Bauhöhenersparnis

    genau... "ausser"....
    Wir sind doch jetzt schon bei 18-Tonner-Allradfahrgestellen munter Richtung 3,5 m unterwegs...!


    Geschrieben von Michael WeyrichUnd komm mir jetzt keiner mit der Begründung "tieferer Schwerpunkt", das dürfte hauptsächlich vom Aufbau abhängig sein in der Gewichtsklasse, das Fahrgestell sowie die Aggregate sind sowieso aus dem Actros-Baukasten

    auch da gibts vieles Serie, was sonst teuer umgebaut werden muss...


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorOliv8er 8S., Berlin / Berlin583504
    Datum21.09.2009 19:32281531 x gelesen
    Geschrieben von Christian FleschhutEiner ne Idee, wo der her kommt bzw. hin geht?
    Jo. Zur Bw.
    FlKfz leicht mit Rosenbauer Aufbau.
    Allerdings verwundert mich die Farbgebung.
    Wahrscheinlich gehen die ersten ins Ausland.


    Freundliche Grüße

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMitj8a S8., Pinneberg / SH600569
    Datum01.01.2010 17:42282944 x gelesen
    Moin,

    Geschrieben von Florian KüblerWeiß jemand, ob bei einer Feuerwehr (auch im Ausland) Fahrzeuge auf dem neuen MB Zetros geplant sind?

    Der vermutlich erste ist in Arbeit! Es wird ein WLF.

    Gruß,
    Mitja


    Ich spreche grundsätzlich und immer nur für mich!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKarl8 - 8Lud8wig8 O.8, Hagen / NRW609015
    Datum11.02.2010 17:03282207 x gelesen
    Es gibt genug reiche Despoten, vor allem in de dritten Welt, die ihrer Leibgarde das neuste und schönste gönnen.

    Ansonsten ein Fahrzeug, das die Welt nicht braucht.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609016
    Datum11.02.2010 17:12282026 x gelesen
    Geschrieben von Karl - Ludwig OstermannEs gibt genug reiche Despoten, vor allem in de dritten Welt, die ihrer Leibgarde das neuste und schönste gönnen.

    Du wirst die Welt nicht ändern...


    Geschrieben von Karl - Ludwig OstermannAnsonsten ein Fahrzeug, das die Welt nicht braucht.

    seh ich anders - und der Markt wirds zeigen..
    Beobachte mal die Entwicklung der Bauhöhe der Allradfahrzeuge > 16 t und die Problematik die Dinger nachträglich Fw-/KatS-tauglich zu machen...


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDani8el 8M., Jockgrim / Rheinland-Pfalz609017
    Datum11.02.2010 17:18281275 x gelesen
    Hallo,

    Geschrieben von Ulrich Cimolinodie Problematik die Dinger nachträglich Fw-/KatS-tauglich zu machen...
    Naja, ob der Zetros mit seinem Wendekreis ähnlich eines Supertankers so feuerwehrtauglich ist...!?
    Wenn man ihn nicht oft fährt sind seine Abmaße und Aktionsfläche schon sehr gewöhnungsbedürftig.


    MfG
    Daniel

    Frei nach Artikel 5, Absatz 1 GG: Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    Nur weil oben als Wohnort Jockgrim steht und ich dort bekanntermaßen Mitglied der Feuerwehr bin, muß man nicht meinen ich beziehe mich in Postings nur auf das, was dort geschieht.
    Ich habe durchaus meine EIGENE Meinung!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern609018
    Datum11.02.2010 17:19280800 x gelesen
    Ach da hat die Welt das nicht gebraucht ? Meiner Meinung nach der Vorgänger und in Südamerika mehr als deutlich gebraucht.
    Gruss Klaus

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c3/Mercedes-Benz_LAF_1193_1985.jpg&imgrefur


    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!“

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorFlor8ian8 M.8, Witten / NRW609019
    Datum11.02.2010 17:22281013 x gelesen
    Bei mir funktioniert der Link nicht.

    Sollte das Der hier werden?

    Gruß Florian


    Fussball ist wie Schach nur ohne Würfel

    - Jan Böhmermann -

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern609020
    Datum11.02.2010 17:22280539 x gelesen
    Ich probiers nochmal sorry @ all
    Klaus

    http://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=Special%3ASearch&search=Mercedes+LAF&go=Go


    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!“

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern609021
    Datum11.02.2010 17:23280464 x gelesen
    Du bist ein Schatz danke
    Klaus


    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!“

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609022
    Datum11.02.2010 17:24281731 x gelesen
    Geschrieben von Daniel MetzgerNaja, ob der Zetros mit seinem Wendekreis ähnlich eines Supertankers so feuerwehrtauglich ist...!?
    Wenn man ihn nicht oft fährt sind seine Abmaße und Aktionsfläche schon sehr gewöhnungsbedürftig.


    schon mal einen anderen geländegängigen LKW dieser Größe mit annähernd den Fähigkeiten gefahren?

    Klar ist der kein Unimog - aber das sind ja auch völlig unterschiedliche Nutzlasten (im Dreiachser, der Zweiachser macht aufgrund der Nutzlastsituation nur beschränkt Sinn)...


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDani8el 8M., Jockgrim / Rheinland-Pfalz609023
    Datum11.02.2010 17:33281104 x gelesen
    Geschrieben von Ulrich Cimolinoschon mal einen anderen geländegängigen LKW dieser Größe mit annähernd den Fähigkeiten gefahren?
    Gibt´s denn einen, außer vielleicht den Iveco Turbostar-Hauber?

    Geschrieben von Ulrich CimolinoKlar ist der kein Unimog - aber das sind ja auch völlig unterschiedliche Nutzlasten (im Dreiachser, der Zweiachser macht aufgrund der Nutzlastsituation nur beschränkt Sinn)...
    Das hab ich nicht bestritten- ich ging ja nur auf den doch sehr großen Wendekreis in Bezug auf feuerwehrtauglichkeit ein.


    MfG
    Daniel

    Frei nach Artikel 5, Absatz 1 GG: Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    Nur weil oben als Wohnort Jockgrim steht und ich dort bekanntermaßen Mitglied der Feuerwehr bin, muß man nicht meinen ich beziehe mich in Postings nur auf das, was dort geschieht.
    Ich habe durchaus meine EIGENE Meinung!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8@n 8P., ein Badner in Troisdorf / NRW physisch, Baden emotional609024
    Datum11.02.2010 17:39281174 x gelesen
    Tach, Post!

    Geschrieben von Daniel MetzgerGibt´s denn einen, außer vielleicht den Iveco Turbostar-Hauber?

    Renault Sherpa 5 und Sherpa 10.
    Übrigens schon seit 2005.


    MkG,
    Christi@n

    -------------------------------------------------
    Fumus ignem

    - This is my very own opinion... -

    Gewinner.... (JuHu - endlich Freizeit)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDani8el 8M., Jockgrim / Rheinland-Pfalz609025
    Datum11.02.2010 17:40280870 x gelesen
    Hi,

    den kannte ich bis jetzt noch nicht.


    MfG
    Daniel

    Frei nach Artikel 5, Absatz 1 GG: Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    Nur weil oben als Wohnort Jockgrim steht und ich dort bekanntermaßen Mitglied der Feuerwehr bin, muß man nicht meinen ich beziehe mich in Postings nur auf das, was dort geschieht.
    Ich habe durchaus meine EIGENE Meinung!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern609026
    Datum11.02.2010 17:56280688 x gelesen
    Scania

    Gäbe es noch logischerweise mehr verbreitet bei skandinavischen Feuerwehren, hier bisher bloss in der FTZ Zerbst gesehen,allerdings wohl ohne Allrad
    Grüssle Klaus


    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!“

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8@n 8P., ein Badner in Troisdorf / NRW physisch, Baden emotional609027
    Datum11.02.2010 18:00280787 x gelesen
    Tach, Post!

    Geschrieben von Klaus SchillerScania

    Gäbe es noch logischerweise mehr verbreitet bei skandinavischen Feuerwehren, hier bisher bloss in der FTZ Zerbst gesehen,allerdings wohl ohne Allrad


    Weder der Scania Hauber, noch der Mercedes LAF sind mit den Eigenschaften von Zetros oder Sherpa vergleichbar.


    MkG,
    Christi@n

    -------------------------------------------------
    Fumus ignem

    - This is my very own opinion... -

    Gewinner.... (JuHu - endlich Freizeit)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern609029
    Datum11.02.2010 18:05280606 x gelesen
    Habe ich auch nicht behauptet, aber er hat auich ein lang Häubchen an und schau mal hier
    Gruss Klaus Merrcedes


    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!“

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHilm8ar 8K., Köln / NRW609031
    Datum11.02.2010 18:11280392 x gelesen
    Hallo,

    mal abgesehen davon das der Scania-Hauber seit einigen Jahren in Europa nicht mehr gebaut wird, gibt es von der Scania-Hauber Bauserie 4 nur wenige GTLF in Finnland. In Norwegen gibt es bei den Feuerwehren bei den Großfahrzeugen viele / einige Allrad-Fahrzeuge. In den anderen Ländern sind diese dort mal abgesehen von den Flughafenwehren doch eher selten.

    mfG
    Hilmar


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern609032
    Datum11.02.2010 18:13280120 x gelesen
    Na siehst du wieder was gelernt, danke
    Klaus


    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!“

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDani8el 8R., Peine / Niedersachsen609034
    Datum11.02.2010 18:23280610 x gelesen
    Hallo,

    mag alles sein, aber darum, einfach nur ein Hauben-LKW, geht es ja nicht. Der Zetros ist ein hochgeländegängiges Fahrzeug, kaum mit dem alten Deutz-"Baubullen"-Hauber, Baustellen Scanias und auch nicht dem guten alten MB Kurzhauber vergleichbar.

    Und noch kurz im Rückgriff auf die anderen, genannten und verlinkten, Beispiele: Die letzten "Iveco-Baubullen" (einen Iveco Turbostar-Hauber gab es eh nie) sind im Inland 1993 vom Markt verschwunden, international wurden sie wohl noch bis 2003 gebaut. Bei Scania sind die letzten Hauber der T-Reihe, die es m.W. eh nicht mehr als (Allrad-) Baustellenfahrzeuge gab, 1995 aus dem Lieferprogramm verschwunden (und das von Dir verlinkte Foto zeigt eine recht alte Version aus den 80er Jahren).


    Gruß

    Daniel


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern609037
    Datum11.02.2010 18:31280313 x gelesen
    Geschrieben von Daniel Ruhlandmag alles sein, aber darum, einfach nur ein Hauben-LKW, geht es ja nicht

    stimmt es ging mir um das was im Thread stand:Ansonsten ein Fahrzeug, das die Welt nicht braucht.

    Gruss Klaus


    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!“

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8@n 8P., ein Badner in Troisdorf / NRW physisch, Baden emotional609049
    Datum11.02.2010 18:51280398 x gelesen
    Tach, Post!

    Geschrieben von Daniel RuhlandBei Scania sind die letzten Hauber der T-Reihe, die es m.W. eh nicht mehr als (Allrad-) Baustellenfahrzeuge gab, 1995 aus dem Lieferprogramm verschwunden

    Der Scania-Hauber wurde bis Ende 2005 (Wechsel von 4er auf R bzw. P-Reihe) produziert.


    MkG,
    Christi@n

    -------------------------------------------------
    Fumus ignem

    - This is my very own opinion... -

    Gewinner.... (JuHu - endlich Freizeit)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDani8el 8R., Peine / Niedersachsen609053
    Datum11.02.2010 18:58280175 x gelesen
    Hallo,

    geschrieben von Christian Pannier:
    Der Scania-Hauber wurde bis Ende 2005 (Wechsel von 4er auf R bzw. P-Reihe) produziert.
    Stimmt, vertippt (wohl geistig noch beim Deutz gewesen).


    Gruß

    daniel


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorThom8as 8M., Menden/ Sauerland / NRW609085
    Datum11.02.2010 21:56280279 x gelesen
    Geschrieben von Klaus SchillerAnsonsten ein Fahrzeug, das die Welt nicht braucht.


    Kannst du das mal verifizieren?

    Im Moment schwanke ich zwischen;
    "wo der hin kommt muß auch keiner hin"
    oder
    "dafür gibt es bessere Fahrzeuge"
    oder
    "peace on Earth, mein Strom kommt aus der Steckdose"


    Ich leiste mir den Luxus einer eigenen Meinung.
    frei n.Bmark

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorPete8r S8., Zirndorf / Bayern609089
    Datum11.02.2010 22:29280182 x gelesen
    Geschrieben von ---Christian Fleschhut--- BTW:

    Einer ne Idee, wo der her kommt bzw. hin geht?




    Hier findest Du etwas über dieses Fahrzeug:

    http://panzerbaer.de/helper/bw_flkfz_leicht-a.htm

    Gruß, Peter


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJens8 R.8, Bremervörde / Niedersachsen609090
    Datum11.02.2010 22:32280596 x gelesen
    Schade, dass es dort immer noch keine Bilder gibt.


    Grüße
    Jens

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609116
    Datum12.02.2010 08:16280652 x gelesen
    Geschrieben von Daniel MetzgerGibt´s denn einen, außer vielleicht den Iveco Turbostar-Hauber?
    Sowas http://www.truckenmueller.org/6/65/2653/index.htm auf MB Actros gibts auch von MAN oder Iveco...
    Kann auch viel (die Frage ist, ob hier der "normale" Fahrer einen Unterschied merken würde), ABER ist sehr teuer in der Umrüstung (Watfähigkeit) und werden immer höher! (Für den Zetros ist ja sogar serienmäßig ein geländegeeignetes vollautomatisches Getriebe geplant...)


    Geschrieben von Daniel Metzgerich ging ja nur auf den doch sehr großen Wendekreis in Bezug auf feuerwehrtauglichkeit ein.

    Nochmal, dreiachsige WLF dieser Größe sind alles andere als "wendig", das ist aber auch nicht deren Hauptanforderung...


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609117
    Datum12.02.2010 08:17280999 x gelesen
    Geschrieben von Christi@n PannierRenault Sherpa 5 und Sherpa 10.

    auch interessant, aber wird der "zivil" verkauft?
    Service dafür in D?


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorThom8as 8M., Menden/ Sauerland / NRW609119
    Datum12.02.2010 08:28280354 x gelesen
    Geschrieben von Ulrich Cimolino
    auch interessant, aber wird der "zivil" verkauft?


    Eine alte Info lautetet ; Nein

    Ich habe das Fahrzeug jedoch mal im bewegten Bildhintergrund gesehen wo er in Weiß lackiert daher kam, einen blauen Aufkleber konnte ich nicht erkennen, eher so etwas wie den Roter Halbmond ....wenn ich mich festlegen müsste.


    Ich leiste mir den Luxus einer eigenen Meinung.
    frei n.Bmark

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKim 8S., Hambergen / Niedersachsen609144
    Datum12.02.2010 10:40280402 x gelesen
    Die französiche Armee ist meines Wissens nie von den Haubern ganz weg gekommen.

    GBC 180

    Mann muss aber imAuge behalten wofür, bzw weswegen der Zetros gebaut worden ist.

    Der bedarf an geschützten Fahrzeuegen bei den Streitkräften steigt.
    MAN hat seine bewärten militärischen LKW gut auf dem Markt plaziert. Diese Fahrzeuge sind einfach mit einerModularen Schutzausstattung zu versehen, bedingt durch das sehr eckige Fahrerhaus.
    Mercedes hat hier nichts zu bieten, das Actros-FH ist sehr kompliziert zu panzern, kostet also zuviel. Also wird ein Hauber gebaut, wo so etwas sehr einfach geht, hier kann man sogar in Modulbauweise fertigen, da die Kabine als geschlossenene System betrachtet werden kann und somit einfach hinter die Haube gesetzt wird, jenachdem was bestellt ist mit oder ohne Schautzausstattung. Ist jetzt etwas vereinfacht dargestellt.
    Zu beachten ist natürlich auch, dass das gesamte Fahrzeug für militärische Zwecke ziemlich schwer ausgelegt ist (Ansprengung).

    Ob dabei nun ein Fahrzeug für die Feuerwehr abfällt,muss jeder für sich entscheiden.

    @ UC: Was schwebt dir denn da so vor?


    Gruß Kim

    "Wer Visionen hat, der muß mal zum Arzt gehen" Helmut Schmidt

    Alle meine Beiträge im Forum sind meine persönliche Meinung und haben aber auch sowas von nichts mit der vorherrschenden Meinung in meiner Feuerwehr zu tun.
    Aber Anschauen könnt ihr sie euch ja mal: www.feuerwehr-hambergen.de

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609148
    Datum12.02.2010 11:03281307 x gelesen
    Geschrieben von Kim Schmidt@ UC: Was schwebt dir denn da so vor?

    mögliche geländegängige Fahrzeuge wären:
    - WLF (ein Fahrzeug ist m.W. beim ABC-Zug Pinneberg im Ausbau)
    - GTLF

    Wenns um die Bauhöhenproblematik geht ggf. auch:
    - RW 3
    - TLF 20/40 (SL)

    Wie man so munkelt, wird auf der Interschutz mind. ein Fzg zu sehen sein...


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMarc8o V8., Appen / Schleswig Holstein609149
    Datum12.02.2010 11:05280431 x gelesen
    Moinsen,

    der Zetros des ABC-Zuges Pinneberg wurde schon geliefert leider sind noch keine Fotos online gestellt worden.


    Alles meine eigene und private Meinung.
    Gruß aus Appen
    Marco

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDani8el 8M., Jockgrim / Rheinland-Pfalz609158
    Datum12.02.2010 11:47279790 x gelesen
    Geschrieben von Ulrich CimolinoSowas http://www.truckenmueller.org/6/65/2653/index.htm auf MB Actros gibts auch von MAN oder Iveco...
    Diese Bauart hab ich garnicht mit in Betracht gezogen, da kein Hauber.

    Geschrieben von Ulrich CimolinoKann auch viel (die Frage ist, ob hier der "normale" Fahrer einen Unterschied merken würde),
    Wohl kaum, da hast du Recht.

    Geschrieben von Ulrich CimolinoABER ist sehr teuer in der Umrüstung (Watfähigkeit) und werden immer höher!
    Hier im Kreis steht auch so ein Schlachtschiff. Das hat allerdings noch einen "klitzekleinen" Kran drauf- ich weis was das kostet...


    MfG
    Daniel

    Frei nach Artikel 5, Absatz 1 GG: Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    Nur weil oben als Wohnort Jockgrim steht und ich dort bekanntermaßen Mitglied der Feuerwehr bin, muß man nicht meinen ich beziehe mich in Postings nur auf das, was dort geschieht.
    Ich habe durchaus meine EIGENE Meinung!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 T.8, Butzbach / Hessen609162
    Datum12.02.2010 12:18280196 x gelesen
    Geschrieben von Marco VollmerMoinsen,

    der Zetros des ABC-Zuges Pinneberg wurde schon geliefert leider sind noch keine Fotos online gestellt worden.


    Vielleicht ist es denen untersagt worden?


    Gruß Michael

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorFlor8ian8 H.8, Münnerstadt / Bayern609176
    Datum12.02.2010 13:04280432 x gelesen
    Hallo.

    Zwar keine echten, aber auf der Spielwarenmesse waren zwei Modelle ausgestellt:

    Tanklöschfahrzeug

    Rüstwagen

    Vielleicht ist ja etwas wahres dran an den Modellen.

    MFG Flo


    Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorVolk8er 8T., Appen / Schleswig-Holstein609182
    Datum12.02.2010 13:24280050 x gelesen
    Moin,

    Geschrieben von Michael TiedemannVielleicht ist es denen untersagt worden?
    Warum sollte das untersagt werden?

    Mehr Infos und Bilder sind schon angekündigt. Die Seite ist aber (leider) seit Dezember nicht mehr aktualisiert worden.


    MkG


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 T.8, Butzbach / Hessen609185
    Datum12.02.2010 13:33279904 x gelesen
    Geschrieben von Volker TankWarum sollte das untersagt werden?

    Vielleicht wegen dem letzten Satz?

    Geschrieben von Ulrich CimolinoWie man so munkelt, wird auf der Interschutz mind. ein Fzg zu sehen sein...


    um die Spannung zu erhalten.


    Gruß Michael

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8H., Karlsruhe / Baden-Württemberg609187
    Datum12.02.2010 13:41279479 x gelesen
    Habe ich etwas falsch verstanden oder ist der wirklich

    22.8 Meter hoch?

    Länge / Breite / Höhe
    7.782 (8.932) mm / 2.530 mm / 22.830 mm


    Das ist wie immer meine Meinung und hat nichts mit der Meinung meiner Abteilung zu tun.

    Ich finde es Feige, wenn hier Kameraden still mitlesen, und dann hintenherum gemauschelt wird.

    WICHTIGER HINWEIS!
    Die Beiträge, die ich hier im Forum auf www.feuerwehr.de schreibe und veröffentliche, sind lediglich für dieses Forum bestimmt. Ich untersage jegliches Kopieren und Wiederveröffentlichen, auch auszugsweise, ohne meine schriftliche Einwilligung.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorVolk8er 8T., Appen / Schleswig-Holstein609188
    Datum12.02.2010 13:47279655 x gelesen
    Moin nochmals,

    das ist ein WLF für den LZG - ist der wirklich so interessant, dass er geheim gehalten werden muss?

    Der stellv. KBM hat auf unserer JHV ganz offen über den "neuen Riesen" gesprochen. Und IMO ist er an seinem Standort schon angekommen.


    MkG


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKim 8S., Hambergen / Niedersachsen609202
    Datum12.02.2010 15:29280002 x gelesen
    Geschrieben von Christi@n PannierRenault Sherpa 5 und Sherpa 10.
    Übrigens schon seit 2005.


    Die französischen Streitkräfte sind nie von den Haubern weggekommen. GBC-180

    Aber, wenn Bedarf für solche Fahrzeuge besteht,warumhat man dann nicht schon früher auf diese hier zurückgegriffen?

    Mir ist da eigentlich nur der bekannt.

    Geländegängigkeit und Bauhöhe ähnlich Zetros,also warum nicht beschafft?

    Als WLF währe sogar der MUlti schon vorhanden.


    Gruß Kim

    "Wer Visionen hat, der muß mal zum Arzt gehen" Helmut Schmidt

    Alle meine Beiträge im Forum sind meine persönliche Meinung und haben aber auch sowas von nichts mit der vorherrschenden Meinung in meiner Feuerwehr zu tun.
    Aber Anschauen könnt ihr sie euch ja mal: www.feuerwehr-hambergen.de

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8F., Fürth / Hessen609203
    Datum12.02.2010 15:34279769 x gelesen
    Hallo,

    Geschrieben von Kim SchmidtAber, wenn Bedarf für solche Fahrzeuge besteht,warumhat man dann nicht schon früher auf diese hier zurückgegriffen?

    Mir ist da eigentlich nur der bekannt.


    naja, da gibts schon mehr...

    BF Duisburg, BF Salzgitter WLF (quasi der Vorgänger des Multi), Rosenbauer hat da auch VLF für Flughäfen drauf aufgebaut, beim THW zuhauf im Einsatz, dort i.d.R. im zweiten Leben nach oliv...


    Viele Grüße

    Christian

    Meine Meinung und nicht die meiner Feuerwehr!

    besucht die Feuerwehr Steinbach


    "Die Feuerwehrmannschaft hat sich für ihre Verrichtungen gut einzuüben, so daß jedes einzelne Mitglied sämmtliche ihm zugewiesene Arbeiten mit der nöthigen Sicherheit und Kennntniß ausführen kann"
    (Übungsbuch, Dienst- und Sanitätsvorschriften für Feuerwehren im Großhergzogtum Hessen, 1891)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 T.8, Butzbach / Hessen609206
    Datum12.02.2010 15:36279621 x gelesen
    Geschrieben von Florian HeidenreichVielleicht ist ja etwas wahres dran an den Modellen.

    Für DüDo die falsche Farbe *duckundweg*


    Gruß Michael

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKim 8S., Hambergen / Niedersachsen609208
    Datum12.02.2010 15:43279612 x gelesen
    Geschrieben von Christian FleschhutBF Duisburg, BF Salzgitter WLF (quasi der Vorgänger des Multi), Rosenbauer hat da auch VLF für Flughäfen drauf aufgebaut, beim THW zuhauf im Einsatz, dort i.d.R. im zweiten Leben nach oliv...

    Mir bekannt, nur der Zetros wird jetzt bissel hochgelobt, als wenn es vorher nix gegeben hat.

    Der aus Salzgitter war mir auch bekannt, Flughafenlöschfahrzeuge zähle ich jetzt mal nicht mit und THW is keine Feuerwehr.

    Wenn der Bedarf für den Zetros im Bereich Feuerwehr erkannt ist, dann frage ich mich warum es nicht mehr KAT 1 5t, 7t oder 10t gl be ider Feuerwehr gibt, oder ist der Bedarf so neu?


    Gruß Kim

    "Wer Visionen hat, der muß mal zum Arzt gehen" Helmut Schmidt

    Alle meine Beiträge im Forum sind meine persönliche Meinung und haben aber auch sowas von nichts mit der vorherrschenden Meinung in meiner Feuerwehr zu tun.
    Aber Anschauen könnt ihr sie euch ja mal: www.feuerwehr-hambergen.de

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern609211
    Datum12.02.2010 15:52279238 x gelesen
    Aber gerne, das hab ich von einem anderen Poster hier im Thread zitiert, weil er meint man brauch es nicht, ich aber der gegenteiligen Meinung bin und ich sogar behaupte das der Zetros in Mittelamerika und Südamerika ein Knaller werden wird, wie früher die brasilianischen MB-Ausführungen Kurz-und Langhauber.Das ist das ideale Einsatzgebiet für das Fahrzeug.
    Hoffe erschöpfend beantwortet.
    Gruss Klaus


    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!“

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHans8wer8ner8 K.8, Kirnitzschtal / Sachsen609213
    Datum12.02.2010 16:04279648 x gelesen
    Hallo,
    Geschrieben von Kim Schmidt
    Mir bekannt, nur der Zetros wird jetzt bissel hochgelobt, als wenn es vorher nix gegeben hat.
    Es gibt schon was, wenn man nicht zu große Scheuklappen bevorzugt...
    der neue Tatra 815 Serie 7
    Man beachte die Bauhöhe!

    Und hier als CAS 30:
    würde hier TLF 30/90-SL heißen
    Das sich der die Butter vom Brot nehmen lassen würde, vom Zetros, wollte ich erst mal sehen ;-)


    mkg hwk

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609220
    Datum12.02.2010 16:20279654 x gelesen
    Geschrieben von Kim SchmidtAber, wenn Bedarf für solche Fahrzeuge besteht,warumhat man dann nicht schon früher auf diese hier zurückgegriffen?

    hat man in verschiedenen Varianten durchaus und ist auch im Gelände hervorragend (Zur Höhe: Beim Hauber sitzt der Motor VOR dem Führerhaus, beim MAN KAT I dahinter - beim normalen Frontlenker aber darunter...)

    Frag mal die Kollegen der BF DU nach den Folgekosten...
    http://du.fw-truckenmueller.de/6/219/index.htm


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609221
    Datum12.02.2010 16:23279775 x gelesen
    Geschrieben von Hanswerner KöglerEs gibt schon was, wenn man nicht zu große Scheuklappen bevorzugt...
    der neue Tatra 815 Serie 7
    Man beachte die Bauhöhe!


    Klasse Fahrzeuge, aber vermutlich in den meisten westlicheren Bereichen mit dem Problem, dass da nicht an jeder Ecke ein Service für zu erhalten ist...


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609223
    Datum12.02.2010 16:26279429 x gelesen
    Geschrieben von Kim SchmidtMir bekannt, nur der Zetros wird jetzt bissel hochgelobt, als wenn es vorher nix gegeben hat.

    gelobt hat m.W. noch keiner, weil keiner das Ding bisher im (Dauer-)Einsatz hat, hingewiesen wurde auf die Vorteile für BESTIMMTE Sonderanwendungen... (Das geht auch mit anderen Fahrzeugen, die sind aber i.d.R:
    - entweder nicht an "zivile Einrichtungen" lieferbar oder
    - haben den nächsten Service irgendwo im Umkreis von > 200 km oder
    - sind auch nicht billiger - eher im Gegentum...

    Insofern: Konkurrenz belebt das Geschäft...


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorGunn8ar 8K., Wüstenrot / BW609225
    Datum12.02.2010 16:29279522 x gelesen
    Geschrieben von Christian FleschhutChristian Fleschhut, Fürth
    Datum: 12.02.2010 15:34:14
    Text: Hallo,

    Geschrieben von Kim Schmidt"Aber, wenn Bedarf für solche Fahrzeuge besteht,warumhat man dann nicht schon früher auf diese hier zurückgegriffen?

    Mir ist da eigentlich nur der bekannt."

    naja, da gibts schon mehr...

    BF Duisburg, BF Salzgitter WLF (quasi der Vorgänger des Multi), Rosenbauer hat da auch VLF für Flughäfen drauf aufgebaut, beim THW zuhauf im Einsatz, dort i.d.R. im zweiten Leben nach oliv...



    Wobei ich froh wäre wenn unser Schätzchen endlich mal ersetzt würde, die laufenden Kosten bringen meinen Haushalt noch um


    Gunnar Kreidl
    OB THW Pfedelbach


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern609226
    Datum12.02.2010 16:33279690 x gelesen
    Zetros Visionen(noch)

    Für alle interressenten und die , die es noch nicht kennen .
    Gruss Klaus


    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!“

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDani8el 8R., Peine / Niedersachsen609230
    Datum12.02.2010 16:48279268 x gelesen
    Hallo,

    geschrieben von Klaus Schiller:
    ich aber der gegenteiligen Meinung bin und ich sogar behaupte das der Zetros in Mittelamerika und Südamerika ein Knaller werden wird, wie früher die brasilianischen MB-Ausführungen Kurz-und Langhauber.Das ist das ideale Einsatzgebiet für das Fahrzeug.
    Nein. Nochmal: Der Zetros ist als hochgeländegängiges Spezialfahrgestell gedacht, fürs Militär, spezielle Anforderungen der Industrie und in gewissem Maße vielleicht auch für Feuerwehrs / KatS / HiOrgs. Er ist nicht mit Scania, Iveco (Magirus) oder auch den guten alten Mercedes Kurzhaubern vergleichbar. Ganz sicher wird der Zetros künftig nicht in Massen mit einfachem Pritschenaufbau und doppelter Ladung durch Brasilien und über Andenpässe zuckeln, dafür wird er schlicht viel zu teuer sein.


    Gruß

    Daniel


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern609231
    Datum12.02.2010 16:53279028 x gelesen
    Geschrieben von Daniel RuhlandGanz sicher wird der Zetros künftig nicht in Massen mit einfachem Pritschenaufbau und doppelter Ladung durch Brasilien und über Andenpässe zuckeln, dafür wird er schlicht viel zu teuer sein.

    Das widerspricht eindeutig der Präsentation, wie vorhin verlinkt, von Mercedes die eindeutig Güter-und Personentransport für den Zetros anbietet, man wird sehen, kannst mich ja in 10 jahren nochmal dran erinnern, dann schauen wi,r wer recht hat und der bezahlt dann. Ich trinke aber keinen Alkohol , falls du recht hast und zahlen musst.

    Gruss Klaus


    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!“

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMitj8a S8., Pinneberg / SH609233
    Datum12.02.2010 17:01279267 x gelesen
    Moin,

    Geschrieben von Daniel RuhlandEr ist nicht mit ..., Iveco (Magirus) ... vergleichbar.

    Mit dem wohl schon.

    Und den gibt es wohl zumindest gebraucht auf dem zivilen Markt. Zumindest fährt hier in der gegen ein Abschlepper auf dem Fahrgestell herum.

    Gruß,
    Mitja


    Ich spreche grundsätzlich und immer nur für mich!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern609234
    Datum12.02.2010 17:03278959 x gelesen
    Geschrieben von Christian Fleschhut beim THW zuhauf im Einsatz, dort i.d.R. im zweiten Leben nach oliv...

    Das werden die nächsten JAhre aber massiv weniger werden, und der Ersatz kann mitnichten das was die KAT-Fahrgestelle konnten. Bleibt spannend, grad auch bei den FG WAssergefahren.

    Viele Grüße
    Christian





    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern609235
    Datum12.02.2010 17:05278991 x gelesen
    Geschrieben von Gunnar KreidlWobei ich froh wäre wenn unser Schätzchen endlich mal ersetzt würde, die laufenden Kosten bringen meinen Haushalt noch um

    Genau, und wenn man so sieht was das THW die letzten JAhre als 3-achser mit Kran gekauft hat kommt das im Leben nicht mehr an den KAT ran, von den Fähigkeiten her gesehen. Fürs Alltagsgeschäft reicht das sicherlich, aber ich finds nicht unbedingt gut.


    Viele Grüße
    Christian





    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorFlor8ian8 M.8, Witten / NRW609236
    Datum12.02.2010 17:06279207 x gelesen
    Geschrieben von Mitja SuchorskiMit dem wohl schon.
    zivile Verfügbarkeit?

    Gruß Florian


    Fussball ist wie Schach nur ohne Würfel

    - Jan Böhmermann -

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDani8el 8R., Peine / Niedersachsen609238
    Datum12.02.2010 17:10279053 x gelesen
    Hallo,

    geschrieben von Klaus Schiller:
    Das widerspricht eindeutig der Präsentation, wie vorhin verlinkt, von Mercedes die eindeutig Güter-und Personentransport für den Zetros anbietet
    Ja, bzw. nein, hab mich eben sowieso gewundert, daß Du den (Deinen) Standpunkt hier vertrittst, da Du die Präsentation sogar selbst verlinkt hast (gab es weiter oben übrigens schon einmal). Was da gezeigt bzw. angedeutet wird, entspricht in etwa dem, was in jedem Unimog Prospekt zu sehen ist: Energiegewinnung, Baustelle, Service-/Werkstattfahrzeug, Kran, Expeditiosfahrzeug, Feuerwehr usw. usf. - sicher ist da dann auch immer eine Pritsche dabei, aber auch beim Unimog kann ich nicht feststellen, daß er in den Exportmärkten im normalen, gewerblichen Transportbereicht dominiert (und wenn Du jetzt auf die Nutzlast hinaus willst: Mit dem L(A) 1113 kann der U 5000 schon in etwa mithalten).


    kannst mich ja in 10 jahren nochmal dran erinnern, dann schauen wi,r wer recht hat und der bezahlt dann.
    Jepp, so machen wir das.


    Gruß

    Daniel


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609240
    Datum12.02.2010 17:16279138 x gelesen
    Geschrieben von Daniel RuhlandJepp, so machen wir das.

    Klaus zahlt und in 10 Jahren fahren in Mittel- und Südamerika v.a. LKW aus Brasilien, Indien oder China..


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMitj8a S8., Pinneberg / SH609243
    Datum12.02.2010 17:18279562 x gelesen
    Moin,

    Geschrieben von Florian Meurerzivile Verfügbarkeit? Neu? Keine Ahnung. Gebraucht? Offensichtlich ja wie schon geschrieben.

    Aber es gibt ja noch den zivilen Bruder.

    Gruß,
    Mitja


    Ich spreche grundsätzlich und immer nur für mich!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDani8el 8R., Peine / Niedersachsen609244
    Datum12.02.2010 17:18278900 x gelesen
    Hallo,

    geschrieben von Mitja Suchorski:
    Mit dem wohl schon.
    Sowas war aber nicht gemeint, sondern die letzten Iveco (Magirus) Hauber ("Baubullen").


    Gruß

    Daniel


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMitj8a S8., Pinneberg / SH609247
    Datum12.02.2010 17:23278742 x gelesen
    Geschrieben von Daniel RuhlandSowas war aber nicht gemeint, sondern die letzten Iveco (Magirus) Hauber ("Baubullen").

    Schon klar. Mir ging es dabei aber auch um mögliche (oder unmögliche?) Alternativen zum Zetros.

    Diese zählt wohl auch eher zu den unmöglichen...

    Gruß,
    Mitja


    Ich spreche grundsätzlich und immer nur für mich!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDani8el 8R., Peine / Niedersachsen609248
    Datum12.02.2010 17:24278624 x gelesen
    Hallo,

    geschrieben von Mitja Suchorski:
    Aber es gibt ja noch den zivilen Bruder.
    Modifikation durch ital. Zweitfirma auf Iveco-Basis - dann versuch mal, den hier reparieren zu lassen bzw. Ersatzteile zu bekommen, wo es bei Iveco selbst ja dem Vernehmen nach hin und wieder schon kleinere Problemchen gibt...

    Davon ab - geländegängige Fahrgestelle gibt es viele, aber das war ja hier an sich nicht das Thema.


    Gruß

    Daniel


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRein8er 8H., Rosport / Entfällt609258
    Datum12.02.2010 17:45279270 x gelesen
    Nur gucken und wundern:





    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern609261
    Datum12.02.2010 17:52278595 x gelesen
    Yep, ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und behaupte das in einigen Jahren der Zetros in Südamerika gebaut wird, Mercedes wäre ja blöde sich dort den Markt nicht anzupassen und dann wird er sogar billiger wie hier werden, aber ganz wichtig wie du schon festgestellt hast.das ist meine unmassgebliche Meinung und mein Standpunkt, wenn er falsch sein sollte, nehm ich eine Packung Tempo und geh ins Eckchen.
    Grüssle aus weiss- blau(z.Zt.eher weiss) Klaus


    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!“

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern609263
    Datum12.02.2010 17:55278635 x gelesen
    Geschrieben von Ulrich CimolinoKlaus zahlt und in 10 Jahren fahren in Mittel- und Südamerika v.a. LKW aus Brasilien, Indien oder China..


    Yep, aber ihr bekommt auch keinen Alkohol, aber wenn jetzt Mercedes in Brasilien wieder LKW baut , was mach mer dann ?

    Grüssle


    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!“

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern609264
    Datum12.02.2010 17:57278665 x gelesen
    Ätsch


    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!“

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8@n 8P., ein Badner in Troisdorf / NRW physisch, Baden emotional609269
    Datum12.02.2010 18:09278952 x gelesen
    Tach, Post!

    Geschrieben von Klaus Schiller Ätsch

    Dumm nur, dass "Ätsch" mit dem Zetros so viel zu tun hat wie ein Kinderwagen mit einem Kleintransporter.
    Nochmal: Es geht nicht um Hauben-LKW!


    MkG,
    Christi@n

    -------------------------------------------------
    Fumus ignem

    - This is my very own opinion... -

    Gewinner.... (JuHu - endlich Freizeit)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern609270
    Datum12.02.2010 18:11278863 x gelesen
    und nochmal, das weiss ich,hier ging es um Herstellung von LKW MB in Brasilien, aber scheinbar liest du nicht immer alles ?
    Gruss Klaus


    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!“

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8@n 8P., ein Badner in Troisdorf / NRW physisch, Baden emotional609272
    Datum12.02.2010 18:20278780 x gelesen
    Tach, Post!

    Geschrieben von Klaus Schillerund nochmal, das weiss ich,hier ging es um Herstellung von LKW MB in Brasilien, aber scheinbar liest du nicht immer alles ?

    Das Mercedes LKW in Brasilien baut ist nichts neues und habe ich u.a. hier und hier erwähnt, in letzten Thread auch mit der Bitte, die Brasilien-Hauber aus dem Zetros-Thread rauszuhalaten, weil die beiden Fahrzeuge (abgesehen davon, dass sie vom gleichen Konzern gebaut werden) rein gar nichts miteinander zu tun haben.


    MkG,
    Christi@n

    -------------------------------------------------
    Fumus ignem

    - This is my very own opinion... -

    Gewinner.... (JuHu - endlich Freizeit)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern609275
    Datum12.02.2010 18:28278670 x gelesen
    Jo, so wie der Beitrag ,jetzt nichts mit dem zu tun hat, was ich vorhin gemeint habe.
    Gruss Klaus


    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann!“

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8F., Wernau / Baden-Württemberg609376
    Datum13.02.2010 11:26278572 x gelesen
    Geschrieben von Kim SchmidtAber, wenn Bedarf für solche Fahrzeuge besteht,warumhat man dann nicht schon früher auf diese hier zurückgegriffen?


    Der MAN gl. hat eine sehr bewegte Vergangenheit. Er war eine reine Entwicklung für die Bundeswehr die aus einem Wettbewerbsverfahren verschiednener Hersteller hevorging. Anfangs waren die Forderungen an die Fahrzeuge noch höher (schwimmfähig,...).
    Und die Ur-Entwicklung war wenn ich mich recht erinnere schon in den frühen 70ern.

    Und wie alle Spezialentwicklungen für das Militär ist das Fahrzeug weder besonders günstig in der Anschaffung noch im Unterhalt.

    An kann sicherlich darüber diskutieren, ob man pro Bundesland eine Anzahl von n Zügen mit diesen Fahrgestellen aufstellt. Aber n wäre sicherlich eine sehr geringe Zahl.


    Dieser Beitrag gibt ausschließlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder!

    Christian Fischer
    Wernau


    P. S.: Besucht uns doch mal auf unseren Internetseiten: www.feuerwehr-wernau.de

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorLüde8r P8., Kelkheim / Hessen609380
    Datum13.02.2010 11:46278328 x gelesen
    Geschrieben von Christian FischerUnd wie alle Spezialentwicklungen für das Militär ist das Fahrzeug weder besonders günstig in der Anschaffung noch im Unterhalt.

    Dazu kam ja noch, dass an dieser Baureihe verschiedene Herstellern gleichzeitig beteiligt waren. ( deshalb auch so brachialer Deutz- Motor ). MAN war nur federfuehrender Generalunternehmer, so dass diese Kisten nie wirklich vermarktet wurden.

    Erst die Nachfolger bei der BW sind reine MAN - LKW (Multi- WLF).


    Grüße

    Lüder Pott

    Wer sich getroffen fühlt, war mit großer Wahrscheinlichkeit gemeint...

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8F., Fürth / Hessen609382
    Datum13.02.2010 11:48278374 x gelesen
    Hallo,

    Geschrieben von Christian FischerUnd die Ur-Entwicklung war wenn ich mich recht erinnere schon in den frühen 70ern.


    60ern...

    Hier ein bisschen was zur Geschichte


    Viele Grüße

    Christian

    Meine Meinung und nicht die meiner Feuerwehr!

    besucht die Feuerwehr Steinbach


    "Die Feuerwehrmannschaft hat sich für ihre Verrichtungen gut einzuüben, so daß jedes einzelne Mitglied sämmtliche ihm zugewiesene Arbeiten mit der nöthigen Sicherheit und Kennntniß ausführen kann"
    (Übungsbuch, Dienst- und Sanitätsvorschriften für Feuerwehren im Großhergzogtum Hessen, 1891)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHans8wer8ner8 K.8, Kirnitzschtal / Sachsen609385
    Datum13.02.2010 12:02278781 x gelesen
    Hallo,
    Geschrieben von Reiner Hesse
    Nur gucken und wundern:
    Insbesondere mal auf die geringe Verschränkung zwischen Fahrerhaus und Aufbau achten.
    Das kenn ich von keinem anderen Fahrgestell und liegt begründet in dem genialen Zentralrohrrahmen.
    Damit hat man langlebigere Aufbauten (wenn man will) und zuverlässigere Verbindungen zw. Tank, Pumpe und sonst was...
    Auch der Frontseitige Druckstutzen ist so rel. einfach und zuverlässig.


    mkg hwk

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8F., Fürth / Hessen609390
    Datum13.02.2010 12:13278131 x gelesen
    Geschrieben von Florian Meurerzivile Verfügbarkeit?


    In Italien und Österreich wohl schon, ob Iveco oder Fiat...

    TLF Schweiz

    Italien

    Weitere Möglichkeite eben die Renaults, wie sie in Frankreich als CCFF laufen (Camion Citerne Feu de fôret = Waldbrand-TLF), man beachte aber die Höhe! Mittlerweile gibts da auch viele Unimog und MAN...


    Viele Grüße

    Christian

    Meine Meinung und nicht die meiner Feuerwehr!

    besucht die Feuerwehr Steinbach


    "Die Feuerwehrmannschaft hat sich für ihre Verrichtungen gut einzuüben, so daß jedes einzelne Mitglied sämmtliche ihm zugewiesene Arbeiten mit der nöthigen Sicherheit und Kennntniß ausführen kann"
    (Übungsbuch, Dienst- und Sanitätsvorschriften für Feuerwehren im Großhergzogtum Hessen, 1891)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorManu8el 8S., Westerwald / Rheinland-Pfalz609401
    Datum13.02.2010 12:54278323 x gelesen
    Geschrieben von Volker TankWarum sollte das untersagt werden?

    Das fotografieren oder gar verbreiten von Fotos der LF-Logistik der Fw Dortmund wurde ja auch mit Anwaltsdrohungen verfolgt.

    Im Rahmen einer Vereinbarung "Ihr stellt keine Bilder online und wir machen $Kram für euch" wird das sicherlich gehen.
    Wie man aus rechtlicher sicht so etwas als Aufbauer, Hersteller, Lieferant soetwas außer mit Drohungen durchsetzen kann weiß ich nicht.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJürg8en 8H., Herne / NW609487
    Datum13.02.2010 20:04278715 x gelesen
    Bei Fahrzeugen aus Ost-Staaten für Ost-Staaten stellt sich immer die Frage nach der Einhaltung bestehender oder zukünftiger Abgasnormen. Meines Wissens nach erfüllen grosse Teile der "woanders" hergestellten LKW nicht Euro 5.


    Schönen Gruß ins Forum,

    Jürgen

    Ich habe eine Meinung, die kann man teilen. Muss man aber nicht!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRein8er 8H., Rosport / Entfällt609506
    Datum14.02.2010 00:32278519 x gelesen
    Wahlweise folgende Motoren: Tatra; Deutz; Cummins; Caterpillar. Da sollte doch wohl was dabei sein was die Normen erfüllt.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorPete8r I8., Dresden / Sachsen609573
    Datum14.02.2010 14:16278069 x gelesen
    Hallo,

    Geschrieben von ---Jürgen Häfner, Herne--- Bei Fahrzeugen aus Ost-Staaten für Ost-Staaten stellt sich immer die Frage nach der Einhaltung bestehender oder zukünftiger Abgasnormen. Meines Wissens nach erfüllen grosse Teile der "woanders" hergestellten LKW nicht Euro 5.


    Müssen nicht alle in der EU zugelassenen Fahrzeuge die Euro5 erfüllen. Tatra z.B. baut in der Tschechei LKWs und diese werden dort auch zugelassen. Also müssten Sie diese doch auch erfüllen.

    MkG
    Peter


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJürg8en 8H., Herne / NW609589
    Datum14.02.2010 15:05278148 x gelesen
    Geschrieben von Reiner HesseWahlweise folgende Motoren: Tatra; Deutz; Cummins; Caterpillar. Da sollte doch wohl was dabei sein was die Normen erfüllt.

    Was heißt das? Du kannst kostenfrei jedes KFZ mit einem der genannten Motoren haben? In der aktuellen Euro5-Ausstattung?


    Schönen Gruß ins Forum,

    Jürgen

    Ich habe eine Meinung, die kann man teilen. Muss man aber nicht!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern609595
    Datum14.02.2010 15:13277896 x gelesen
    Geschrieben von Jürgen HäfnerWas heißt das? Du kannst kostenfrei jedes KFZ mit einem der genannten Motoren haben? In der aktuellen Euro5-Ausstattung?

    Kostenfrei ist wohl illusorisch, oder? Tata lebt auch vom Verkauf.
    Aber sie liefern auch Euro5 Fahrzeuge, anders gehts nimmer.


    Gruß
    CS





    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHans8wer8ner8 K.8, Kirnitzschtal / Sachsen609597
    Datum14.02.2010 15:18277987 x gelesen
    Hallo,
    Geschrieben von Jürgen Häfner
    Bei Fahrzeugen aus Ost-Staaten für Ost-Staaten stellt sich immer die Frage nach der Einhaltung bestehender oder zukünftiger Abgasnormen.
    Wie sieht das denn bei Fahrzeugtypen der "West-Staaten" für Ost-Staaten (Brasilien oh Ost?, China, Indien...) aus? Ausser dem verchromten Stern gehts nicht über Euro2 hinaus? Aber gut verstehe, Umweltschutz ist kein globales Thema. Global ist derzeit erst der Profit.

    Mal davon ab, das der Anteil der "weniger guten" Fahrzeuge im BOS (wegen der Nutzungsdauer) sehr groß sein dürfte und deren Laufleistung eine Kosten-Nutzenrechnung bezgl. Aufwand EuroX und Schadstoffausstoß gut vertragen würde...
    (zumal man den Weiterverkauf durchaus verhindern könnte)


    mkg hwk

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJürg8en 8H., Herne / NW609598
    Datum14.02.2010 15:23277973 x gelesen
    Hallo Hanswerner,

    es ging mir nicht darum, die Verwendung niedrigerer Schadstoffklassen ausserhalb der EU zu verteufeln. Ich wollte klarmachen (wie du auch), dass die Konzerne ihr Angebot stark nach dem Hauptmarkt ausrichten. Und Tatra o.Ä. sind in Deutschland als Neufahrzeug echte Exoten.


    Schönen Gruß ins Forum,

    Jürgen

    Ich habe eine Meinung, die kann man teilen. Muss man aber nicht!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRein8er 8H., Rosport / Entfällt609609
    Datum14.02.2010 15:49277908 x gelesen
    "The TATRA engine is an air-cooled eight-cylinder diesel engine with direct fuel injection, V configuration of cylinders (bank angle: 90°), and volume of 12.7 liters. It is turbo-supercharged, and equipped with an intake air cooler placed directly over the engine. The engine is equipped with a mechanically controlled in-line injection pump. Its roller crankshaft bolted together from individual segments belongs among unique technical solutions.
    The engine is available in emission specifications Euro 2 (T3B-928 range), Euro 3 (T3C-928 range) up to Euro 4 or Euro 5 (T3D-928 range). To meet strict emission limits – as per Euro 4 or Euro 5, we use a selective catalytic reduction system (SCR) using an oxidizing agent known under the trade name AdBlue injected into the exhaust manifold. The TATRA engine power parameters range from 230 – 325 kW, i.e. 1,400 – 2,100 Nm.
    Other producers’ engines
    As an alternative to its own air-cooled engine, TATRA, a.s. also offers, mainly in the FORCE and T 815-7 ranges, fluid-cooled engines made by world-known producers. One of these alternatives are Cummins engines in the ranges ISL (up to the engine power of 260 kW and 1,550 Nm) and ISM (up to the engine power of 325 kW and 2,100 Nm). These are six-cylinder diesel engines with a volume of 8.85 liters or 10.8 liters with supercharging and cooling of intake air.
    An alternative having higher power parameters is represented by Deutz engines which are fluid-cooled eight-cylinder diesel engines of BF8M 1015 or 2015 type with a V configuration of cylinders (bank angle: 90°). Engines with volume of 16.5 liters with supercharging and cooling of intake air differ in their injection systems; the 1015 type is equipped with a mechanical injection pump, the 2015 type uses electronically controlled compound injectors. Their power parameters range from 340 – 440 kW, i.e. 2,450 – 2,750 Nm depending on adjustment. "

    Die erwähnen hier Caterpillar nicht ausdrücklich aber ich weiss, dass es auch von denen Motoren gibt. Tatra ist mehrheitlich in US-Hand und es wurden letztes jahr eine Reihe von Waldbrandfahrzeugen in die USA exportiert.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHans8wer8ner8 K.8, Kirnitzschtal / Sachsen609613
    Datum14.02.2010 15:57277955 x gelesen
    Hallo Jürgen,
    ich hab doch kein Problem. Nur diese Pauschalisierungen immer...
    Hier der:
    luftgekühlte 440PS-V8 EURO V - ein typischer TATRA...
    Also könnt bestellen ;-)
    (keine Angst, es gibt auch "zahmere")

    Wir haben letzte Woche mit unsere Partnerwehr (CZ) über eine Neubeschaffung gefachsimpelt. Eigentlich müßte die EU-Ausschreibung schon stehen.
    Nach EN 1846, Gewichtsklasse M oder S, Geländekat. 3, Single 4 x 4, Wattiefe 800mm, Bodenfreiheit mind. 380mm, Winde 50kN, Staffel 1/5, FPN 10-2000 bis 10-3000, Tank 2000 - 3000l.

    Eigentlich kein Thema für ein Fhzg aus D (auch die Beladung)?
    Allerdings: max Höhe -> 3000mm !?!?
    (hatten wir hier vor kurzem schon mal, aber o.g. Anforderungen nicht vergessen)


    mkg hwk

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJürg8en 8H., Herne / NW609616
    Datum14.02.2010 16:03277969 x gelesen
    Naja, der eine hat Probleme mit der Höhe und andere hätten gerne nen Zetros, nur guckt der immer aus dem (zu kurzen) Gerätehaus raus. Das Fahrzeug ist ja deutlich länger als sein kleiner Vorfahr U 1300.


    Schönen Gruß ins Forum,

    Jürgen

    Ich habe eine Meinung, die kann man teilen. Muss man aber nicht!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHans8wer8ner8 K.8, Kirnitzschtal / Sachsen609623
    Datum14.02.2010 16:14277636 x gelesen
    Hallo,
    Geschrieben von Jürgen Häfner
    Naja, der eine hat Probleme mit der Höhe
    Die Höhe resultiert in meinem Beispiel aus der Schwerpunktlage (Kippneigung) und der generellen Waldbrandeignung.
    Wenn andere nach oben immer genügend Luft haben, dann um so besser für sie)


    mkg hwk

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609680
    Datum14.02.2010 18:37278111 x gelesen
    Geschrieben von Jürgen HäfnerNaja, der eine hat Probleme mit der Höhe und andere hätten gerne nen Zetros, nur guckt der immer aus dem (zu kurzen) Gerätehaus raus. Das Fahrzeug ist ja deutlich länger als sein kleiner Vorfahr U 1300.

    Wie kommt Ihr nur immer auf die Unimogvergleiche?
    Das dürfte eher hinkommen: LG 315


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJürg8en 8M., Weinstadt / Baden-Württemberg609682
    Datum14.02.2010 18:39278084 x gelesen
    hallo,

    Geschrieben von Gunnar Kreidl
    Wobei ich froh wäre wenn unser Schätzchen endlich mal ersetzt würde, die laufenden Kosten bringen meinen Haushalt noch um


    was ist daran so teuer?


    MkG Jürgen Mayer

    Neu: Jürgens WebBlog auf www.FEUERWEHR.de

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609688
    Datum14.02.2010 19:04277802 x gelesen
    Geschrieben von Jürgen M@yerwas ist daran so teuer?

    die Frage musst Du anders stellen: Was nicht...?


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorBern8ade8tte8 S.8, Marxheim / Bayern609691
    Datum14.02.2010 19:14277543 x gelesen
    Geschrieben von ---Jürgen M@yer--- was ist daran so teuer?

    Schon allein der Dieseldurst der KATze allein. 60 Liter auf 100 km - da freut sich der Tankstellenbesitzer.

    Grüße

    Bernadette


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern609696
    Datum14.02.2010 19:35277790 x gelesen
    Geschrieben von Jürgen M@yerwas ist daran so teuer?

    Alles sagt mein vertrauter beim THW, in Sachen Kosten wären sie den KArren am liebsten heute los, in Sachen Durchhaltefähigkeit, Geländegängigkeit und allen anderen Dingen natürlich schwer zu ersetzen. Man wird sehen wie die Kisten ersetzt werden.


    Gruß
    CS





    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRalf8 R.8, Reken / NRW609701
    Datum14.02.2010 19:49277792 x gelesen
    Geschrieben von Christian SchorerMan wird sehen wie die Kisten ersetzt werden.

    so zum Bleistift

    ... teilweise aber auch durch handelsübliche Gebrauchtfahrzeuge mit Ladekran, da gibt es die verschiedensten Exoten


    .....................................
    Kameradschaftliche Grüße aus Reken

    Ralf Röhling

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8F., Fürth / Hessen609703
    Datum14.02.2010 19:52277774 x gelesen
    Hallo,

    Geschrieben von Ralf Röhling
    so zum Bleistift

    Sieht mir aber nach nach tmil aus!?


    Viele Grüße

    Christian

    Meine Meinung und nicht die meiner Feuerwehr!

    besucht die Feuerwehr Steinbach


    "Die Feuerwehrmannschaft hat sich für ihre Verrichtungen gut einzuüben, so daß jedes einzelne Mitglied sämmtliche ihm zugewiesene Arbeiten mit der nöthigen Sicherheit und Kennntniß ausführen kann"
    (Übungsbuch, Dienst- und Sanitätsvorschriften für Feuerwehren im Großhergzogtum Hessen, 1891)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorIngo8 z.8, Handeloh / Niedersachsen609705
    Datum14.02.2010 19:53277571 x gelesen
    Geschrieben von Christian SchorerMan wird sehen wie die Kisten ersetzt werden.

    so
    http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/20150/Heros_Berlin_043646

    http://www.thw-chawi.de/images/Wassergefahren/DSC05969.JPG

    Gruß
    Ingo


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 R.8, Hofheim / 609709
    Datum14.02.2010 19:57277663 x gelesen
    Was sind das eigentlich für Scheinwerfer bei dem Actros?
    Sind die nachgerüstet? Wenn ja, warum?

    Und interessant, dass man überall immer Balken drauf pflanzt.
    Optisch nicht sehr vorteilhaft in dem Fall würde ich sagen, abgesehen vom Preis und davon dass einzelne wesentlich simpler und effektiver zu schützen wären.

    Naja, egal.


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 T.8, Butzbach / Hessen609711
    Datum14.02.2010 20:07277390 x gelesen
    Geschrieben von Michael RauchWas sind das eigentlich für Scheinwerfer bei dem Actros?
    Sind die nachgerüstet? Wenn ja, warum?


    Siehe auch - h i e r -


    Gruß Michael

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRalf8 R.8, Reken / NRW609712
    Datum14.02.2010 20:09277547 x gelesen
    Moinmoin,

    Geschrieben von Christian FleschhutSieht mir aber nach nach tmil aus!?

    ... einiges was das THW momentan beschafft sieht nach tmil aus, zumindest von den Fahrgestellen her.

    Hab keinen Überblick ob die gleichen Leute vom Beschaffungsamt die für das THW die Beschaffungen machen auch für die Bundeswehr beschaffen, oder ob die sich da zumindest querinformieren.

    ... weil wenn man tmil beschafft kann es schon nicht mehr ganz falsch sein für den KatS ;-)


    .....................................
    Kameradschaftliche Grüße aus Reken

    Ralf Röhling

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRalf8 R.8, Reken / NRW609713
    Datum14.02.2010 20:11277177 x gelesen
    Geschrieben von Michael RauchOptisch nicht sehr vorteilhaft in dem Fall würde ich sagen, abgesehen vom Preis und davon dass einzelne wesentlich simpler und effektiver zu schützen wären.

    einen schönen Actros kann nichts entstellen ;-)


    .....................................
    Kameradschaftliche Grüße aus Reken

    Ralf Röhling

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern609714
    Datum14.02.2010 20:21277590 x gelesen
    Geschrieben von Ralf Röhling

    so zum Bleistift


    Jo ist aber keine Serie für die FG Wassergefahren, meistens läuft noch der alte KAT MAN.


    Gruß
    Christian





    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRalf8 R.8, Reken / NRW609715
    Datum14.02.2010 20:24277216 x gelesen
    Geschrieben von Christian SchorerJo ist aber keine Serie für die FG Wassergefahren, meistens läuft noch der alte KAT MAN.

    ... stimmt, war ein Prototyp von ?3? Fahrzeugen, sollte auch nur als Beispiel dienen.

    ... wie schon geschrieben werden auch gebrauchte Fahrzeuge die einigermaßen in das Bedarfsschema passen gekauft.

    ... zum Ergebnis der Erprobung kann ich nichts sagen, sprich ob da noch weitere Fahrzeuge dieser Art folgen.


    .....................................
    Kameradschaftliche Grüße aus Reken

    Ralf Röhling

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern609716
    Datum14.02.2010 20:27277383 x gelesen
    Geschrieben von Ingo zum Feldeso

    Nö, da gibts noch keine Serie, das sind nur Prototypen. Ich glaub auch in Sachen KRan ist man sich noch nicht einig was es werden soll/muß.


    Gruß
    Christian





    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8F., Wernau / Baden-Württemberg609725
    Datum14.02.2010 21:36277400 x gelesen
    Geschrieben von Jürgen M@yerwas ist daran so teuer?

    Verbrauch wurde ja schon genannt.
    Dann schau Dir mal die Reifen an. für eine Achse MAN KAT III wirst Du vermutlich Dein HLF 20/16 mit Zwillingen hinten ein Mal komplett neu besohlen können.
    Und dadurch daß das Ding wie erwähnt eine Sonderentwicklung für die BW war wird es mit den Ersatzteilen "von der Stange" auch problematisch. Sicher sind da auch Teile eingebaut, die auch in Serienfahrzeugen enthalten sind. Aber eben nicht nur. Vorteil: Du bekommst (im Gegensatz zu rein zivilen Kfz >20 Jahre) überhaupt noch Ersatzteile, weil auch die BW daran Interesse hat. Nachteil: Das ist nicht billig... Und einen zivilen Gebrauchtteilemarkt wirst Du für einige Teile auch vergebens absuchen.


    Die Dinger sind absolut genial. 5t/7t/10t mil gl war der tollste Teil der Geländefahrausbildung. Aber bezahlen möchte ich dafür auch nicht ;-)


    Dieser Beitrag gibt ausschließlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder!

    Christian Fischer
    Wernau


    P. S.: Besucht uns doch mal auf unseren Internetseiten: www.feuerwehr-wernau.de

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJürg8en 8H., Herne / NW609738
    Datum14.02.2010 22:38277474 x gelesen
    Geschrieben von Ulrich CimolinoWie kommt Ihr nur immer auf die Unimogvergleiche?
    Das dürfte eher hinkommen: LG 315


    Wollte nicht die Fahrzeuge Zetros und Unimog vergleichen, nur sind bestimmt mehr FW an einer Ersatzbeschaffung für U 1300 interessiert als Besitzer eines (durchaus schönen) LG 315, oder?


    Schönen Gruß ins Forum,

    Jürgen

    Ich habe eine Meinung, die kann man teilen. Muss man aber nicht!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609790
    Datum15.02.2010 10:22277241 x gelesen
    Geschrieben von Jürgen HäfnerWollte nicht die Fahrzeuge Zetros und Unimog vergleichen, nur sind bestimmt mehr FW an einer Ersatzbeschaffung für U 1300 interessiert als Besitzer eines (durchaus schönen) LG 315, oder?

    das ist ein völlig anderer Thread - und auch zum Ersatz der TLF 8 etc. haben wir schon Diskussionen hier um Fahrgestelle geführt.. (such mal nach TLF 8W, TLF 10/18, TLF 20/30 usw.)


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609792
    Datum15.02.2010 10:24277195 x gelesen
    Geschrieben von Michael RauchWas sind das eigentlich für Scheinwerfer bei dem Actros?
    Sind die nachgerüstet? Wenn ja, warum?


    Scheint mir wie bei unserem letzten WLF die tmil Stoßstange mit wasserdichten Scheinwerfern zu sein..


    Geschrieben von Michael RauchUnd interessant, dass man überall immer Balken drauf pflanzt.

    Ein Grund für viele ist: 4 Befestigungsschrauben, EIN Kabel, statt deutlich mehr Bohrungen und Verkabelungen....


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKim 8S., Hambergen / Niedersachsen609793
    Datum15.02.2010 10:25277136 x gelesen
    Geschrieben von Ulrich Cimolinohat man in verschiedenen Varianten durchaus und ist auch im Gelände hervorragend (Zur Höhe: Beim Hauber sitzt der Motor VOR dem Führerhaus, beim MAN KAT I dahinter - beim normalen Frontlenker aber darunter...)

    Frag mal die Kollegen der BF DU nach den Folgekosten...
    http://du.fw-truckenmueller.de/6/219/index.htm


    Fragt sich nur, was man will, will ich möglichst günstig beschaffen, oder möchte ich meinen Forderungskatalog erfüllen, wenn beides geht ist es ja gut.

    Wer z.B. MAN KAT 1 beschafft, der hat sich dabei doch was gedacht (sollte zumindest). Wenn dann die Betreibskosten höher ausfallen als bei Fahrzeugen von der Stange, dann ja nur, weil ich einen "Spezialisten " gebraucht habe. Habe ich ihn gar nicht gebraucht und trotzdem beschafft, muss ich mich hinterher nicht wundern.

    Bleibt nur zu hoffen, dass man bei Beschaffungen von der Stange, aufgrund der Kostengünstigkeit, nicht irgendwann mal irgendwo steht und es weder vor noch zurück geht. ;-)


    Gruß Kim

    "Wer Visionen hat, der muß mal zum Arzt gehen" Helmut Schmidt

    Alle meine Beiträge im Forum sind meine persönliche Meinung und haben aber auch sowas von nichts mit der vorherrschenden Meinung in meiner Feuerwehr zu tun.
    Aber Anschauen könnt ihr sie euch ja mal: www.feuerwehr-hambergen.de

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609798
    Datum15.02.2010 10:36277171 x gelesen
    Geschrieben von Kim SchmidtWer z.B. MAN KAT 1 beschafft, der hat sich dabei doch was gedacht (sollte zumindest). Wenn dann die Betreibskosten höher ausfallen als bei Fahrzeugen von der Stange, dann ja nur, weil ich einen "Spezialisten " gebraucht habe. Habe ich ihn gar nicht gebraucht und trotzdem beschafft, muss ich mich hinterher nicht wundern.

    zwischen MAN Kat I und "Stange" gibts bei "Stange" jede Menge Bandbreite...

    Und die Spezialisten, die mit dem Gerät umgehen können muss man auch ausbilden. Daran scheitert selbst das beste Gerät immer noch zu häufig...


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKim 8S., Hambergen / Niedersachsen609799
    Datum15.02.2010 10:51276867 x gelesen
    Geschrieben von Ulrich CimolinoUnd die Spezialisten, die mit dem Gerät umgehen können muss man auch ausbilden. Daran scheitert selbst das beste Gerät immer noch zu häufig...

    Da bin ich ganz bei Dir.


    Gruß Kim

    "Wer Visionen hat, der muß mal zum Arzt gehen" Helmut Schmidt

    Alle meine Beiträge im Forum sind meine persönliche Meinung und haben aber auch sowas von nichts mit der vorherrschenden Meinung in meiner Feuerwehr zu tun.
    Aber Anschauen könnt ihr sie euch ja mal: www.feuerwehr-hambergen.de

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorGunn8ar 8K., Wüstenrot / BW609805
    Datum15.02.2010 11:07277103 x gelesen
    Beschaffung erfolgt im THW über das Referat E5, und ich glaube nicht das die was für die Bundeswehr beschaffen


    Aber Herr Görges ist doch sehr gut Informiert was der Mark hergibt. Es ist aber jetzt auch möglich Fahrzeuge aus den Gebrauchtmarkt zu kaufen wenn Sie gewisse Kriterien erfüllen. Das können dann aber auch völlig verschiedene Fahrzeuge von Geschäftsstelle zu Geschäftsstelle sein


    Gunnar Kreidl
    OB THW Pfedelbach


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609807
    Datum15.02.2010 11:09277061 x gelesen
    Geschrieben von Gunnar KreidlAber Herr Görges ist doch sehr gut Informiert was der Mark hergibt.

    ich weiß, referiert ja z.B. auf meine Bitte schon mal am HdT darüber ... ;-)

    Und er (bzw. das THW) hat offensichtlich einen guten Draht zum Beschaffungsamt...


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorGunn8ar 8K., Wüstenrot / BW609810
    Datum15.02.2010 11:17277106 x gelesen
    Geschrieben von Christian Schorerhristian Schorer, Wasserburg/Bodensee
    Datum: 14.02.2010 19:35:04
    Text: Geschrieben von Jürgen M@yer"was ist daran so teuer?"

    Alles sagt mein vertrauter beim THW, in Sachen Kosten wären sie den KArren am liebsten heute los, in Sachen Durchhaltefähigkeit, Geländegängigkeit und allen anderen Dingen natürlich schwer zu ersetzen. Man wird sehen wie die Kisten ersetzt werden.


    Gruß
    CS



    Stimme ich Dir voll zu, nur da wir im OV nur über ein sehr beschränktes Budget verfügen, würde ich durch Atmen wenn der KAT mal einen Nachfolger bekommen würde

    Übrigens mit Kranbetrieb letztes Jahr durchschnittlicher verbrauch 85 Liter auf 100 km


    Da wir für den Brückenbau einen wesentlich Leistungsstarken Kran benötigen wird zumindest in der Fachgruppe Brückenbau der Ersatz für die Krupp Kräne un den MAN KAT voraussichtlich ein 3 Achser Strassengestell mit einem 60m Tonnen Kran sein


    Aber bisher gibt es nur einen Vorschlag der Facharbeitsgemeinschaft Brückenbau


    Gunnar Kreidl
    OB THW Pfedelbach


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDani8el 8M., Jockgrim / Rheinland-Pfalz609812
    Datum15.02.2010 11:25276779 x gelesen
    Geschrieben von Christian FleschhutSieht mir aber nach nach tmil aus!?
    Ist tmil.


    MfG
    Daniel

    Frei nach Artikel 5, Absatz 1 GG: Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    Nur weil oben als Wohnort Jockgrim steht und ich dort bekanntermaßen Mitglied der Feuerwehr bin, muß man nicht meinen ich beziehe mich in Postings nur auf das, was dort geschieht.
    Ich habe durchaus meine EIGENE Meinung!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609814
    Datum15.02.2010 11:31277230 x gelesen
    Geschrieben von Gunnar Kreidlzumindest in der Fachgruppe Brückenbau der Ersatz für die Krupp Kräne un den MAN KAT voraussichtlich ein 3 Achser Strassengestell mit einem 60m Tonnen Kran sein

    ein 60 mT Kran auf einem Dreiachs(kipper?)Fahrgestell ist spannend.... Das geht, aber nur unter bestimmten Voraussetzungen, z.B. wenn vorn montiert mit erheblichen Einschränkungen auf die sonstige Nutzlast, wenn hinten montiert ggf. mit Gegengewicht vorn...

    Ein Straßenfahrgestell als Ersatz für einen MAN KAT kann ich mir ehrlich gerade im Bereich Brückenbau nur schwer vorstellen...


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorGunn8ar 8K., Wüstenrot / BW609826
    Datum15.02.2010 11:58277037 x gelesen
    Laut Aussage der drei Hersteller Fassi, Hiab, Und Palfinger ist es möglich einen 3 Achser mit 60m/t auf zu bauen. Kran am Heck montiert und hat kein Gegengewicht am Führerhaus

    Fahrgestell wurde damals aber nicht bewertet , wobei alle Kranhersteller lieber eine Tendenz zu Skandinavischen Hersteller hatten

    Aussage Dez 2008 in Hoya bei der Kranparty

    Tja da die Politik wohl nicht mehr bereit ist die notwendigen Mittel für das THW bereit zu stellen wird es wohl diesen faulen Kompromiss geben, das es ein Straßenfahrgestell wird

    Das es nicht Sinnvoll ist, da bin ich sofort bei Dir, unser KAT1 ist schon beim bauen von Behelfsbrücken in tiefen löcher gesteckt. Aber auch wieder alleine raus gekommen


    Gunnar Kreidl
    OB THW Pfedelbach


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorThom8as 8E., Nettetal / NRW609828
    Datum15.02.2010 12:05277010 x gelesen
    Geschrieben von Gunnar KreidlTja da die Politik wohl nicht mehr bereit ist die notwendigen Mittel für das THW bereit zu stellen wird es wohl diesen faulen Kompromiss geben, das es ein Straßenfahrgestell wird

    Wäre es dann nicht überlegenswert die KAT mit einem Renovierungsprogramm, sprich neuen sparsameren Motoren, "kampfwertzusteigern"

    Würde warscheinlich weniger kosten wie neue Krane mit Straßenfahrgestellen

    Gruß

    Thomas


    Ich schreibe hier nur für mich und nicht für meine FF.
    Sollte das mal wirklich offiziell sein, dann mit Dienstgrad und Funktion

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorGunn8ar 8K., Wüstenrot / BW609831
    Datum15.02.2010 12:16276885 x gelesen
    Geschrieben von Thomas Edelmannercedes Benz Zetros
    Autor: Thomas Edelmann, Nettetal
    Datum: 15.02.2010 12:05:09
    Text: Geschrieben von Gunnar Kreidl"Tja da die Politik wohl nicht mehr bereit ist die notwendigen Mittel für das THW bereit zu stellen wird es wohl diesen faulen Kompromiss geben, das es ein Straßenfahrgestell wird"

    Wäre es dann nicht überlegenswert die KAT mit einem Renovierungsprogramm, sprich neuen sparsameren Motoren, "kampfwertzusteigern"

    Würde warscheinlich weniger kosten wie neue Krane mit Straßenfahrgestellen

    Gruß

    Thomas


    Die Krane müssten auch ersetzt werden, 1995 hat man 11m/tbis 19 m/t Krane von Palfinger montiert
    Die reichen aber weder bei der Fachgruppe Wasergefahren und schon dreimal nicht beim Brückenbau mehr aus

    Gunnar Kreidl
    OB THW Pfedelbach


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW609841
    Datum15.02.2010 12:36277333 x gelesen
    Geschrieben von Gunnar KreidlLaut Aussage der drei Hersteller Fassi, Hiab, Und Palfinger ist es möglich einen 3 Achser mit 60m/t auf zu bauen. Kran am Heck montiert und hat kein Gegengewicht am Führerhaus

    Jeder der Hersteller will v.a. eines: Einen Kran verkaufen!

    Die Detailprobleme hat dann ggf. der GU oder der Anwender (bei getrennter Ausschreibung).

    Die Entlastungsthematik auf der VA wird ganz wesentlich bestimmt von
    - der Lage wo der Kran auf oder hinter den HA angebracht wird
    - Länge des Radstandes...


    Geschrieben von Gunnar KreidlTja da die Politik wohl nicht mehr bereit ist die notwendigen Mittel für das THW bereit zu stellen wird es wohl diesen faulen Kompromiss geben, das es ein Straßenfahrgestell wird

    ich glaube nicht, dass sich im Kontext des Bundes-KatS das THW irgendwie beschweren muss/sollte...

    Aber ich glaube schon, dass ein Straßenfahrgestell für den Job eher wenig geeignet ist. Wäre das anders, müsste ich fragen, warum man bisher soviel Geld mit den Kat I dann ja unnötig verbraucht hat...


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorThom8as 8E., Nettetal / NRW609842
    Datum15.02.2010 12:38276609 x gelesen
    Geschrieben von Gunnar KreidlDie Krane müssten auch ersetzt werden, 1995 hat man 11m/tbis 19 m/t Krane von Palfinger montiert
    Die reichen aber weder bei der Fachgruppe Wasergefahren und schon dreimal nicht beim Brückenbau mehr aus


    Dann aber größere Krane, die ihre Probleme im Einsatz bekommen, weil man die dann regelmäßig in irgendwelchen Löchern versenkt :-)

    Aber ihr habt ja dann das Know-How um sich wieder zu bergen.

    Gruß

    Thomas


    Ich schreibe hier nur für mich und nicht für meine FF.
    Sollte das mal wirklich offiziell sein, dann mit Dienstgrad und Funktion

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorGunn8ar 8K., Wüstenrot / BW609870
    Datum15.02.2010 14:01277227 x gelesen
    Geschrieben von Ulrich Cimolinoch glaube nicht, dass sich im Kontext des Bundes-KatS das THW irgendwie beschweren muss/sollte...

    Aber ich glaube schon, dass ein Straßenfahrgestell für den Job eher wenig geeignet ist. Wäre das anders, müsste ich fragen, warum man bisher soviel Geld mit den Kat I dann ja unnötig verbraucht hat...




    Nein ich will mich nicht beschweren, seit 1995 hat sich beim THW so einiges getan. gerade im Bereich Fahrzeuge. Nur schieben wir immer noch ein Investitionsstau von über 100 Millionen vor uns her

    Und das merken gerade die Fachgruppen die nicht SEE Einheiten sind .

    Aber wie gesagt unser OV beschwert sich nicht, der KAT fährt und wir haben in den letzten 5 Jahren drei neue Fahrzeuge bekommen .


    Warum so viel Geld verbraucht wurde, hmm ganz ehrlich ich glaube das war damals Politisch so gewollt. Alte Raketen Träger Fahrzeuge wurde zu THW Kranfahrzeuge umgebaut . Nach dem Motto Schwerter zu Pflug scharen


    Die KAT1 waren im Überfluss da und das THW hatte mit den Fachgruppen Wassergefahren einen großen Bedarf


    Für den Brückenbau war das Fahrzeug noch nie vorgesehen , es war in einigen Fachgruppen eine Notlösung . Das Ideal Fahrzeug für den Brückenbau wäre das hier, Teleskopkran, Faun ATF 30-2,

    Nur als zwei Achser gibt es den heute nicht mehr, müsste dann ein 3 Achser sein
    Das THW hat sich aber gegen Mobilkräne entschieden. Wegen den höheren Unterhaltskosten




    Gunnar Kreidl
    OB THW Pfedelbach


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDomi8nic8 W.8, Nohra / Thüringen609914
    Datum15.02.2010 21:58277982 x gelesen
    Ich kann mir im Moment eigentlich nur Einsatzfahrzeuge auf Mercedes-Benz Zetros vorstellen beim THW um die Man Kats mit Kran zu ersetzen oder also Waldbrandlöschfahrzeug (obwohl bei den Wendekreis) oder als geländegängiger Wechsellader.
    Ansonsten höchstens Spezialfahrzeuge bei der Feuerwehr.

    Mal sehn was die Interschutz zeigt.


    Gruß

    Dominic Wenkel

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRoch8us 8H., Freilassing / Bayern610032
    Datum16.02.2010 19:34276860 x gelesen
    Hallo,

    klar wollen die Kranhersteller Krane verkaufen für das sind wir auch Kranhersteller.

    Zu den Detailproblemen:

    Hier geht nichts über eine gründliche Projektierung.

    Mein Team und Ich bieten hier ein "Rundum sorglos" Paket. Wir Projektieren Kran LKW´s von A - Z. Aufgebaut wird dann bei uns in Ainring oder bei einem Fahrzeugbauer.
    Nach über 10 Jahren im Großkran (Knickarm) Bereich habe ich allerding auch hier schon einiges Erlebt. Böse Überaschungen giebt es meist wenn nicht von vorherein Kunde / LKW Verkauf / Technik Palfinger / Verkauf Palfinger an einem Tisch sitzen.

    Wir in Ainring haben aber bereits einiges an Großen Kranen auf "kleinen" Fahrzeugen aufgebaut.

    Der 60mt Kran am 3 Achser ist bereits schon einige male als Containerfahrzeug (Heckaufbau) realisiert worden.

    Aktuell läuft bei uns ein Projekt 85mt auf 3 Achser.

    Unsere Kunden so oft überrascht was man mit einem Knickarmkran so alles machen kann. Hier können wir bis zu einem 50t Autokran mithalten.
    Besonders der Knickarm (event. ein Zusatzknickarm) ermöglichen dem Benutzer ein sehr großes Einsatzspektrum.

    mfg

    Rochus Häuslmann

    www.palfinger.de
    www.atemschutz.org


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW610053
    Datum16.02.2010 22:22276642 x gelesen
    Geschrieben von Rochus HäuslmannHier geht nichts über eine gründliche Projektierung.

    und eine sorgfältige Umsetzung und ein guter Service ....


    Geschrieben von Rochus HäuslmannBesonders der Knickarm (event. ein Zusatzknickarm) ermöglichen dem Benutzer ein sehr großes Einsatzspektrum.

    Ja, wenns das Fahrgestell hergibt, die Nutzlast für die sonstige Beladungsidee und v.a. der Kranfahrer....


    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorGunn8ar 8K., Wüstenrot / BW610084
    Datum17.02.2010 09:33276578 x gelesen
    Geschrieben von Rochus HäuslmannUnsere Kunden so oft überrascht was man mit einem Knickarmkran so alles machen kann. Hier können wir bis zu einem 50t Autokran mithalten.
    Besonders der Knickarm (event. ein Zusatzknickarm) ermöglichen dem Benutzer ein sehr großes Einsatzspektrum.



    Wobei ich niemals einen Teleskop Kran mit einen Anbaukran direkt vergleichen würde, beide Systeme haben Ihre Berechtigung

    Auch ein Zusatzknickarm kann eine Sinnvolle Option sein muss es aber nicht, hier muss schon stark auf das wirkliche Einsatzgebiet geachtet werden. Und ja ich weiß das man die Dinger Verhältnissmässig einfach demontieren kann. Mit einen Zusatzknickarm sieht mein Last Diagramm gleich ganz anders aus .


    Aussage von Palfinger 2008 70m t sind auf einen 3 Achsgestell realisierbar , und hatten wir in Hoya auch als Anschauungsobjekt

    Mein Favorit war dennoch eine Sattelzugmaschine mit einem 70mt Kran hinter dem Führerhaus .


    Ich durfte an den beiden Tagen mit allen Kräne selber fahren und konnte mir einen kleinen Einblick schaffen was die Unterschiede zwischen den Herstellern sind .


    Gunnar Kreidl
    OB THW Pfedelbach


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorFlor8ian8 H.8, Münnerstadt / Bayern623396
    Datum01.05.2010 21:26276545 x gelesen
    Geschrieben von Florian HeidenreichVielleicht ist ja etwas wahres dran an den Modellen.

    etwas wahres scheint dran zu sein...

    MFG Flo


    Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 T.8, Butzbach / Hessen637387
    Datum30.07.2010 11:11276705 x gelesen
    Geschrieben von Mitja SuchorskiDer vermutlich erste ist in Arbeit! Es wird ein WLF.

    Wie ist denn da der Stand der Dinge?


    Gruß Michael

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMitj8a S8., Pinneberg / SH637390
    Datum30.07.2010 11:37276727 x gelesen
    Moin,

    Geschrieben von Michael TiedemannWie ist denn da der Stand der Dinge?

    Fahrzeug ist fertig aufgebaut und beklebt. Es fehlen nur noch Blauhorn und Martinlicht.

    Gruß
    Mitja


    Ich spreche grundsätzlich und immer nur für mich!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorFlor8ian8 H.8, Münnerstadt / Bayern643638
    Datum07.09.2010 19:29278854 x gelesen
    Geschrieben von Michael TiedemannWie ist denn da der Stand der Dinge? hier :)

    MFG Flo


    Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorVolk8er 8L., Erlangen / Bayern643734
    Datum08.09.2010 19:11275974 x gelesen
    Du bekommst eine PN


    ..natürlich gebe ich hier nur meine ganz persönliche Meinung kund...

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorArth8ur 8S., Mödling / Lower Austria653171
    Datum09.11.2010 00:20275755 x gelesen
    auch in Österreich gibt es den ersten, siehe Fotostrecke


    Gruss Arthur

    www.ff-wr-neudorf.at
    http://www.facebook.com/home.php?ref=home#!/pages/Freiwillige-Feuerwehr-Wiener-Neudorf/116446291702110

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorPete8r S8., Weiterstadt / Hessen656903
    Datum04.12.2010 16:00275582 x gelesen
    Zwar in Oliv aber mit Feuerwehrinnenleben (u.a. 8000l Wasser):

    Bild 1
    Bild 2


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorFlor8ian8 K.8, St. Johann - Bleichstetten / Baden-Württemberg670896
    Datum08.03.2011 19:19274662 x gelesen
    Hallo Forum,

    Auf der Retro Classics in Stuttgart in der Landesmesse wird auch ein Zetros mit Ziegler Aufbau auf 3-Achs Fahrgestell und Trupp-Kabine zu sehen sein. Hab ihn heut gesehn wie er bei der Tank-Kontrolle für Austellungsfahrzeuge stand, da wir da direkt grad ne Baustelle haebn;)


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8@n 8P., ein Badner in Troisdorf / NRW physisch, Baden emotional675223
    Datum01.04.2011 00:09274898 x gelesen
    Tach, Post!

    Geschrieben von Florian KüblerWeiß jemand, ob bei einer Feuerwehr (auch im Ausland) Fahrzeuge auf dem neuen MB Zetros geplant sind? Hab im Internet nichts gefunden!

    Hier ist noch einer.


    MkG,
    Christi@n

    -------------------------------------------------
    Fumus ignem

    - This is my very own opinion... -

    Gewinner.... (JuHu - endlich Freizeit)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMart8in 8D., Dinslaken / NRW675234
    Datum01.04.2011 06:38274468 x gelesen
    Moin,

    da waar aber einer Datumsbedingt recht früh unterwegs... netter Scherz ;-)


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorGern8ot 8Z., Gratkorn / Steiermark718534
    Datum20.03.2012 09:20272878 x gelesen
    Die FF Hinterbrühl (Niederösterreich) hat eine Rüstfahrzeug mit Allrad (RFA) auf Zetros mit Lohr-Magirus Aufbau erhalten: Link zu Lohr


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorOliv8er 8S., Berlin / Berlin738552
    Datum15.09.2012 19:37270352 x gelesen
    Jetzt auch in NRW: http://www.blaulicht-und-jet-fotos.de/4images/details.php?image_id=6530&sessionid=740b33b8379d0289cd8e81f84265cbc6

    Gruß
    OS

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUwe 8S., Bürstadt / Hessen738553
    Datum15.09.2012 19:48269988 x gelesen
    Na ja, dann schauen wir mal, wann der erstmalig auf der Seite liegt ;-)

    [ ] Mit freundlichen Grüßen / [ ] mit kameradschaftlichen Grüssen*

    Uwe S.

    *) Zutreffendes nach Wunsch ankreuzen

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW738555
    Datum15.09.2012 19:50270029 x gelesen
    Geschrieben von Uwe S.Na ja, dann schauen wir mal, wann der erstmalig auf der Seite liegt ;-)



    das ist bei dem Fzg um einiges schwieriger als beim vergleichbaren 25-Tonner auf Standard-Allrad(single)-LKW....

    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorAnto8n K8., Mühlhausen / BY738557
    Datum15.09.2012 20:04269897 x gelesen
    Servus,

    wo ist der stationiert? Muss der so viel ins Gelände oder warum wurde dieses Fahrgestell gewählt? Gibt´s da Infos?

    Mit kameradschaftlichen Grüßen

    Anton Kastner

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP738559
    Datum15.09.2012 20:11269956 x gelesen
    Betreiber / Organisation / Standort: Werkfeuerwehr RWE Power AG, Tagebau Hambach

    Früher dachten wir ja: Ich denke, also bin ich.
    Heute wissen wir: Ach komm, das geht auch so.
    (Dieter Nuhr)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorAnto8n K8., Mühlhausen / BY738560
    Datum15.09.2012 20:17269831 x gelesen
    Okay, danke, dann ist ja alles klar.

    Mit kameradschaftlichen Grüßen

    Anton Kastner

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8R., Schwaikheim / Baden-Württemberg738569
    Datum15.09.2012 23:08269690 x gelesen
    Ziegler Bildmeldung Zetros

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorOliv8er 8I., Voerde / NRW738570
    Datum15.09.2012 23:16269603 x gelesen
    In der Beladeliste stehen 4 Rauchpatronen und 4 Magnesiumfackeln. Weiß jemand, wozu?

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorFran8k E8., Viskafors / Västra Götaland738571
    Datum16.09.2012 00:18269463 x gelesen
    Geschrieben von Oliver I.In der Beladeliste stehen 4 Rauchpatronen und 4 Magnesiumfackeln. Weiß jemand, wozu?
    Dem Hubschrauber den Einsatzort zeigen?

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorNorm8an 8A., Inden/Altdorf / NRW738572
    Datum16.09.2012 00:30269657 x gelesen
    Hallo zusammen hab da was gefunden.... http://www.blaulicht-und-jet-fotos.de/4images/details.php?image_id=6530&sessionid=397533c46cc11699c178a92bc3a1ed1c

    Mit freundlichem Gruß
    Norman Abels

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP745629
    Datum22.11.2012 20:34268469 x gelesen
    Geschrieben von Florian K.Weiß jemand, ob bei einer Feuerwehr (auch im Ausland) Fahrzeuge auf dem neuen MB Zetros geplant sind?
    Filderstadt: Zetros, TLF-W, mit Staffelkabine weil Erstangriff, 418.000 Euros.

    Früher dachten wir ja: Ich denke, also bin ich.
    Heute wissen wir: Ach komm, das geht auch so.
    (Dieter Nuhr)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMart8in 8D., Dinslaken / NRW745632
    Datum22.11.2012 20:47267509 x gelesen
    Wer meint es brauchen zu müssen.....

    Für das Geld bekommt man auch andere nette Autos...

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern745633
    Datum22.11.2012 20:51267421 x gelesen
    Ja und besonders den Wald den Filderstadt meint für das Teil zu brauchen, weil der Grossteil des Schönbuches gehört anderen Landkreisen.


    Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der Dienstunfähigkeit dar.

    Blackberry Pin:2820CBA7
    http://www.facebook.com/gordon.gollob

    Hier geschriebenes ist alles privat und nicht meines Dienstherrn's

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorFlor8ian8 K.8, St. Johann - Bleichstetten / Baden-Württemberg745634
    Datum22.11.2012 20:57267296 x gelesen
    Vielleicht hast Du den bewaldeten Gebirgszug zwischen Landesmesse und Airport vergessen? ;) Oder wird gar das Dach vom Bosch-Parkhaus mit Buchen bepflanzt? (Passend heute dazu inder Südwest Presse ein Bericht über unseren kranken Deutschen Wald ;))

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern745635
    Datum22.11.2012 20:58267133 x gelesen
    Du meinst die Filderkrautfelder :-)


    Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der Dienstunfähigkeit dar.

    Blackberry Pin:2820CBA7
    http://www.facebook.com/gordon.gollob

    Hier geschriebenes ist alles privat und nicht meines Dienstherrn's

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorAndr8eas8 R.8, Stuttgart / Ba-Wü745636
    Datum22.11.2012 20:59267089 x gelesen
    Hi,

    Geschrieben von Klaus S.Ja und besonders den Wald den Filderstadt meint für das Teil zu brauchen, weil der Grossteil des Schönbuches gehört anderen Landkreisen.


    Jetzt sei net so bös Klaus, immerhin bestehen 20 Prozent !! der Filderstädter Fläche aus Wald, entgegen meiner Erinnerung scheinbar Urwald.....


    Gruß Andi

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern745637
    Datum22.11.2012 21:01266943 x gelesen
    Na ja nachdem ich den Schönbuch seinerseits mit Farbdosen zur Kennzeichnung der Verstärkerpumpen abgelaufen bin und dann 2 Tage später 4000m Schlauch verlegt hab ,hab ich die 80 % derLandkreise RT und Tü,eher in Erinnerung :-)


    Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der Dienstunfähigkeit dar.

    Blackberry Pin:2820CBA7
    http://www.facebook.com/gordon.gollob

    Hier geschriebenes ist alles privat und nicht meines Dienstherrn's

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMart8in 8D., Dinslaken / NRW745638
    Datum22.11.2012 21:05267150 x gelesen
    Klaus du Spielverderber....

    Der Zetros wird gebraucht, damit das Feuer vor Furcht alleine aus geht.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorFlor8ian8 K.8, St. Johann - Bleichstetten / Baden-Württemberg745639
    Datum22.11.2012 21:05267024 x gelesen
    Eher weniger, denn über Geschmack (und Geruch) läst sich bekanntlich streiten. Aber für 755ha Waldfläche so nen Tanker zu beschaffen...respekt. Ich hätte dann für uns gerne sowas!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern745640
    Datum22.11.2012 21:06266825 x gelesen
    Es sei ihnen vergönnt :-)


    Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der Dienstunfähigkeit dar.

    Blackberry Pin:2820CBA7
    http://www.facebook.com/gordon.gollob

    Hier geschriebenes ist alles privat und nicht meines Dienstherrn's

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern745641
    Datum22.11.2012 21:08266914 x gelesen
    Du weisst doch Florian, das leben ist kein Wunschkonzert und Diabetes kein Zuckerschlecken :-)


    Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der Dienstunfähigkeit dar.

    Blackberry Pin:2820CBA7
    http://www.facebook.com/gordon.gollob

    Hier geschriebenes ist alles privat und nicht meines Dienstherrn's

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorArth8ur 8S., Mödling / Lower Austria745642
    Datum22.11.2012 21:09267003 x gelesen
    FF Hinterbrüh Ö

    FF Tribuswinkel

    Gruss Arthur

    www.ff-wr-neudorf.at
    http://www.facebook.com/home.php?ref=home#!/pages/Freiwillige-Feuerwehr-Wiener-Neudorf/116446291702110

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRalf8 H.8, Drebkau / Brandenburg745658
    Datum22.11.2012 23:57267136 x gelesen
    Geschrieben von Sebastian K.Filderstadt: Zetros, TLF-W, mit Staffelkabine weil Erstangriff, 418.000 Euros.
    Interessant, das dahinter stehende Konzept würde mich interessieren.

    Wenn ich aber lese: Geschrieben von Stuttgarter Zeitung Es müsse genug Platz sein, damit sich die Einsatzkräfte während der Fahrt den Atemschutz anlegen könnten.
    Kommen vermutlich nicht nur bei mir ein paar Fragen auf. Ne Maske umzuhängen und nen Filter dran zu schrauben kostet ja nun nicht wirklich Platz, man will doch nicht etwa...???
    Dann könnte aber auch mit ner Besatzung von 1/5 schnell das Ende der Leistungsfähigkeit erreicht sein.

    Gruß Ralf

    Nicht Sieg sollte der Sinn der Diskussion sein, sondern Gewinn. Joseph Joubert

    Wenn ihr etwas nicht versteht, dann muss es doch nicht auch gleich falsch sein. (Rosenstolz, Willkommen)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMath8ias8 W.8, Garlstorf / Niedersachsen745673
    Datum23.11.2012 07:54266791 x gelesen
    Moin moin,

    Geschrieben von Sebastian K.Filderstadt: Zetros, TLF-W, mit Staffelkabine weil Erstangriff, 418.000 Euros.

    Das ist einfach nur eine Steuergeldverschwendung erster Kajüte. Nach dem Motto "meiner ist größer als Deiner". Für deutlich weniger Geld hätte man ein ausreichend dimensioniertes Fahrzeug bekommen und das gesparte Geld woanders sicher sinnvoller einsetzen können.
    Ein Fall für das Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler...

    Gruß
    Mathias

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorOlaf8 T.8, Dortmund / NRW745676
    Datum23.11.2012 08:01267232 x gelesen
    Geschrieben von Martin D.Der Zetros wird gebraucht, damit das Feuer vor Furcht alleine aus geht.

    Na ja, der Stadtbrandmeister ist auch Buchautor. Seien wir gespannt, wann das Buch "Die Bedeutung des Zetros in der Geschichte der Feuerwehr Filderstadt" erscheint. ;-)

    Meine HP: OT112.de Neu: jetzt auch mit Newsfeed.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorPete8r L8., Frankenberg / Sachsen745677
    Datum23.11.2012 08:04266526 x gelesen
    Geschrieben von Ralf H.Interessant, das dahinter stehende Konzept würde mich interessieren.

    Noch interessanter finde ich bei einer derartigen Gefährdung für den dortigen Wald, dass in Zukunft die anderen Erstangreifer ohne Allrad beschafft werden sollen ;-).

    Peter

    Wer wenig denkt, der irrt viel. (da Vinci)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 T.8, Butzbach / Hessen745685
    Datum23.11.2012 08:50267071 x gelesen
    Geschrieben von Sebastian K.Filderstadt: Zetros, TLF-W, mit Staffelkabine weil Erstangriff, 418.000 Euros.

    Fahrzeugpark

    Bei dem vorhandenen Fahrzeugpark verstehe ich die geplante Anschaffung nicht.

    Gruß Michael

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 K.8, Neuhausen a.d.F. / Baden-Württemberg745688
    Datum23.11.2012 09:07   267457 x gelesen
    Muss man auch nicht unbedingt, es wird halt so lange gekauft bis sich einer wehrt...

    Das LF 16/12 wird da bleiben hat man doch sogar die Schiebeleiter weggelassen damit es in den Stall passt. Gut der Stall ist flach, aber ein Tatra wäre auch rein gegangen...

    Noch besser wird die Betrachtung wenn man mal die Gesamtstadt betrachtet, da steht schon ein 24/50 und diese Woche wurde die zweite Drehleiter eingeweiht, zusammen mit zwei von denen hier

    Das bei uns im Kreis aber eigentlich Tanker fehlen, weil jede Feuerwehr ihr TLF8/18 zugunsten von HLF20, oder STLF einstampft und wir immer weniger mobiles Wasser haben das wirklich im Gelände Mobil ist und nicht in einem "Erstangreifer" steckt, aber ein TLF 2000/3000 ist ja auch völlig uncool.

    Wir machen das Feuer lieber mit CO2 aus den Abgasanlagen der LF 8/6 aus die im Bedarfsfall einen Pendelverkehr durchführen.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern745689
    Datum23.11.2012 09:09266886 x gelesen
    Geschrieben von Michael T.verstehe ich die geplante Anschaffung nicht.

    Es geht einfach darum,der Erste zu sein :-)


    Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der Dienstunfähigkeit dar.

    Blackberry Pin:2820CBA7
    http://www.facebook.com/gordon.gollob

    Hier geschriebenes ist alles privat und nicht meines Dienstherrn's

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMitj8a S8., Pinneberg / SH745691
    Datum23.11.2012 09:19266717 x gelesen
    Geschrieben von Klaus S.Es geht einfach darum,der Erste zu sein :-)

    Es können ja auch nicht immer die (Kreis) Pinneberger sein... ;-)

    Ich spreche grundsätzlich und immer nur für mich!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern745693
    Datum23.11.2012 09:23266712 x gelesen
    Ich meinte das eher auf den Lkr.ES bezogen,euerer ist ja schon bald wieder alt :-)


    Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der Dienstunfähigkeit dar.

    Blackberry Pin:2820CBA7
    http://www.facebook.com/gordon.gollob

    Hier geschriebenes ist alles privat und nicht meines Dienstherrn's

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJan 8K., Niederlungwitz / Sachsen745724
    Datum23.11.2012 13:59266939 x gelesen
    Moin!

    Geschrieben von Michael K.Gut der Stall ist flach, aber ein Tatra wäre auch rein gegangen...
    Na blos gut das kein sächsicher Nostalgiker böse "T-Wort" geschrieben hat ;-)

    Aber das in D angebotene "Etwa-TLF 20/45" (Handelsbez. TLF 20 - T815 4x4.2) kommt mit recht hohen Dachkästen (die sicherlich auch niedriger gebaut oder weggelassen werden können, außerdem lassen sich mit der Reifendruckregelanlage auch noch 10 cm rausholen ;-) ) tatsächlich gerade mal auf 3,00m Höhe, hat 1+5(max.1+6) Sitzplätze, lt. Hersteller ein Einsatzgewicht (dürfte mit leeren Tanks -> 4600l Wasser, 300l Schaum) von 12to (mit Alu-Aufbau, GF geht auch) und dürfte mit 400PS bei 18t ZGg ganz flott unterwegs sein. Den EVP kenn ich jetzt zwar nicht, aber ich vermute da steht wohl nicht mal ne 3 vornan ;-)

    Allerdings hat das keinen Stern und ist auch nicht die neueste Entwicklung am Markt ....

    Gruß Jan

    Ich werde mich nicht zurückziehen, das tun nur Deppen! Ich mache "Kehrt!" und dann "Vorwärts!" ;)

    ... immer nur meine Meinung die hier geschrieben ist!

    ... angemeldete User dürfen Schreibfehler behalten wenn sie welche finden, unangemeldete Leser dürfen mich gern darauf ansprechen! ;-)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern745729
    Datum23.11.2012 15:46266301 x gelesen
    Geschrieben von Jan K.Allerdings hat das keinen Stern und ist auch nicht die neueste Entwicklung am Markt ....


    und in diesem Landkreis völlig deplatziert ,glaubs mir ich wahr da Jahrzehnte in 2 FF,s,da gehts um gaaannnzzzz andere Dinge. :-)


    Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der Dienstunfähigkeit dar.

    Blackberry Pin:2820CBA7
    http://www.facebook.com/gordon.gollob

    Hier geschriebenes ist alles privat und nicht meines Dienstherrn's

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorJan 8K., Niederlungwitz / Sachsen745732
    Datum23.11.2012 16:21266273 x gelesen
    Geschrieben von Klaus S.und n diesem Landkreis völlig deplatziert Na zumindest sehe ich keinen "Rassereinen" Stall, die Auswahl ist zwar, naja, ganz nett ... und warum man nun auch noch ein MAN-Fahrgestell unter eine Magirus-Leiter stellt erschließt sich mir auch nicht (bis ins Leonhardsviertel habens die Masochisten ja nu nicht sooo weit) ;-)

    Und ganz andere Frage: Könnte man nicht für den Zetros-Mehrbetrag auch den Sturz der Tore um nen halben Meter anheben, dann wär auch bei den nächsten Beschaffungen Ruhe ....?

    Gruß Jan

    Ich werde mich nicht zurückziehen, das tun nur Deppen! Ich mache "Kehrt!" und dann "Vorwärts!" ;)

    ... immer nur meine Meinung die hier geschrieben ist!

    ... angemeldete User dürfen Schreibfehler behalten wenn sie welche finden, unangemeldete Leser dürfen mich gern darauf ansprechen! ;-)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 K.8, Neuhausen a.d.F. / Baden-Württemberg745735
    Datum23.11.2012 17:02266181 x gelesen
    Geschrieben von Jan K.Na blos gut das kein sächsicher Nostalgiker böse "T-Wort" geschrieben hat ;-)

    Naja, ich bin so ein Teil noch nicht gefahren aber es schaut interessant aus, und scheint auch vom Preis her ne alternative zu sein, für mich grund genug mal drüber nachzudenken. Und wenn dann reden wir über den Perleberger oder die 2-Achs Variante davon, über so TLF mit Staffel, brauch ich nix zu sagen...

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 K.8, Neuhausen a.d.F. / Baden-Württemberg745736
    Datum23.11.2012 17:28   266669 x gelesen
    Das wäre dann aber ein Konzept...

    Mal im Ernst, ich glaub net das es um den Stern geht, damit hatten die bisher auch kein Problem.

    Man hat halt einen Bedarfsplan geschrieben, und der Gemeinderat hat ihn abgenickt, und ich gehe jede Wette ein, bei der Fortschreibung desselben wird ihn der Gemeinderat auch wirklich vorher lesen.

    Ganz ehrlich die haben jetzt nicht jedes Jahr einen Waldbrand, keine Ahnung wann in der Ecke was in die Richtung war. Aber ich brauch halt ein Konzept, klar da gibt viele verschiedene, aber man muss halt mal eins finden. Und ein TLF, das ich Waldbrand nenne ist kein Waldbrandkonzept. Die haben ein TLF24/50 in der Stadt, angesichts dessen hätte man auch zwei kleine Tanker Beschaffen können (U20, oder irgendwas von Iveco) mit so 2000-3000l Wasser, das 24/50 fährt auf befestigten Wegen und wird zusammne mit einem Faltbehälter Puffer. Das ganze könnte man auch mal auf Kreisebene Veranstalten ich bilde zusammen mit den vorhandenen 24/50 Einheiten zur Wasserversorgung, und Verteiler dann hier sagen wir 6 TLF 3000 im Kreis. Und wenn dann in Esslingen wieder der Hang brennt hole ich da mal 3-4 zusammen, oder eben was ganz anderes. Aber ich brauche ein Konzept.

    Der Herrr Thorns schreibt eigentlich gute, vernünftige Dinge in diversen Medien. Warum der jetzt auf einmal meint ein Trupp TLF wäre die Zerschlagung einer "taktischen Einheit" und "Rumstückelei" entzieht sich völlig meinem Verständnis, das ist in jeder Hinsicht humbug, in Plattenhardt steht ein LF 16/12 das ist der Erstangreifer und nix anderes. Soll die Staffel vom TLF das Feuer alleine ausmachen? Für einen Flächenbrand bei dem ich nicht mehr als 6 Leute hinschicke, brauche ich nicht so ein Auto. Und die Tatsache das in Zukunft dann nur noch Strassenfahrgestelle beschafft werden, naja dann Fährt der Zetros in den etwas verschneiteren Winter dann in ganz Filderstadt den Erstangriff. Und die Kabinengröße Atemschutz Geschichte, wie gesagt bisher schien es etwas vernünftiger.

    Wenn ich den Artikel so lese, denk ich mir hätten Verwaltungen und Gemeinderäte doch etwas Ahnung (was nicht gegen dieselben gehen soll) und die Möglichkeit unabhängige Meinungen zu bekommen, da könnte man so viel Geld sparen.

    Ich weise hier explizit darauf hin das es sich hierbei um meine persönliche Meinung handelt

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern745737
    Datum23.11.2012 18:00265843 x gelesen
    Geschrieben von Michael K.Ich weise hier explizit darauf hin das es sich hierbei um meine persönliche Meinung handelt

    Michael du bist immerhin Nachbar und man kennt dich,ich kenne so was ähnliches aus Ostfildern ,weniger ist manchmal mehr.


    Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der Dienstunfähigkeit dar.

    Blackberry Pin:2820CBA7
    http://www.facebook.com/gordon.gollob

    Hier geschriebenes ist alles privat und nicht meines Dienstherrn's

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8F., Wernau / Baden-Württemberg745738
    Datum23.11.2012 18:15   266187 x gelesen
    Geschrieben von Michael K.Wenn ich den Artikel so lese, denk ich mir hätten Verwaltungen und Gemeinderäte doch etwas Ahnung (was nicht gegen dieselben gehen soll) und die Möglichkeit unabhängige Meinungen zu bekommen, da könnte man so viel Geld sparen.

    Ich kann jeder Verwaltung nur dringend empfehlen, bei einer Fortschreibung des Bedarfsplanes auf externe Gutachter zurückzugreifen oder, falls man das aus Kostengründen nicht will, die Vorlage die durch die Feuerwehr erstellt wurde durch einen externen begutachten zu lassen und ggf. zu verwerfen.

    Ebenso bei Fahrzeugbeschaffungen dann nicht nur einen externen Technikplaner einzuschalten (denn der plant im zweifel nur perfekt funktionierende Technik egal ob taktisch und wirtschaftlich sinnvoll oder nicht), sondern auch noch jemanden damit zu beauftragen darauf zu schauen, dass die wirtschaftlichsten Lösungen gewählt werden um den vorher geprüften und genehmigten Bedarfsplan mit Leben zu erfüllen.

    Beides zusammen kann sehr schnell sechstellige Einsparungen bringen...

    Dieser Beitrag gibt ausschließlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder!

    Christian Fischer
    Wernau


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern745739
    Datum23.11.2012 18:22265842 x gelesen
    Geschrieben von Christian F.Beides zusammen kann sehr schnell sechstellige Einsparungen bringen...

    Hallo Christian, aber nur wenn sie wirklich gewollt sind ........


    Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der Dienstunfähigkeit dar.

    Blackberry Pin:2820CBA7
    http://www.facebook.com/gordon.gollob

    Hier geschriebenes ist alles privat und nicht meines Dienstherrn's

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP745740
    Datum23.11.2012 18:35265754 x gelesen
    Eine "sechsstellige Einsparung" sieht bei den jährlichen Brandschutzinvestitionshöhen der meisten deutschen Kommunen dann dummerweise so aus, dass sie von irgendwoher noch Geld kriegen müssen, um diese Einsparhöhe zu erreichen.
    Aber betriebswirtschaftlich ist das alles immer so einfach...

    Früher dachten wir ja: Ich denke, also bin ich.
    Heute wissen wir: Ach komm, das geht auch so.
    (Dieter Nuhr)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorKlau8s S8., München / Bayern745741
    Datum23.11.2012 18:46   265891 x gelesen
    Geschrieben von Sebastian K.Aber betriebswirtschaftlich ist das alles immer so einfach...

    Ist es auch, solange es noch so funktioniert,das man bockig mit den Füssen stampft und dann bekommt was man will,die anderen Möglichkeiten erspare ich aus Gründen der Höflichkeit .


    Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der Dienstunfähigkeit dar.

    Blackberry Pin:2820CBA7
    http://www.facebook.com/gordon.gollob

    Hier geschriebenes ist alles privat und nicht meines Dienstherrn's

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP745757
    Datum23.11.2012 20:54265847 x gelesen
    Natürlich... und dazwischen gibt es wie immer nix.

    Früher dachten wir ja: Ich denke, also bin ich.
    Heute wissen wir: Ach komm, das geht auch so.
    (Dieter Nuhr)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorPete8r L8., Frankenberg / Sachsen745760
    Datum23.11.2012 21:31265647 x gelesen
    Geschrieben von Sebastian K.Natürlich... und dazwischen gibt es wie immer nix.

    Zumindest nicht viel...

    Wer wenig denkt, der irrt viel. (da Vinci)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorLüde8r P8., Kelkheim / Hessen745768
    Datum23.11.2012 23:52265408 x gelesen
    Geschrieben von Michael K.Der Herrr Thorns schreibt eigentlich gute, vernünftige Dinge in diversen Medien

    Naja, in erster Linie wird alles was blinkt und neu ist, bejubelt...

    Grüße

    Lüder Pott


    www.sei-dabei.info

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW745772
    Datum24.11.2012 09:10265796 x gelesen
    Geschrieben von Sebastian K.Filderstadt: Zetros, TLF-W, mit Staffelkabine weil Erstangriff, 418.000 Euros

    Französisches Konzept? Wer bildet das aus?

    Wusste gar nicht, dass es den Zetros mit so einer Kabine gibt...

    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorAndr8eas8 R.8, Stuttgart / Ba-Wü745773
    Datum24.11.2012 09:16265499 x gelesen
    Hallo,

    Geschrieben von Ulrich C.Wusste gar nicht, dass es den Zetros mit so einer Kabine gibt...

    Na für über 400 Mille machen die (=Aufbauer) auch das.....:-(


    Gruß Andi

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHans8wer8ner8 K.8, Sebnitz, OT Ottendorf / Sachsen745776
    Datum24.11.2012 11:10   265553 x gelesen
    Hallo,
    Geschrieben von Michael K.
    Noch besser wird die Betrachtung wenn man mal die Gesamtstadt betrachtet, da steht schon ein 24/50 und diese Woche wurde die zweite Drehleiter eingeweiht, zusammen mit zwei von denen hier
    Es ist schon interessant, warum so ein Gemeindekonglomerat nicht von Normfahrzeugen leben kann?
    "GWG-T" und jetzt "StGTLF" ? was ist Ersteres überhaupt - braucht man da schon ein Wörterbuch der Entartung? (oder sollte es: "GWG-JT" heißen ;-))
    Vielleicht will der Hr. Thorns sich auch langsam nur paar Denkmäler schaffen? - es lebe die Norm (für die "Hungerleider")!

    mkg hwk

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorTim 8R., Hof / Bayern747631
    Datum15.12.2012 14:20265179 x gelesen
    Gerade eben wurde ich von einem Bekannten auf ein weiteres Einsatzfahrzeug auf Zetros - diesmal aus Polen - aufmerksam gemacht:
    Zetros Polen

    Wahnsinns-ELW, wie ich finde :-)

    P.S.: Meine Meinung...is ja klar, oder?

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorFlor8ian8 H.8, Münnerstadt / Bayern747637
    Datum15.12.2012 15:53264501 x gelesen
    Hallo,

    hier noch zwei weitere Fotos des Fahrzeugs:

    Seitenansicht 1
    Seitenansicht 2

    MFG Flo

    Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorLinu8s D8., Thierstein und Magdeburg / Bayern und Sachsen-Anhalt747647
    Datum15.12.2012 19:38264678 x gelesen
    Geschrieben von Tim R.Zetros Polen

    Wahnsinns-ELW, wie ich finde :-)

    Ich gebe zu, er sieht toll aus. Aber wozu muss ein ELW in schweres Gelände?

    MfG (Mit fränkischen Grüßen)
    Linus

    (Ach ja: Wenn ich etwas schreibe, tue ich dies nach bestem Wissen und Gewissen - was nicht heißen soll, dass es auch wirklich richtig sein muss.)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW747654
    Datum15.12.2012 21:28264561 x gelesen
    Geschrieben von Linus D.Ich gebe zu, er sieht toll aus. Aber wozu muss ein ELW in schweres Gelände?



    1. Straßenverhältnisse ganzjährig?
    2. Topographie
    3. ggf. Zuständigsbereiche/Sonderaufgaben

    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorPete8r M8., Wien / Wien747697
    Datum16.12.2012 17:35263823 x gelesen
    Öfter als einmal fährt ohnehin niemand diese lustigen Ausschübe im Gelände (d.h. in Verschränkung) aus. (Und nein, topfeben ist es an vermeintlich geeigneten Aufstellplatz nie)

    Grüsse
    Peter

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRalf8 H.8, Drebkau / Brandenburg747699
    Datum16.12.2012 18:43263761 x gelesen
    Geschrieben von Linus D. Aber wozu muss ein ELW in schweres Gelände?
    Wenn die polnischen Kameraden mal wieder nach Russland zur Hilfe eilen kann es schon notwendig sein das man da auch hin kommt, deshalb werden wir so was ja auch nicht brauchen. ;)

    Gruß Ralf

    Nicht Sieg sollte der Sinn der Diskussion sein, sondern Gewinn. Joseph Joubert

    Wenn ihr etwas nicht versteht, dann muss es doch nicht auch gleich falsch sein. (Rosenstolz, Willkommen)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 T.8, Butzbach / Hessen749869
    Datum09.01.2013 11:13262399 x gelesen
    Zetros Tanklöschfahrzeug als Vorführer

    Gruß Michael

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorHube8rt 8K., Erkelenz / NRW750889
    Datum18.01.2013 12:58261100 x gelesen
    Hier aktuelles Video der Bundeswehr


    Gruß Hubert

    Keine Kommune schafft die Feuerwehr ab, weil es ein paar Tage nicht gebrannt hat.
    Eckart Werthebach (*1940), dt. Jurist, v. 1991 bis 1995 Präs. Bundesamt f.d. Verfassungsschutz

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorLinu8s D8., Thierstein und Magdeburg / Bayern und Sachsen-Anhalt769873
    Datum10.08.2013 10:47238149 x gelesen
    Mittlerweile gibt es im THW einen ersten Zetros als LKW-Lbw bei einer Fachgruppe E. Leider waren meine Nachfragen, ob es sich dabei um ein Einzelstück oder einen Prototypen handelt, bisher nicht erfolgreich.

    MfG (Mit fränkischen Grüßen)
    Linus

    (Ach ja: Wenn ich etwas schreibe, tue ich dies nach bestem Wissen und Gewissen - was nicht heißen soll, dass es auch wirklich richtig sein muss.)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorFabi8an 8S., Oberzissen / RLP769876
    Datum10.08.2013 12:02237501 x gelesen
    Hallo,

    es handelt sich bei dem Fahrzeug um ein Einzelstück.

    Gerade bei den Fachgruppen die nur ein Fahrzeug mit Ladebordwand benötigen, erhalten neuerdings gute Gebrauchtfahrzeuge aus der freien Wirtschaft.

    Gruß Fabian

    Mit freundlichem Gruß

    Fabian S
    THW OV Sinzig

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern769884
    Datum10.08.2013 13:10237584 x gelesen
    Geschrieben von Linus D. Leider waren meine Nachfragen, ob es sich dabei um ein Einzelstück oder einen Prototypen handelt, bisher nicht erfolgreich.

    Die THW-Fahrzeug-News schreiben nichts davon, da die immer recht verlässlich in der Fahrzeugplanung Auskunft geben würde ich auf ein Einzelstück tippen.


    Gruß
    CS




    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern769885
    Datum10.08.2013 13:15237230 x gelesen
    Geschrieben von Fabian S.Gerade bei den Fachgruppen die nur ein Fahrzeug mit Ladebordwand benötigen, erhalten neuerdings gute Gebrauchtfahrzeuge aus der freien Wirtschaft.

    Verwechselst du das mit den Kippern oder hat sich da die letzten Wochen was geändert? Eigentlich läuft bei den FGr ja noch der MAN mit Truppkabine und LBW als 7 Tonner, der neu beschafft wurde.
    Könnt natürlich sein wenn die Serie ausläuft das dann ausgewichen wird.


    Gruß
    Christian




    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorLüde8r P8., Kelkheim / Hessen769907
    Datum10.08.2013 18:47237609 x gelesen
    ... Einzelstueck mit etwas Glück bei der Beschaffung...

    Grüße

    Lüder Pott


    www.sei-dabei.info

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorDomi8nic8 S.8, Pfäffikon SZ / Schweiz / Schwyz769908
    Datum10.08.2013 19:14237745 x gelesen
    Die Firma Toni Brändle AG hat zwei WELAB (AB) auf Zetros aufgebaut und ausgeliefert für die WF der KKW (AKW) Gösgen und Mühleberg:

    http://www.braendle.ch/de/neueste-ablieferungen/item/408-betriebsfeuerwehr_g%C3%B6sgen_d%C3%A4niken_ag und
    http://www.braendle.ch/de/neueste-ablieferungen/item/407-betriebsfeuerwehr_kernkraftwerk_m%C3%BChleberg_be

    Die Ähnlichkeiten sind bewusst, da gemeinsam beschafft. Dies u.A. auch deshalb, weil sich die beiden KKW bei einem Störfall gegenseitig unterstützen würden. Der Aufbau auf WELAB sei ebenfalls diesem System geschuldet. Mehr dazu in einem Artikel der aktuellen 118 (Fachzeitschrift in der Schweiz), Ausgabe 8/13.

    Dieser Beitrag repräsentiert meine rein private Meinung.
    Weder mein Arbeitgeber, noch meine Feuerwehr, deren tragende Gemeinde noch die Gebäudeversicherung muss dieselbe Meinung teilen.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorLinu8s D8., Thierstein und Magdeburg / Bayern und Sachsen-Anhalt769909
    Datum10.08.2013 19:33237557 x gelesen
    Geschrieben von Lüder P.Einzelstueck mit etwas Glück bei der Beschaffung...
    Schade. Ich hoffe eigentlich darauf, dass wir wieder mehr in die schwer geländegängige Ecke kommen. Teilweise ist da momentan die andere Richtung zu beobachten. Auch was Watfähigkeit angeht.

    MfG (Mit fränkischen Grüßen)
    Linus

    (Ach ja: Wenn ich etwas schreibe, tue ich dies nach bestem Wissen und Gewissen - was nicht heißen soll, dass es auch wirklich richtig sein muss.)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern769964
    Datum12.08.2013 08:52236952 x gelesen
    Geschrieben von Linus D.Schade. Ich hoffe eigentlich darauf, dass wir wieder mehr in die schwer geländegängige Ecke kommen. Teilweise ist da momentan die andere Richtung zu beobachten. Auch was Watfähigkeit angeht.

    Nicht nur teilweise, wer die THW-Neubeschaffungen verfolgt weiß das sich die watfähigkeit über alle FGr verteilt verschlechtern wird/hat.
    Epfehlenswert hierzu die THW Fahrzeug-News, gerade auch wenn man sich für die Technik oder das THW allgemein interessiert. Die Beschaffungsserien stehen ganz gut darin beschrieben, und auch interessante Einzel(gebraucht)beschaffungen. Bietet einen guten Überblick.


    Gruß
    Christian




    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW769971
    Datum12.08.2013 10:50236925 x gelesen
    Geschrieben von Dominic S.Die Ähnlichkeiten sind bewusst, da gemeinsam beschafft. Dies u.A. auch deshalb, weil sich die beiden KKW bei einem Störfall gegenseitig unterstützen würden. Der Aufbau auf WELAB sei ebenfalls diesem System geschuldet. Mehr dazu in einem Artikel der aktuellen 118 (Fachzeitschrift in der Schweiz), Ausgabe 8/13.

    Die in der Zeitschrift angegebenen technischen Daten zur Nutzlast (ca. 9,2 t) sind übrigens korrekt.

    Standardmäßig ohne Aufbau bei 25 t zGM (Singlebereifung!) ca. 14,5 t.

    Zetros wirds meiner Information nach nicht in Euro VI geben!

    Wer noch einen will, entweder schnell beschaffen, oder über Ausnahmegenehmigung dann Euro V kaufen.

    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern769973
    Datum12.08.2013 11:03236471 x gelesen
    Geschrieben von Ulrich C.Zetros wirds meiner Information nach nicht in Euro VI geben!

    Interessant, anscheinend ist das den militärischen Anwendern wurscht, ich frage mich nur was eine Armee wie die Bundeswehr macht die sich sonst ja an alle möglichen und unmöglichen Umweltauflagen hält?


    Gruß
    Christian




    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW769974
    Datum12.08.2013 11:14236894 x gelesen
    Geschrieben von Christian S.Interessant, anscheinend ist das den militärischen Anwendern wurscht,

    Das Militär und der KatS sind von m.W. nach wie vor seitens der EU von den Auflagen größtenteils ausgenommen... (das gilt nicht für reine Wirtschaftsfahrzeuge o.ä.)

    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorThor8ste8n S8., Eltingshausen / Bayern769981
    Datum12.08.2013 12:06236695 x gelesen
    Geschrieben von Ulrich C.Zetros wirds meiner Information nach nicht in Euro VI geben!

    Wer noch einen will, entweder schnell beschaffen, oder über Ausnahmegenehmigung dann Euro V kaufen.


    In Bayern gibts für zwei-Achs LKW´s eine generelle Ausnahme für FW und KATs;
    Für drei und vier-Achs brauchts eine Einzelgenehmigung.
    Die Ausnahmeregelung gilt vorerst von 1.1.2014 bis 31.12.2016

    Schönen Gruss

    Thorsten Schlotter


    --
    Mein Beitrag --- Meine persönliche Meinung ---

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorVolk8er 8C., Trier / RLP769985
    Datum12.08.2013 12:55236236 x gelesen
    Geschrieben von Thorsten S.Die Ausnahmeregelung gilt vorerst von 1.1.2014 bis 31.12.2016Gilt die für den Zulassungszeitraum oder ist das für den Betrieb?
    Könnte es passieren, das Hiorgs(SB) sich ein Fahrzeug anschaffen und dann ab 01.01.2017 nicht mehr nutzen dürfen?

    Dies ist meine Meinung.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorOlf 8R., Freiberg / Sachsen769987
    Datum12.08.2013 13:08236548 x gelesen
    Geschrieben von Ulrich C.Zetros wirds meiner Information nach nicht in Euro VI geben!


    Bedeutet das aber dann nicht, dass das Modell in Kürze eingestellt wird? Kann ich mir nicht vorstellen, solange gibts den doch noch gar nicht... grübel

    Gruß
    Ole

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW769992
    Datum12.08.2013 13:55236576 x gelesen
    Geschrieben von Volker C.Geschrieben von Thorsten S.
    Die Ausnahmeregelung gilt vorerst von 1.1.2014 bis 31.12.2016
    Gilt die für den Zulassungszeitraum oder ist das für den Betrieb?
    Könnte es passieren, das Hiorgs(SB) sich ein Fahrzeug anschaffen und dann ab 01.01.2017 nicht mehr nutzen dürfen?


    Nein, einmal zugelassen darf weiter betrieben werden, gibt ja noch genug Bundesfahrzeuge in Euro 0 oder 1, 2....

    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW769993
    Datum12.08.2013 13:56236606 x gelesen
    Geschrieben von Olf R.Bedeutet das aber dann nicht, dass das Modell in Kürze eingestellt wird? Kann ich mir nicht vorstellen, solange gibts den doch noch gar nicht... grübel


    Kann ich mir nicht vorstellen, weil der doch gerade erst als relativ preiswerte Militärvariante entwickelt/vorgestellt wurde - und das Militär hat damit ja keine Probleme...

    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorVolk8er 8C., Trier / RLP770006
    Datum12.08.2013 16:27236019 x gelesen
    Ja, logisch. Danke.
    Es gibt bestimmt auch noch genügend FW-Fahrzeuge in diesen Gruppen....

    Dies ist meine Meinung.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorPhil8ip 8K., Saarbrücken / Saarland770007
    Datum12.08.2013 16:36235811 x gelesen
    Oh ja !

    Unser MAN Kat1 da reden wir nicht über Freinstaub. Das Teil ist ein Grobstaubverursacher !

    Gruß Philip

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8F., Wernau / Baden-Württemberg770008
    Datum12.08.2013 16:48236032 x gelesen
    Geschrieben von Philip K.Unser MAN Kat1 da reden wir nicht über Freinstaub. Das Teil ist ein Grobstaubverursacher !

    Das ist dann ungefährlich. Die Kohlebrocken, die da rauskommen sind nicht lungengängig, denn die bleiben schon in den Nasenhaaren hängen ;-)

    Dieser Beitrag gibt ausschließlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder!

    Christian Fischer
    Wernau


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern774707
    Datum11.10.2013 21:34228311 x gelesen
    Geschrieben von Christian S.Epfehlenswert hierzu die THW Fahrzeug-News, gerade auch wenn man sich für die Technik oder das THW allgemein interessiert.

    In der aktuellen Ausgabe ist ein großer Artikel über den Hofheimer Zetros drin, definitiv ein Einzelstück, sehr feines Fahrzeug. Wr eine Gebrauchtbeschaffung eines Vorführfahrzeugs, einziges Manko in meinen Augen: Viel zu schwache Ladebordwand, nur 750kg.


    Gruß
    Christian




    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUwe 8S., Bürstadt / Hessen774708
    Datum11.10.2013 21:52228065 x gelesen
    Geschrieben von Christian S.einziges Manko in meinen Augen: Viel zu schwache Ladebordwand, nur 750kg.

    Alles Ansichtssache. Kennst Du ein Ausstattungsteil einer Fachgruppe Elektroversorgung, das mehr als 750kG wiegt? Das einzige Teil Ausstattung über 750kG wäre die Netzersatzanlage, aber die wird angehängt und nicht auf der Ladefläche verlastet.

    In meinen Augen ist das Fahrzeug für eine Fachgruppe Elektroversorgung nicht besonders gut geeignet, da das regulär vorgesehene Fahrzeug (bzw. das was vom Bund aktuell in Serie gekauft wird) mehr Platz auf der Ladefläche bietet. Der Platz ist auch nötig. Andererseits ist das "reguläre" Fahrzeug nicht so geländegängig, aber der Vorteil ist hinfällig, wenn das Stromaggregat angehängt wird. Vielleicht sehe ich das natürlich völlig falsch, das kann auch sein.

    [ ] Mit freundlichen Grüßen / [ ] mit kameradschaftlichen Grüssen*

    Uwe S.

    *) Zutreffendes nach Wunsch ankreuzen

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern774709
    Datum11.10.2013 21:56227939 x gelesen
    Geschrieben von Uwe S.Alles Ansichtssache. Kennst Du ein Ausstattungsteil einer Fachgruppe Elektroversorgung, das mehr als 750kG wiegt? Das einzige Teil Ausstattung über 750kG wäre die Netzersatzanlage, aber die wird angehängt und nicht auf der Ladefläche verlastet.

    In meinen Augen ist das Fahrzeug für eine Fachgruppe Elektroversorgung nicht besonders gut geeignet, da das regulär vorgesehene Fahrzeug (bzw. das was vom Bund aktuell in Serie gekauft wird) mehr Platz auf der Ladefläche bietet. Der Platz ist auch nötig. Andererseits ist das "reguläre" Fahrzeug nicht so geländegängig, aber der Vorteil ist hinfällig, wenn das Stromaggregat angehängt wird. Vielleicht sehe ich das natürlich völlig falsch, das kann auch sein.


    Vielleicht sehen es andere auch einfach nur aus anderem Blickwinkel? Das die LBW für den Elektrokram ausreicht ist doch logisch, aber man kann das Fahrzeug vielleicht auch mal anderweitig brauchen, gerade mit seiner unschlagbaren Geländegängigkeit auf die beim THW leider auch zunehmend verzichtet wird. Und wenns dann mal zum Hochwassereinsatz kommt wäre so ein Fahrzeug ideal für den Einsatz "vorne", mit der LBW hast aber schon wieder Einschränkungen.


    Gruß




    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8fen8 W.8, Elmstein / Rheinland-Pfalz774711
    Datum11.10.2013 22:16227859 x gelesen
    Geschrieben von Christian S. Und wenns dann mal zum Hochwassereinsatz kommt wäre so ein Fahrzeug ideal für den Einsatz "vorne", mit der LBW hast aber schon wieder Einschränkungen.

    Welches Einzelteil wäre denn schwerer als 750kg? Oder wie voll muss eine Palette mit Sandsäcken sein, damit sie schwerer als 750kg ist?

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorThom8as 8M., Menden/ Sauerland / NRW774712
    Datum11.10.2013 22:37227666 x gelesen
    Geschrieben von Steffen W. Oder wie voll muss eine Palette mit Sandsäcken sein, damit sie schwerer als 750kg ist?

    ein Sandkorn über 1/2 voll ;)

    aus THW:
    Sandsackgewicht (trocken) ca. 20 kg
    Sandsackgewicht (nass) ca. 30 kg
    Sandsackvolumen ca.13 Liter
    Sandsäcke pro Palette ca. 70 Stück
    Gewicht pro Palette ca. 1,5 to

    Ich leiste mir den Luxus einer eigenen Meinung.
    frei n.Bmark

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMich8ael8 D.8, Lauben-Heising / Bayern774713
    Datum11.10.2013 22:37227731 x gelesen
    750kg sind aus meiner praktischen Erfahrung durchaus zu erreichen!
    Wo ich das größere Problem sähe, währe der Antrieb der LBW, die Standard LBW die ich kenne haben relativ tief liegende Zusatzbatterien und elektrische Hydraulikaggregate, die sich evtl. nicht besonders gut mit Wasser vertragen!

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern774720
    Datum11.10.2013 23:39227487 x gelesen
    Geschrieben von Michael D.Wo ich das größere Problem sähe, währe der Antrieb der LBW, die Standard LBW die ich kenne haben relativ tief liegende Zusatzbatterien und elektrische Hydraulikaggregate, die sich evtl. nicht besonders gut mit Wasser vertragen!

    Drum hat der THW-Zetros ja ein Vertikallift verbaut, halt nur mit 750kg Hubkraft.


    Gruß
    CS




    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern774721
    Datum11.10.2013 23:40227066 x gelesen
    Geschrieben von Steffen W.Welches Einzelteil wäre denn schwerer als 750kg? Oder wie voll muss eine Palette mit Sandsäcken sein, damit sie schwerer als 750kg ist?

    Palette Sandsäcke 1 Tonne aufwärts, nicht umsonst beschafft das THW ansonsten inzwischen Ladebordwände mit 2 Tonnen.


    Gruß
    CS




    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorLinu8s D8., Thierstein und Magdeburg / Bayern und Sachsen-Anhalt774722
    Datum12.10.2013 00:19227566 x gelesen
    Geschrieben von Thomas M.Gewicht pro Palette ca. 1,5 to
    Richtig, allerdings stellt sich mir die Frage, wann man im Hochwasser Sandsackpaletten über die LBW verlädt. Hab ich eigentlich gar nicht gesehen, nicht an LKWs mit Plane/Pritsche.

    Sicher, eine stärkere LBW wäre durchaus wünschenswert.

    MfG (Mit fränkischen Grüßen)
    Linus

    (Ach ja: Wenn ich etwas schreibe, tue ich dies nach bestem Wissen und Gewissen - was nicht heißen soll, dass es auch wirklich richtig sein muss.)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMart8in 8D., Dinslaken / NRW774725
    Datum12.10.2013 07:41227317 x gelesen
    Moin,

    selbst die leeren Sandsäcke sind bei uns nicht über die Ladebordwand von Bord gegangen....

    Gruß

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUwe 8S., Bürstadt / Hessen774727
    Datum12.10.2013 08:20227011 x gelesen
    Geschrieben von Christian S.Vielleicht sehen es andere auch einfach nur aus anderem Blickwinkel? Das die LBW für den Elektrokram ausreicht ist doch logisch, aber man kann das Fahrzeug vielleicht auch mal anderweitig brauchen, gerade mit seiner unschlagbaren Geländegängigkeit auf die beim THW leider auch zunehmend verzichtet wird. Und wenns dann mal zum Hochwassereinsatz kommt wäre so ein Fahrzeug ideal für den Einsatz "vorne", mit der LBW hast aber schon wieder Einschränkungen.

    Moin,

    nur zur Klarstellung: Ich habe kein prinzipielles Problem mit einer zweiten Verwendungsoption für ein Fahrzeug. Ich habe nur ein Problem damit, dass ein Gerät beschafft wird, welches für seine erste Verwendungsoption nur "sehr mäßig" geeignet ist - und alle jubeln über die tollen Optionen zur Zweitverwendung. Für den Kampf gegen die Fluten sind die ganzen Mehrzweckkraftwagen in der Zweiten Bergung durchaus auch geeignet, ohne dass derart große Einschränkungen bei der Erstverwendung vorliegen, daher hab ich damit kein Problem. Zuletzt: Wenn ich mir die Geländefähigkeit vieler roter Neubeschaffungen heutzutage genauer betrachte, dann frage ich mich wirklich, warum nun in der blauen Abteilung solch maximaler Wert auf Geländefähigkeit gelegt werden sollte, wenn andere Autos nicht mal den Weg von der geteerten Straße "andenken" können.

    [ ] Mit freundlichen Grüßen / [ ] mit kameradschaftlichen Grüssen*

    Uwe S.

    *) Zutreffendes nach Wunsch ankreuzen

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorStef8an 8H., Büchenbeuren / RLP774728
    Datum12.10.2013 09:32227778 x gelesen
    Hallo,
    es waren einige Fahrzeuge auf Zetros mit Aufbau von Ziegler für Kenia geplant bzw. wurden dorthin verkauft.

    http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/74605/Mercedes-Benz_Zetros_-_Ziegler_-_RW/photo/111725

    Gruß

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern774731
    Datum12.10.2013 10:18226997 x gelesen
    Geschrieben von Linus D.Richtig, allerdings stellt sich mir die Frage, wann man im Hochwasser Sandsackpaletten über die LBW verlädt. Hab ich eigentlich gar nicht gesehen, nicht an LKWs mit Plane/Pritsche.

    Vielleicht nicht beim Jahrhunderthochwasser, beim normalen Alltags-Hochwasser hab ich das schon oft gesehen, im Prinzip jedes zweite JAhr. Insofern eine echte Alltagseinschränkung, so gut ich den Karren ansonsten finde. :-)


    Gruß
    Christian




    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern774732
    Datum12.10.2013 10:26227171 x gelesen
    Geschrieben von Uwe S.nur zur Klarstellung: Ich habe kein prinzipielles Problem mit einer zweiten Verwendungsoption für ein Fahrzeug. Ich habe nur ein Problem damit, dass ein Gerät beschafft wird, welches für seine erste Verwendungsoption nur "sehr mäßig" geeignet ist - und alle jubeln über die tollen Optionen zur Zweitverwendung. Für den Kampf gegen die Fluten sind die ganzen Mehrzweckkraftwagen in der Zweiten Bergung durchaus auch geeignet, ohne dass derart große Einschränkungen bei der Erstverwendung vorliegen, daher hab ich damit kein Problem.

    Naja, der MZKW hat aber wieder das Thema Staffelkabine (Gewichtsverteilung) und die inzwischen stark eingeschränkte Watfähigkeit. Grundsätzlich wird der natürlich trotzdem dazu hergezogen werden.



    Geschrieben von Uwe S.Zuletzt: Wenn ich mir die Geländefähigkeit vieler roter Neubeschaffungen heutzutage genauer betrachte, dann frage ich mich wirklich, warum nun in der blauen Abteilung solch maximaler Wert auf Geländefähigkeit gelegt werden sollte, wenn andere Autos nicht mal den Weg von der geteerten Straße "andenken" können.

    Da sollte man vielleicht auch mal drüber nachdenken für welche LAgen die jeweilige Einheit da ist. Und ein kommunaler Erstangreifer wird wohl eher nicht in die Verlegenheit kommen vorne am Deich zu fahren, was beim Pritsche-LAdebordwandfahrzeug des THW durchaus anders aussehen kann. Man muß da schon auch mal das Einsatzprofil anschauen bevor man sich darüber echauffiert.
    Wobei du im Grundsatz sicher durchaus recht hast, manchmal sollte man schon darüber nachdenken und vorausschauender planen, der Mix machts.


    Gruß
    Christian




    TROLLWUT! Gefährdeter Bezirk! Zwangsregistrierung JETZT!
    TROLL COLLECT - Trolls im Forum

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorAdol8f H8., Rosenheim / Bayern774759
    Datum12.10.2013 20:24226872 x gelesen
    Geschrieben von Linus D.Richtig, allerdings stellt sich mir die Frage, wann man im Hochwasser Sandsackpaletten über die LBW verlädt.

    Also wir haben das schon gemacht heuer. Das war die schnellste Möglichkeit um die Sandsäcke an die verschiedenen Einsatzstellen zu bringen und gleich wieder weiterfahren zu können.

    Audiatur et altera pars.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorLinu8s D8., Thierstein und Magdeburg / Bayern und Sachsen-Anhalt774760
    Datum12.10.2013 21:09226626 x gelesen
    Geschrieben von Adolf H.Also wir haben das schon gemacht heuer. Das war die schnellste Möglichkeit um die Sandsäcke an die verschiedenen Einsatzstellen zu bringen und gleich wieder weiterfahren zu können.
    Wenn man das vor Ort machen kann ist das ja gut. Aber ich hatte das Gefühl, dass zum einen eine Palette teilweise schneller per Hand Sack für Sack abgeladen war, als wenn ich mir das mit Hubwagen und LBW vorstelle, und dass zum anderen es nicht viele Stellen gibt, wo man mit einem Hubwagen etwas anfangen kann, erst recht nicht mit einer 1,5-t-Palette drauf.

    Wie gesagt: Eine stärkere LBW an so einem Fahrzeug wäre sicher kein Fehler und wünschenswert. Aber meine Haupterkenntnis in dieser Hinsicht war eigentlich, dass es am wichtigsten an einem Logistiker (bzw. einem Fahrzeug, das als Logistiker einsetzbar ist/sein soll) ist, dass er möglichst keinen Kofferaufbau hat, also auch seitlich per Stapler beladbar ist.

    MfG (Mit fränkischen Grüßen)
    Linus

    (Ach ja: Wenn ich etwas schreibe, tue ich dies nach bestem Wissen und Gewissen - was nicht heißen soll, dass es auch wirklich richtig sein muss.)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorThom8as 8M., Menden/ Sauerland / NRW774761
    Datum12.10.2013 21:55227009 x gelesen
    Geschrieben von Linus D. Aber ich hatte das Gefühl, dass zum einen eine Palette teilweise schneller per Hand Sack für Sack abgeladen war, als wenn ich mir das mit Hubwagen und LBW vorstelle, und dass zum anderen es nicht viele Stellen gibt, wo man mit einem Hubwagen etwas anfangen kann, erst recht nicht mit einer 1,5-t-Palette drauf.

    Hm, dann habt ihr meinen Hochachtung!


    Ich persönlich würde lieber Kartoffeln schälen als aus ~1,7m Höhe (Pritsche mit Leer-Palette) + X die Sandsäcke zu grabbeln.
    Das Sandsäcke per einzeln von Hand auf den "Fußboden" runter gereicht werden halte ich auch für Suboptimal bis Rückenmordend.

    Sinnvoller ist es dann schon;
    A) die Paletten bei geeignetem Untergrund mittels Hubwagen zur fahren
    zB hier http://ov-salzgitter.ov-cms.thw.de/uploads/pics/DSCF8057.jpg
    oder beim beliefern von Verteilungsstellen zB in Wohngebieten
    http://ov-salzgitter.ov-cms.thw.de/uploads/pics/DSCF8077.jpg

    B) die Paletten mit dem Hubwagen von der LBW auf unbefestigten Boden "schubsen", Hubwagen drunter wegziehen 10m weiter fahren usf
    zB hier http://ov-magdeburg.ov-cms.thw.de/uploads/pics/20120812_10_jahre_Flut_002_01.JPG
    oder wie hier wenn der Untergrund ein unbefestigter Weg wäre
    http://www.fireworld.at/cms/images/news/krems-05062013-3.jpg

    C) wenn wenig Personal da ist die Paletten mittels Hubwagen auf die LBW zu fahren und dann so weit abzusenken/anheben das eine angenehme Entnahmehöhe erreicht ist um sie direkt zu verlegen.

    Ich leiste mir den Luxus einer eigenen Meinung.
    frei n.Bmark

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorVolk8er 8C., Trier / RLP782613
    Datum04.02.2014 22:08217856 x gelesen
    Ja, die WF Vattenfall hat ein solches Fahrzeug am 31.01. übernommen.
    http://www.ziegler.de/index.php?id=200&tx_ttnews%5Btt_news%5D=726&cHash=780988df7bc559c698a22be3910f9fe5

    Dies ist meine Meinung.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW782634
    Datum05.02.2014 09:44217327 x gelesen
    Geschrieben von Volker C.Ja, die WF Vattenfall hat ein solches Fahrzeug am 31.01. übernommen.
    http://www.ziegler.de/index.php?id=200&tx_ttnews%5Btt_news%5D=726&cHash=780988df7bc559c698a22be3910f9fe5


    Interessant, erinnert mich irgendwie an sowas: flf21k.jpg
    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMarc8us 8N., Habighorst / Niedersachsen782641
    Datum05.02.2014 10:33216682 x gelesen
    Geschrieben von Ulrich C.erinnert mich irgendwie an sowas

    mich noch ehr an das hier

    OK, Wasser hat der Zetros - son gleiche die sich aber fast auf Auge ;-)

    Gruß
    Marcus

    Freiwillige Feuerwehr
    .....Dies gilt wochentags wie auch am Wochenende 24 Stunden am Tag.
    "Das moralisch wesentliche ist, dass sie immer bereit ist. Und in solchem Sinne ist die Feuerwehr ein Vorbild schlechthin."
    Bundespräsident a.D. Theodor Heuss


    Alles meine private Meinung, nur zu diesem Thema.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMark8us 8R., Netphen / NRW782653
    Datum05.02.2014 11:25216491 x gelesen
    Guten Morgen!

    Es gibt einen weiteren neuen Zetros in Deutschland. Der US Army Truppenübungsplatz Grafenwöhr (BY) erhielt einen "Heavy Rescue Truck", eine Art Rüstwagen. Dies ist aus dem Artikel "Neue Fahrzeuge bei den US-Army-Feuerwehren in Europa" zu entnehmen.

    Im Verlauf dieses Themas wurde das Waldbrand-TLF für die FW Filderstadt thematisiert, ist da jemand im Bilde wie weit dieses Projekt fortgeschritten ist? Und kann evtl jemand Angaben zu einem Aufbauhersteller machen?

    Grüße

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorVolk8er 8C., Trier / RLP782716
    Datum05.02.2014 16:54216553 x gelesen
    Ja, musste auch direkt an die alten KatS Tanker denken.
    Vielleicht kann man ja das Bundesamt überreden, mal ne aktuelle Serie aufzulegen.....

    Dies ist meine Meinung.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW782718
    Datum05.02.2014 16:57217118 x gelesen
    Geschrieben von Volker C.a, musste auch direkt an die alten KatS Tanker denken.
    Vielleicht kann man ja das Bundesamt überreden, mal ne aktuelle Serie aufzulegen.....


    Zweiachser Zetros mit Doka (bzw. in den Koffer integrierten MR) macht m.E. für den KatS wenig bis gar keinen Sinn...
    1. Taktische Fragestellung zu dem Fahrzeugkonzept mit der Aufgabe?
    2. Gewichtsverteilung? (Wer das nicht glaubt, soll sich mal für den Zweiachser mit Truppführerhaus ein TLF 300, 4000 o.ä. "rechnen" lassen... - die Doka verschärft das Problem noch!)

    -----

    mit privaten und kommunikativen Grüßen


    Cimolino

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorVolk8er 8C., Trier / RLP782723
    Datum05.02.2014 17:06216403 x gelesen
    Du hast ja recht. War nur nostalgisch.

    Dies ist meine Meinung.

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorChri8sti8an 8F., Wernau / Baden-Württemberg782728
    Datum05.02.2014 17:21216913 x gelesen
    Geschrieben von Ulrich C.Zweiachser Zetros mit Doka (bzw. in den Koffer integrierten MR) macht m.E. für den KatS wenig bis gar keinen Sinn...
    1. Taktische Fragestellung zu dem Fahrzeugkonzept mit der Aufgabe?


    Hey, was forderst Du da wieder. Hauptsache groß, rot und kostenlos vom Bund... ;-)

    Dieser Beitrag gibt ausschließlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder!

    Christian Fischer
    Wernau


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorRalf8 H.8, Drebkau / Brandenburg782889
    Datum08.02.2014 15:55219094 x gelesen
    Geschrieben von Ulrich C.1. Taktische Fragestellung zu dem Fahrzeugkonzept mit der Aufgabe?

    Derzeit ist er noch nicht bei Vattenfall angekommen sondern ist noch für ein paar Arbeiten bei Mercedes in Cottbus.

    Die Informationen die ich heute bekommen habe ist das er als Ersatz für einen MLT (Mobiler Löschtrupp) geplant ist. Der MLT gehört m.W. nicht zur Werkfeuerwehr sondern zur Betriebsüberwachung. Die Aufgabe ist es die kilometerlangen Bandanlagen zu überwachen. Das große Problem dort ist das es an den dort verbauten Tragrollen immer wieder zu Heißläufern kommen kann, das in Verbindung mit dem Kohlenstaub und dem Gummiabrieb der Bandanlage ist nicht lustig.

    Die MLT sind m.W. 1/1 oder 1/2 besetzt im Schichtbetrieb eingesetzt und fahren ständig entlang der Bandanlagen nach einem festgelegten Streckenplan. Im Aufbau ist auch nicht wirklich eine Mannschaftskabine sondern dort werden nach ersten Auskünften Atemschutzgeräte gelagert. Was auf dem Fahrzeug sonst noch mitgeführt wird kann ich auch noch nicht sagen. Da bleibe ich mal dran. Das Fahrzeug wird vermutlich im Tgb. Welzow-Süd eingesetzt und da muß ich die nächsten Wochen ohnehin mal wieder hin.

    Wichtig an dem Fahrzeug war das man wieder was hoch geländegängiges benötigt. Ein Großteil der Bandanlagen muß ja den Großgeräten folgen und wird mittels Raupen gerückt, da sieht das Gelände nicht immer so schön aus. Warum man einen Unimog durch einen Zetros ersetzt? Vermutlich weil man mit dem Aufsetzern (Fachbegriff für die "Busse" die die Kumpel zu ihren Geräten bringen) auf Zetros gute Erfahrungen gemacht hat.

    Warum die MLT wie eine Feuerwehr aussehen? Weil sie in den betrieblichen abwehrenden Brandschutz mit eingebunden sind und gegebenenfalls auch über öffentliche Straßen fahren. Die Besatzungen haben dazu wohl auch eine entsprechende Ausbildung und werden von der Feuerwehr fachlich angeleitet. Ich habe auch schon mitbekommen das man da gern auch mal Freiwillige Feuerwehrleute die bei Vattenfall arbeiten drauf setzt. Das Unternehmen fährt ohnehin eine Politik die Feuerwehren der Umgebung sehr oft unterstützt, nicht umsonst Partner der Feuerwehr.

    Ich werde mal dran bleiben und bei Gelegenheit noch ergänzen.

    Gruß Ralf

    Graustein 1988 - Ein besonderer Waldbrand - Blog

    Nicht Sieg sollte der Sinn der Diskussion sein, sondern Gewinn. Joseph Joubert

    Wenn ihr etwas nicht versteht, dann muss es doch nicht auch gleich falsch sein. (Rosenstolz, Willkommen)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    Autormirk8o z8., straupitz / brandenburg784677
    Datum08.03.2014 19:55213631 x gelesen
    Diese Woche habe ich den Zetros der für Welzow vorgesehen ist an der Vattenfllwache Jänschwalde gesehenn
    Weitere Infos habe ich leider nicht

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP826872
    Datum21.01.2017 22:5136687 x gelesen
    LKW/Kran in Bocholt

    "In der Regel machen es die reinen Experten nicht gut. Das ist wie vor Gericht. Der Zeuge weiß, wie es war, versteht aber nichts. Der Gutachter versteht alles, weiß aber nicht, wie es war. Der Richter versteht nichts und weiß nichts, aber er entscheidet - nachdem er alle angehört hat." (Wolfgang Schäuble, Stern-Interview vom 20.06.2013)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorMart8in 8D., Dinslaken / 826890
    Datum22.01.2017 11:1736194 x gelesen
    Moin,

    bei der Hochwasserlage im Sommer 2016 war es vor Ort schon ein Problem gerade gefüllte Sandsäcke an den Ort zu bekommen, wo diese erforderlich waren. Viele Wege wurden durch Händekraft gemeistert.

    Ob diese Einsätze so oft sich wiederholen, dass man damit die Anschaffung nur aus diesem Grund rechtfertigen kann, mag ich nicht beurteilen. Finde es aber gut, dass einzelne Fahrzeuge dieses Typs in der Fläche vorgehalten werden.

    Gruß

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg826892
    Datum22.01.2017 11:5536174 x gelesen
    Guten Tag

    ein Zetros beim THW:

    -> THW Hofheim " Lastkraftwagen-Ladebordwand "

    Trifft diese Aussage als einzigster Zetros beim THW noch zu?

    Alleinstellungsmerkmal dabei ist das genaue Fahrzeug, einzigartig in Deutschland fährt in Hofheim seit dem Jahr 2013 ein Mercedes-Benz Zetros als LKW-Lbw der Fachgruppe Elektroversorgung.


    Gruß aus der Kurpfalz

    Bernhard

    " Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

    (Heinrich Heine)


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorAlex8and8er 8R., Hilpoltstein / Bayern826893
    Datum22.01.2017 12:1336198 x gelesen
    Hallo

    Meines Wissens nach ist es der einzige Zetros im THW geblieben. Zumindest gab es keinen weiteren der offiziell über das THW beschafft wurde.

    Der Zetros in Hofheim ist auch über Umwege zum THW gekommen.
    Gebaut wurde er schon 2009 und lief bei Mercedes Benz als Vorführer und war bereits ab Werk in THW Blau lackiert.
    Das THW übernahm ihn dann 2013, baute Blaulicht, Funk, usw ein und teilte ihn der Fachgruppe Elektroversorgung in Hofheim zu.
    Besonderheit ist noch, dass das Fahrzeug über einen Vertikal Lift statt einer Ladebordwand verfügt.
    Vorteil ist im Gegensatz zu einer herkömmlichen Ladebordwand, dass die Geländegägigkeit nicht zu sehr eingeschränkt wird
    Nachteil ist die geringe Hubkraft von nur 750 kg (Quelle: THW Fahrzeugnews 3/2013)

    Gruß
    Alex

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP836127
    Datum22.12.2017 21:5819266 x gelesen
    Flugfeldlöschfahrzeug 6000/500/500 der Betriebsfeuerwehr am Flughafen Hof-Plauen.

    "In der Regel machen es die reinen Experten nicht gut. Das ist wie vor Gericht. Der Zeuge weiß, wie es war, versteht aber nichts. Der Gutachter versteht alles, weiß aber nicht, wie es war. Der Richter versteht nichts und weiß nichts, aber er entscheidet - nachdem er alle angehört hat." (Wolfgang Schäuble, Stern-Interview vom 20.06.2013)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg836677
    Datum18.01.2018 13:2717101 x gelesen
    Guten Tag

    Geschrieben von Florian K.

    Weiß jemand, ob bei einer Feuerwehr (auch im Ausland) Fahrzeuge auf dem neuen MB Zetros geplant sind?


    Nicht nur geplant, sondern schon ausgeliefert:

    -> UB-FW " Neues Löschfahrzeug für Flughafen Hof-Plauen "

    " Als Ersatz für ein 47-jähriges Fahrzeug hat die Flughafenfeuerwehr ein FLF 6000/500/500 von Rosenbauer übernommen. Als Fahrgestell dient ein MB Zetros.[...]Als Basis des neuen FLF dient ein Fahrgestell vom Typ MB Zetros 2733 A mit permanenten Allradantrieb. Der Aufbau vom Typ Buffalo stammt von Rosenbauer. Mitgeführt werden 6.000 l Wasser, 500 l Schaummittel sowie 500 kg Löschpulver, die über Dachwerfer RM 25 sowie den Frontwerfer RM 15 abgegeben werden können. Im Heck ist eine Rosenbauer-Pumpe N35 mit Pump & Roll-Funktion verbaut. Für den Selbstschutz sind Düsen unter der Frontstoßstange sowie unter dem Fahrgestell verbaut. "


    Gruß aus der Kurpfalz

    Bernhard

    " Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

    (Heinrich Heine)


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP871307
    Datum06.08.2021 18:251367 x gelesen
    TLF 4000 auf Zetros, FF Schweinfurt

    "In der Regel machen es die reinen Experten nicht gut. Das ist wie vor Gericht. Der Zeuge weiß, wie es war, versteht aber nichts. Der Gutachter versteht alles, weiß aber nicht, wie es war. Der Richter versteht nichts und weiß nichts, aber er entscheidet - nachdem er alle angehört hat." (Wolfgang Schäuble, Stern-Interview vom 20.06.2013)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg871321
    Datum07.08.2021 10:51730 x gelesen
    Guten Tag

    Geschrieben von Alexander R.

    Der Zetros in Hofheim ist auch über Umwege zum THW gekommen.


    Und 2020 zum THW-OV Lindenberg/Allgäu weitervermittelt bzw. gegen ein LKW 7t eingetauscht worden. Der THW-Zetros wurde in Lindenberg mit einer 220 kvA festen Netzersatzanlage ausgestattet, er soll u.a. auf abgelegenen Gehöfte zum Einsatz kommen.
    Der THW-OV Lindenberg war im Katastrophengebiet in RLP eingesetzt, ob die Zetros-NEA vor Ort war ?


    Gruß aus der Kurpfalz

    Bernhard

    " Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

    (Heinrich Heine)


    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP873969
    Datum07.12.2021 19:401199 x gelesen
    Mal was anderes: Drehleiter auf Zetros

    "In der Regel machen es die reinen Experten nicht gut. Das ist wie vor Gericht. Der Zeuge weiß, wie es war, versteht aber nichts. Der Gutachter versteht alles, weiß aber nicht, wie es war. Der Richter versteht nichts und weiß nichts, aber er entscheidet - nachdem er alle angehört hat." (Wolfgang Schäuble, Stern-Interview vom 20.06.2013)

    Beitrag bewerten

    Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

     
    banner

     30.08.2009 21:16 Flor7ian7 K.7, St. Johann - Bleichstetten
     30.08.2009 21:31 Mich7ael7 B.7, Münsingen
     30.08.2009 21:36 Flor7ian7 K.7, St. Johann - Bleichstetten
     30.08.2009 21:45 Mich7ael7 B.7, Münsingen
     30.08.2009 21:48 Flor7ian7 K.7, St. Johann - Bleichstetten
     30.08.2009 22:03 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     03.09.2009 14:48 Gern7ot 7Z., Gratkorn
     03.09.2009 17:41 Fabi7an 7R., Bad Kissingen
     03.09.2009 18:50 Olaf7 T.7, Dortmund
     04.09.2009 08:56 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     10.09.2009 22:44 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
     21.09.2009 11:23 Bene7dik7t S7., Usingen
     21.09.2009 11:26 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     21.09.2009 12:05 Bene7dik7t S7., Usingen
     21.09.2009 13:05 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
     21.09.2009 16:34 Chri7sti7an 7F., Fürth
     21.09.2009 17:55 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
     21.09.2009 18:13 Chri7sti7an 7F., Fürth
     21.09.2009 19:22 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     21.09.2009 18:12 Chri7sti7an 7F., Fürth
     21.09.2009 18:27 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
     21.09.2009 18:29 Chri7sti7an 7F., Fürth
     11.02.2010 17:03 Karl7 - 7Lud7wig7 O.7, Hagen
     11.02.2010 17:12 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     11.02.2010 17:18 Dani7el 7M., Jockgrim
     11.02.2010 17:24 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     11.02.2010 17:33 Dani7el 7M., Jockgrim
     11.02.2010 17:39 Chri7sti7@n 7P., ein Badner in Troisdorf
     11.02.2010 17:40 Dani7el 7M., Jockgrim
     12.02.2010 08:17 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.02.2010 08:28 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
     12.02.2010 10:40 Kim 7S., Hambergen
     12.02.2010 11:03 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.02.2010 11:05 Marc7o V7., Appen
     12.02.2010 12:18 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     12.02.2010 13:24 ., Appen
     12.02.2010 13:33 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     12.02.2010 13:47 ., Appen
     13.02.2010 12:54 ., Westerwald
     12.02.2010 15:29 Kim 7S., Hambergen
     12.02.2010 15:34 Chri7sti7an 7F., Fürth
     12.02.2010 15:43 Kim 7S., Hambergen
     12.02.2010 16:04 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     12.02.2010 16:23 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.02.2010 17:45 Rein7er 7H., Rosport
     13.02.2010 12:02 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     13.02.2010 20:04 Jürg7en 7H., Herne
     14.02.2010 00:32 Rein7er 7H., Rosport
     14.02.2010 15:05 Jürg7en 7H., Herne
     14.02.2010 15:13 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     14.02.2010 15:49 Rein7er 7H., Rosport
     14.02.2010 14:16 Pete7r I7., Dresden
     14.02.2010 15:18 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     14.02.2010 15:23 Jürg7en 7H., Herne
     14.02.2010 15:57 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     14.02.2010 16:03 Jürg7en 7H., Herne
     14.02.2010 16:14 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     14.02.2010 18:37 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     14.02.2010 22:38 Jürg7en 7H., Herne
     15.02.2010 10:22 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.02.2010 16:26 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.02.2010 16:29 ., Wüstenrot
     12.02.2010 17:05 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     14.02.2010 18:39 Jürg7en 7M., Weinstadt
     14.02.2010 19:04 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     14.02.2010 19:14 Bern7ade7tte7 S.7, Marxheim
     14.02.2010 19:35 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     14.02.2010 19:49 ., Reken
     14.02.2010 19:52 Chri7sti7an 7F., Fürth
     14.02.2010 20:09 ., Reken
     15.02.2010 11:07 ., Wüstenrot
     15.02.2010 11:09 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     15.02.2010 11:25 Dani7el 7M., Jockgrim
     14.02.2010 19:57 Mich7ael7 R.7, Hofheim
     14.02.2010 20:07 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     14.02.2010 20:11 ., Reken
     15.02.2010 10:24 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     14.02.2010 20:21 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     14.02.2010 20:24 ., Reken
     14.02.2010 19:53 Ingo7 z.7, Handeloh
     14.02.2010 20:27 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     15.02.2010 11:17 ., Wüstenrot
     15.02.2010 11:31 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     15.02.2010 11:58 ., Wüstenrot
     15.02.2010 12:05 Thom7as 7E., Nettetal
     15.02.2010 12:16 ., Wüstenrot
     15.02.2010 12:38 Thom7as 7E., Nettetal
     15.02.2010 12:36 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     15.02.2010 14:01 ., Wüstenrot
     16.02.2010 19:34 Roch7us 7H., Freilassing
     16.02.2010 22:22 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     17.02.2010 09:33 ., Wüstenrot
     14.02.2010 21:36 Chri7sti7an 7F., Wernau
     12.02.2010 17:03 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     12.02.2010 16:20 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     15.02.2010 10:25 Kim 7S., Hambergen
     15.02.2010 10:36 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     15.02.2010 10:51 Kim 7S., Hambergen
     13.02.2010 11:26 Chri7sti7an 7F., Wernau
     13.02.2010 11:46 Lüde7r P7., Kelkheim
     13.02.2010 11:48 Chri7sti7an 7F., Fürth
     11.02.2010 17:56 ., München
     11.02.2010 18:00 Chri7sti7@n 7P., ein Badner in Troisdorf
     11.02.2010 18:05 ., München
     11.02.2010 18:23 Dani7el 7R., Peine
     11.02.2010 18:31 ., München
     11.02.2010 21:56 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
     12.02.2010 15:52 ., München
     12.02.2010 16:48 Dani7el 7R., Peine
     12.02.2010 16:53 ., München
     12.02.2010 17:10 Dani7el 7R., Peine
     12.02.2010 17:16 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.02.2010 17:55 ., München
     12.02.2010 17:57 ., München
     12.02.2010 18:09 Chri7sti7@n 7P., ein Badner in Troisdorf
     12.02.2010 18:11 ., München
     12.02.2010 18:20 Chri7sti7@n 7P., ein Badner in Troisdorf
     12.02.2010 18:28 ., München
     12.02.2010 17:52 ., München
     12.02.2010 17:01 Mitj7a S7., Pinneberg
     12.02.2010 17:06 Flor7ian7 M.7, Witten
     12.02.2010 17:18 Mitj7a S7., Pinneberg
     12.02.2010 17:24 Dani7el 7R., Peine
     13.02.2010 12:13 Chri7sti7an 7F., Fürth
     12.02.2010 17:18 Dani7el 7R., Peine
     12.02.2010 17:23 Mitj7a S7., Pinneberg
     11.02.2010 18:51 Chri7sti7@n 7P., ein Badner in Troisdorf
     11.02.2010 18:58 Dani7el 7R., Peine
     11.02.2010 18:11 Hilm7ar 7K., Köln
     11.02.2010 18:13 ., München
     12.02.2010 08:16 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.02.2010 11:47 Dani7el 7M., Jockgrim
     11.02.2010 17:19 ., München
     11.02.2010 17:22 Flor7ian7 M.7, Witten
     11.02.2010 17:23 ., München
     11.02.2010 17:22 ., München
     21.09.2009 19:32 ., Berlin
     11.02.2010 22:29 Pete7r S7., Zirndorf
     12.02.2010 13:41 Chri7sti7an 7H., Karlsruhe
     01.01.2010 17:42 Mitj7a S7., Pinneberg
     11.02.2010 22:32 ., Bremervörde
     30.07.2010 11:11 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     30.07.2010 11:37 Mitj7a S7., Pinneberg
     07.09.2010 19:29 Flor7ian7 H.7, Münnerstadt
     09.11.2010 00:20 Arth7ur 7S., Mödling
     12.02.2010 13:04 Flor7ian7 H.7, Münnerstadt
     12.02.2010 15:36 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     01.05.2010 21:26 Flor7ian7 H.7, Münnerstadt
     12.02.2010 16:33 ., München
     15.02.2010 21:58 ., Nohra
     08.09.2010 19:11 Volk7er 7L., Erlangen
     04.12.2010 16:00 Pete7r S7., Weiterstadt
     08.03.2011 19:19 Flor7ian7 K.7, St. Johann - Bleichstetten
     01.04.2011 00:09 Chri7sti7@n 7P., ein Badner in Troisdorf
     01.04.2011 06:38 ., Dinslaken
     20.03.2012 09:20 Gern7ot 7Z., Gratkorn
     15.09.2012 19:37 ., Berlin
     15.09.2012 19:48 Uwe 7S., Bürstadt
     15.09.2012 19:50 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     15.09.2012 20:04 Anto7n K7., Mühlhausen
     15.09.2012 20:11 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     15.09.2012 20:17 Anto7n K7., Mühlhausen
     15.09.2012 23:08 Chri7sti7an 7R., Schwaikheim
     15.09.2012 23:16 Oliv7er 7I., Voerde
     16.09.2012 00:18 ., Viskafors
     16.09.2012 00:30 Norm7an 7A., Inden/Altdorf
     22.11.2012 20:34 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     22.11.2012 20:47 ., Dinslaken
     22.11.2012 20:51 ., München
     22.11.2012 20:57 Flor7ian7 K.7, St. Johann - Bleichstetten
     22.11.2012 20:58 ., München
     22.11.2012 21:05 Flor7ian7 K.7, St. Johann - Bleichstetten
     22.11.2012 21:08 ., München
     22.11.2012 20:59 Andr7eas7 R.7, Stuttgart
     22.11.2012 21:01 ., München
     22.11.2012 21:05 ., Dinslaken
     22.11.2012 21:06 ., München
     23.11.2012 08:01 Olaf7 T.7, Dortmund
     22.11.2012 21:09 Arth7ur 7S., Mödling
     22.11.2012 23:57 Ralf7 H.7, Drebkau
     23.11.2012 08:04 Pete7r L7., Frankenberg
     23.11.2012 07:54 ., Garlstorf
     23.11.2012 08:50 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     23.11.2012 09:07 Mich7ael7 K.7, Neuhausen a.d.F.
     23.11.2012 13:59 Jan 7K., Niederlungwitz
     23.11.2012 15:46 ., München
     23.11.2012 16:21 Jan 7K., Niederlungwitz
     23.11.2012 17:28 Mich7ael7 K.7, Neuhausen a.d.F.
     23.11.2012 18:00 ., München
     23.11.2012 18:15 Chri7sti7an 7F., Wernau
     23.11.2012 18:22 ., München
     23.11.2012 18:35 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     23.11.2012 18:46 ., München
     23.11.2012 20:54 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     23.11.2012 21:31 Pete7r L7., Frankenberg
     23.11.2012 23:52 Lüde7r P7., Kelkheim
     23.11.2012 17:02 Mich7ael7 K.7, Neuhausen a.d.F.
     24.11.2012 11:10 Hans7wer7ner7 K.7, Sebnitz, OT Ottendorf
     23.11.2012 09:09 ., München
     23.11.2012 09:19 Mitj7a S7., Pinneberg
     23.11.2012 09:23 ., München
     24.11.2012 09:10 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     24.11.2012 09:16 Andr7eas7 R.7, Stuttgart
     15.12.2012 14:20 Tim 7R., Hof
     15.12.2012 15:53 Flor7ian7 H.7, Münnerstadt
     15.12.2012 19:38 ., Thierstein und Magdeburg
     15.12.2012 21:28 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     16.12.2012 17:35 Pete7r M7., Wien
     16.12.2012 18:43 Ralf7 H.7, Drebkau
     09.01.2013 11:13 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     18.01.2013 12:58 Hube7rt 7K., Erkelenz
     10.08.2013 10:47 ., Thierstein und Magdeburg
     10.08.2013 12:02 Fabi7an 7S., Oberzissen
     10.08.2013 13:15 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     10.08.2013 13:10 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     10.08.2013 18:47 Lüde7r P7., Kelkheim
     10.08.2013 19:33 ., Thierstein und Magdeburg
     12.08.2013 08:52 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     11.10.2013 21:34 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     11.10.2013 21:52 Uwe 7S., Bürstadt
     11.10.2013 21:56 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     11.10.2013 22:16 Stef7fen7 W.7, Elmstein
     11.10.2013 22:37 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
     12.10.2013 00:19 ., Thierstein und Magdeburg
     12.10.2013 07:41 ., Dinslaken
     12.10.2013 10:18 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     12.10.2013 20:24 Adol7f H7., Rosenheim
     12.10.2013 21:09 ., Thierstein und Magdeburg
     12.10.2013 21:55 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
     11.10.2013 22:37 Mich7ael7 D.7, Lauben-Heising
     11.10.2013 23:39 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     11.10.2013 23:40 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     12.10.2013 08:20 Uwe 7S., Bürstadt
     12.10.2013 10:26 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     10.08.2013 19:14 Domi7nic7 S.7, Pfäffikon SZ / Schweiz
     12.08.2013 10:50 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.08.2013 11:03 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     12.08.2013 11:14 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.08.2013 12:06 Thor7ste7n S7., Eltingshausen
     12.08.2013 12:55 Volk7er 7C., Trier
     12.08.2013 13:55 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.08.2013 16:27 Volk7er 7C., Trier
     12.08.2013 16:36 Phil7ip 7K., Saarbrücken
     12.08.2013 16:48 Chri7sti7an 7F., Wernau
     12.08.2013 13:08 Olf 7R., Freiberg
     12.08.2013 13:56 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.10.2013 09:32 Stef7an 7H., Büchenbeuren
     05.02.2014 11:25 Mark7us 7R., Netphen
     04.02.2014 22:08 Volk7er 7C., Trier
     05.02.2014 09:44 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     05.02.2014 10:33 Marc7us 7N., Habighorst
     05.02.2014 16:54 Volk7er 7C., Trier
     05.02.2014 16:57 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     05.02.2014 17:06 Volk7er 7C., Trier
     05.02.2014 17:21 Chri7sti7an 7F., Wernau
     08.02.2014 15:55 Ralf7 H.7, Drebkau
     08.03.2014 19:55 mirk7o z7., straupitz
     21.01.2017 22:51 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     22.01.2017 11:17 Mart7in 7D., Dinslaken
     22.01.2017 11:55 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     22.01.2017 12:13 Alex7and7er 7R., Hilpoltstein
     07.08.2021 10:51 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     22.12.2017 21:58 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     18.01.2018 13:27 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     06.08.2021 18:25 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     07.12.2021 19:40 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
    zurück


    Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt