News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

Diskussionsbeitrag weiterempfehlen

Hinweis: aus Sicherheitsgründen wird diese Empfehlungsmail zusammen mit Ihrer IP-Adresse befristet gespeichert
Forumbeitrag:
Thema: Synthesearbeit PSA
Autor: Marc8el 8L.
Datum: 28.09.2009 23:00

Geschrieben von Ali ÖnalDeshalb suche ich informations Material zur Geschichte, Entwicklung, Prüfverfahren, Kriterien, Bestandteile, Unterhalt, Kleidungswahl... der PSA von gestern und heute.

Öööööhhh... Das ist ja mal gar nicht wenig :-D

Insbesondere zur Geschichte solltest du ein paar Sachen unter http://atemschutzunfaelle.de/schutzkleidung.htm finden.

Ansonsten lief das in Deutschland so, wenn ich mich nicht irre. Man korrigiere mich ggf.:

- In den 1970ern: Die deutsche Grubenwehr beschafft Bekleidung aus Nomex Gewebe (siehe Atemschutzunfaelle.de)
- Ca. 1980: In Deutschland werden die orange Baumwolljacke und marineblaue Baumwollhose eingeführt, während die Berufsfeuerwehr noch mit Schlipps und Kragen Einsätze fährt
- Ca. Anfang der 1990er: Die ersten Berufs- und Werkfeuerwehren beschaffen Überbekleidung nach EN 469 (bzw. aus Aramid-Geweben, ich weiß nicht ob die 469 erst ab 1996 galt)
- 1990er Jacke: Baden-Württemberg beschafft die "Jäger 90" Jacke
- 1994: Die Berufsfeuerwehr Hannover stattet ihre Einsatzkräfte mit Haube, entspr. Handschuhen, Überhosen und Überjacken aus
- 1996(?): Der Anzug Modell Hessen wird im gleichnamigen Bundesland flächendeckend eingeführt
- 1998: Die HuPF (Herstellungs- und Prüfbeschreibung für universelle Feuerwehrschutzkleidung) tritt in Kraft
- 1999: Das Land Niedersachsen entwickelt eine eigene Einsatzüberjacke auf Basis des Jäger 90
- 1999: Bayern auch?

Wenn ich jetzt komplett daneben liege: Achtung Achtung, Einsatz für Christian P@nnier.



47% aller deutschen Frauen würden gern mit einem Feuerwehrmann schlafen. (Quelle: Stern NEON Ausgabe April/07)

Von Ihre Email-Adresse
An Email-Adresse des Empfängers
Ihre Nachricht (optional)
Sicherheitsfrage: 4 + 6 = (Ergebnis eintragen)

Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt