News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

Diskussionsbeitrag weiterempfehlen

Hinweis: aus Sicherheitsgründen wird diese Empfehlungsmail zusammen mit Ihrer IP-Adresse befristet gespeichert
Forumbeitrag:
Thema: Wichtiger Hinweis zum Thema Schutzstecker im Fw.-Einsatz
Autor: Thor8ste8n S8.
Datum: 21.05.2014 17:05

Servus,

Geschrieben von Holger S.Interessant wäre nun ein experiment was passiert wenn an eine korrekt installierte Steckdose (also L und PEN) der PRCD-S eingesteckt wird, der Bediener auf einer isolierenden Matte steht un er VOR dem Einschalten elektrostatisch aufgeladen wird. Dann würde nämlich der statische Strom über den Einschalter "zurückfliessen" und so eventuell das einschalten verhindern (obwohl garkein Fehler da ist)

Wäre ja allerdings für die Feuerwehr nicht wirklich dramatisch.

1. ist das einschalten verhindert, Sicherheit also auf jeden Fall gewährleistet, egal, ob im Netz ein Fehler vorliegt oder nicht.

2. beim zweiten Einschalten sollte der Bediener ja "entladen" sein und das Gerät korrekt schalten.

Von Ihre Email-Adresse
An Email-Adresse des Empfängers
Ihre Nachricht (optional)
Sicherheitsfrage: 4 + 6 = (Ergebnis eintragen)

Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt