News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

Diskussionsbeitrag weiterempfehlen

Hinweis: aus Sicherheitsgründen wird diese Empfehlungsmail zusammen mit Ihrer IP-Adresse befristet gespeichert
Forumbeitrag:
Thema: Bergwachtübung endet tödlich
Autor: Stef8an 8B.
Datum: 05.06.2014 23:21

Tragisch!

Was mich am Beitrag des BR ein bisschen stört, ist die Aussage:

Geschrieben von ---BR--- Fest steht auch, dass es sich bei den Felsen am sogenannten Steinbühler Gesenke nicht um ein offiziell ausgewiesenes Klettergebiet handelt. Die Bergwachtgruppe aus Furth im Wald, die dort geklettert war, hat das demnach offenbar auf eigene Gefahr gemacht, so die Stadt. Das alles wird aber noch genauer geprüft.

Wenn sich die Felsformation in der Nähe eine Hütte befindet, die auch von Otto und Erna Normalwanderer erreicht werden kann, muss doch immer mit dem Leichtsinn von unzureichend ortskundigen, trainierten und ausgerüsteten Zeitgenossen gerechnet werden, die an diesen Felsen herumturnen. Und dann muss sich meiner Meinung nach auch die Bergwacht dort auskennen - und dort unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten dort üben dürfen!

Mein Mitgefühl gilt den Kameraden, vor allem denen, die das Ganze miterleben mussten, und der Familie und den Freunden der Kameradin!

Stefan

Von Ihre Email-Adresse
An Email-Adresse des Empfängers
Ihre Nachricht (optional)
Sicherheitsfrage: 4 + 6 = (Ergebnis eintragen)

Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt