News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

Diskussionsbeitrag weiterempfehlen

Hinweis: aus Sicherheitsgründen wird diese Empfehlungsmail zusammen mit Ihrer IP-Adresse befristet gespeichert
Forumbeitrag:
Thema: Anregungen / Erfahrung Funkübung mit Abschnittsbildung
Autor: Manf8red8 B.8
Datum: 31.08.2018 18:33

Puh, da hast du dir was vorgenommen ;-)

Als reine Funkübung haben wir so etwas noch nicht gemacht, immer "nur" in Verbindung mit einer echten Großübung.

Als erstes brauchst du ein Einsatzszenario, z.B. Brand Gewerbebetrieb mit vermissten Personen + evtl. Übergreifen des Feuers auf Nachbargebäude + Lange Schlauchleitung

Die Einsatzleitung (im Idealfall deine Feuerwehr) baut jetzt eine Einsatzleitung auf und vergibt an die anderen Feuerwehren die Abschnitte und die Rufgruppen dazu.

Jetzt brauchst du für jede Feuerwehr die eingesetzt wird einen "Spion", der nach deinen Befehlen "Tatsachen vorgibt", Also z.b. 30 Minuten nach Einsatzbeginn steht die Schlauchleitung, es wurden mehr Verletzte gefunden als vermisst angegeben wurden, Pumpe ausgefallen, AT wird zusätzlich benötigt etc. etc. Da ist deine Phantasie gefragt, in einem reelen Einsatz kommt so was ja auch vor.

Diese Spione erhalten von dir über Funk (wichtig: eigene DMO-Gruppe, soll ja keiner mithören) diese "Tatsachen" und geben sie einfach an die FF weiter.

Sehr empfehlenswert ist auch, den landkreisweiten Funk auf einer eigenen DMO-Gruppe zu simulieren, so stört man den restlichen Funkverkehr im Landkreis nicht. Selbstverständlich brauchst du dann auch einen der die Leitstelle simuliert, z.B. für Lagemeldungen, Nachalarmierungen und und und

Von Ihre Email-Adresse
An Email-Adresse des Empfängers
Ihre Nachricht (optional)
Sicherheitsfrage: 4 + 6 = (Ergebnis eintragen)

Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt