News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

Diskussionsbeitrag weiterempfehlen

Hinweis: aus Sicherheitsgründen wird diese Empfehlungsmail zusammen mit Ihrer IP-Adresse befristet gespeichert
Forumbeitrag:
Thema: Entwurf zur Novellierung des LBKG RLP 2020
Autor: Wolf8gan8g K8.
Datum: 18.10.2020 11:53

Sorry ich glaube hier gehen Wunsch und Wirklichkeit auseinander. Wir sollten hier nicht Politikern und den Werbeaussagen "60 ist das neue 40" glauben.

Sicher wir werden alle älter. Aber das liegt hauptsächlich daran, dass die letzen Jahre verlängert werden, nicht unbedingt daran, dass der Körper länger leistungsfähig bleibt. Das mag auf Einige zutreffen, daraus aber generell den Schluss zu ziehe, dass es auf alle zutrifft, kann ich nicht zustimmen.

Wenn dem so wäre, könnte man ja die Altersgrenzen, ab denen bestimmte Untersuchungen notwendig sind oder für Ältere andere Werte gelten auch nach oben schrauben. Bspw. nicht mehr ab 50 zweijährlich zur G26 sondern ab 55? Oder die Senkung der Leistungswerte auf dem Ergometer nicht ab 40 sondern ab 45?

Von Ihre Email-Adresse
An Email-Adresse des Empfängers
Ihre Nachricht (optional)
Sicherheitsfrage: 4 + 6 = (Ergebnis eintragen)

Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt