News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikRecht + Feuerwehr zurück
ThemaOT, war: Privat bezahlte Fortbildung steuerlich absetzbar?1 Beitrag
AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP (KLF-Land)416710
Datum23.07.2007 20:36      MSG-Nr: [ 416710 ]4435 x gelesen

Geschrieben von Fabian KunzWenn ein Bauunternehmer der Kommune für die Renovierung eines Spielplatzes "acht Stunden Baggerfahrer" zur Verfügung stellt, spendet er schließlich auch keinen greifbaren materiellen Wert. Um (wenn auch etwas OT) noch ein wenig Verwirrung zu stiften: Doch...
Es handelt sich, wie Christi@n schon schrieb, nicht um eine Spende.
Der Wert aber kann zumindest geschätzt, in vielen Fällen auch berechnet werden. In den Ländern, die bereits doppische Haushalte haben (und in denen, die darauf umstellen) wird dieser Wert auch berechnet/geschätzt werden und als Sonderposten in die Bilanz einfließen. Für privat bezahlte FW-Fortbildungen (oder Ausrüstung) trifft dies jedoch nicht zu (außer, die Ausrüstung wird der Gemeinde übereignet).


Alles natürlich nur meine eigene bescheidene Meinung! Wäre auch langweilig, wenn jeder diese Meinung haben würde...

Meine Wehr: http://www.ffw-grafschaft.de

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 22.07.2007 16:06 Fabi7an 7K., Rheinhausen Privat bezahlte Fortbildung steuerlich absetzbar?
 23.07.2007 20:36 Seba7sti7an 7K., Grafschaft

0.024


OT, war: Privat bezahlte Fortbildung steuerlich absetzbar? - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt