News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


Tragkraftspitzenanhänger
Tragkraftspritzenfahrzeug
Landesfeuerwehrverband
Vorbeugender Brandschutz
RubrikRecht + Feuerwehr zurück
ThemaKinderbelustigung JF (war: Kritik am DFV ...)23 Beiträge
AutorFran8z-P8ete8r L8., Hilpoltstein / Franken (Bayern)557306
Datum05.05.2009 13:45      MSG-Nr: [ 557306 ]8821 x gelesen

Hallo, (soviel Zeit muss sein)

Geschrieben von Kevin MüllerWenn Feuerwehrleute in Jugendabteilungen nur eine (unnötige?) Beschäftigungstherapie für Jugendliche sehen, ist das sehr schade. Finde ich auch. Aber solche wirdt Du hier hoffentlich nicht finden.

Geschrieben von Kevin Müllerfinde ich die Bezeichnung "Kinderbelustigung" höchst unangemessen Jaja, die Kinder/Jugendlichen werden in aller (Bier-)Ernstheit und verbissen über lange Jahre an den Feuerwehrdienst herangeführt und gehen in ihren Gruppenstunden zum Lachen in den Keller. Da lach ich doch über ;-) Ich finde den Begriff durchaus angemessen, und schau Dich ruhig mal um auf den Jugendseiten im Web, der Anteil der "Belustigungen" steigt stetig.

Geschrieben von Kevin Müllerhat der Verfasser recht damit, dass Jugendfeuerwehren ein wichtiger Nachwuchslieferant sind Unbestritten! Aber glaub mir, aus langjähriger Jugendwarterfahrung weiß ich, dass heutzutage, wo man sich ohne jegliche Verpflichtung jeden Spaß kaufen kann, die Bespaßung der Kinder/Jugendlichen einen immer höheren Stellenwert einnimmt um den Nachwuchs auch über mehr als 2 Jahre bzw. über gewisse Frustphasen hinaus zu halten. In jedem Sportverein bekommt man neben dem Training (manchmal mehrmals wöchentlich) auch die entsprechenden Wettkämpfe geboten, also den "Einsatz". Das gibts bei Feuerwehrs ja nicht. Wenn ich die Kinder also über mehrere Jahre mit Brennen und Löschen, Geräte- und Fahrzeugkunde, Knoten und Stiche und Löschgruppenaufbau anöde, dann werden wohl die einen oder anderen vom Stangerl fallen. Oder wie beschäftige ich die Jungedlichen über sechs Jahre nur mit einem TSA oder TSF im Dorf nur feuerwehrtechnisch, ohne dass es ihnen zum Hals raushängt???
Wenn man vergleicht, dass z.B. in Fußballvereinen tausende Eltern ihre Blagen mehrfach wöchentlich durch ganze Landkreise kutschieren, nur weil der Verein A im Dorf zwei Klassen unter dem Verein B am anderen Landkreisend spielt und das kleine Duziduzi ja sooo talentiert ist, warum soll man das nicht annähernd auch für Feuerwehrs erwarten können. Schließlich sollte es ja im Interesse der Eltern sein, dass ihre Sprösslinge nicht unkontrolliert die Gegend unsicher machen.

Die ÖRTLICHE Jugendarbeit aber gegenüber den wirklichen Pflichtaufgaben als Totschlagargument gegen die Zweckverbände vorzubringen, da hat für mich jemand das Zwölfeleuten in Feuerwehrdeutschland noch nicht gehört. Weil es gibt durchaus Jugendgruppen EINER Gemeinde, in denen Jugendliche aus mehreren dieser Gemeinde angehörenden Ortsteilen aktiv sind und die sich auch in einem Gerätehaus der Gemeinde treffen. Da hört man wieder mal am Tellerrand auf zu denken.

Aber klar, genauso wie viele Feuerwehren höchstens zu einem Drittel oder Viertel des Tages überhaupt einsatzfähig sind und man steinzeitmäßig auf den dörflichen Einzelkämpfer oder Dreiertrupp im Gruppenfahrzeug festhält, genauso verzichtet man vielleicht auch gern auf eine funktionierende gemeindeübergreifende Jugendarbeit und hält an Jugendgruppen fest mit 2-5 Jugendlichen, die nach kurzem mangels Masse und interesse aufgelöst werden.

Grüßla,
FP


Der Beitrag stellt meine private Meinung dar und nicht die Meinung der Stellen oder Organisationen, bei denen ich beruflich oder ehrenamtlich tätig bin.

Tue zehn Jahre lang Gutes, und niemand wird es bemerken. Eine Stunde lang Böses getan, und Ruhm ist dir gewiss. - Samurai-Weisheit

Besucht uns unter:
Feuerwehr Hilpoltstein
Frühdefibrillation - Laiendefibrillation im BRK-Kreisverband Südfranken
LFV Bayern - Fachbereich 4: Vorbeugender Brandschutz
Informationen aus dem Fachbereich 4 VB

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 05.05.2009 12:16 Kevi7n M7., Kronshagen Kritik am DFV war Feuerwehr-Führerschein:
 05.05.2009 13:45 Fran7z-P7ete7r L7., Hilpoltstein
 05.05.2009 13:58 Matt7hia7s M7., Stockach
 05.05.2009 14:18 Fran7z-P7ete7r L7., Hilpoltstein
 06.05.2009 22:33 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
 05.05.2009 14:12 Ingo7 z.7, LK Harburg
 05.05.2009 14:14 Bern7ade7tte7 S.7, Marxheim
 05.05.2009 14:26 Ingo7 z.7, LK Harburg
 05.05.2009 14:38 Bern7ade7tte7 S.7, Marxheim
 05.05.2009 14:42 Ingo7 z.7, LK Harburg
 05.05.2009 14:47 Bern7ade7tte7 S.7, Marxheim
 05.05.2009 22:26 Flor7ian7 B.7, Völklingen
 05.05.2009 22:47 Marc7 D.7, Bad Hersfeld
 05.05.2009 17:21 Chri7sti7an 7F., Fürth
 05.05.2009 18:28 Ingo7 z.7, LK Harburg
 05.05.2009 18:52 Chri7sti7an 7F., Fürth
 05.05.2009 19:13 Chri7sti7an 7F., Fürth
 05.05.2009 18:35 Thom7as 7E., Nettetal
 05.05.2009 19:06 Chri7sti7an 7H., Stadtlohn
 05.05.2009 18:39 Marc7 D.7, Bad Hersfeld
 05.05.2009 18:52 Marc7 D.7, Bad Hersfeld
 05.05.2009 19:24 Thom7as 7E., Nettetal
 05.05.2009 15:35 Hart7mun7d F7., Emsland
 05.05.2009 20:54 Kevi7n M7., Kronshagen

0.038


Kinderbelustigung JF (war: Kritik am DFV ...) - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt