News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikRecht + Feuerwehr zurück
ThemaBöswillige Alarmierung9 Beiträge
AutorLars8 B.8, Zwinge / Thüringen648162
Datum07.10.2010 10:57      MSG-Nr: [ 648162 ]5405 x gelesen

Hallo Kameraden

wie schnell oder langsam wird bei euch z.B. eine böswillige Alarmierung verfolgt bzw. wie lang dauert es im Schnitt
bis zur Aufklärung und ggf. Verurteilung?

Hintergrund:

Wir wurden am 01.01. diesen Jahres gegen 07:50 Uhr alarmiert weil bei Leitstelle per Handy Anruf eingegangen ist,Brandmeldung im Dorfgemeinschaftshaus,Meldende Person gab aber seinen Namen nicht an, Telefonnummer ist aber doch bei Leitstelle sichtbar und kann nachverfolgt werden.
War m.E. kein dummer Jugenstreich denn von gewissen Alter an dürfte man wissen was man bewirkt wenn man Notruf wählt.

Das Ganze ist dann auch offiziell mit Anzeige über Dienstweg Polizei gelaufen, leider bis heute keine Kenntnis was da rausgekommen ist.


Danke schon mal für eure Antworten!

mkG

Lars



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 07.10.2010 10:57 Lars7 B.7, Zwinge
 07.10.2010 13:23 Bern7har7d G7., München
 07.10.2010 13:56 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 08.10.2010 08:27 Hara7ld 7S., Köln
 08.10.2010 10:46 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 08.10.2010 08:20 Lars7 B.7, Zwinge
 08.10.2010 11:32 Stef7an 7R., Garnsdorf
 08.10.2010 11:36 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 08.10.2010 11:41 Stef7an 7R., Garnsdorf

0.039


Böswillige Alarmierung - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt