News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikAtemschutz zurück
ThemaEfassung Temperaturaufschlag Atemschutzgerät14 Beiträge
AutorSeba8sti8an 8H., Augsburg / Bayern695221
Datum05.09.2011 14:49      MSG-Nr: [ 695221 ]6002 x gelesen

Hallo

Laut Herstellerangabe muss z.B. der Lungenautomat der Fa. Dräger nach einem Temperaturaufschlag über 60 °C (Kerntemperatur) zum Hersteller zur Überprüfung eingeschickt werden. Dies ist mein momentaner Wissensstand.

Da es ja schwierig ist dies im Einsatz zu messen. Wie handhabt ihr das?

Ich habe von Feuerwehren gehört die mit Termoindikatorklebebänder (ka wie die wirklich genannt werden) arbeiten. Die beim erreichen einer bestimmten Temperatur sich verfärben. Diese werden auf den LA geklebt.

Hat damit einer Erfahrung von euch?

Danke

Sascha



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 05.09.2011 14:49 Sasc7ha 7H., Augsburg
 05.09.2011 18:50 Marc7 D.7, Bad Hersfeld
 06.09.2011 09:18 Knut7 K.7, Nordendorf
 06.09.2011 09:27 Lars7 T.7, Oerel
 06.09.2011 19:08 Marc7 D.7, Bad Hersfeld
 06.09.2011 19:44 Lars7 T.7, Oerel
 06.09.2011 19:52 Thom7as 7B., Ergolding
 05.09.2011 20:08 Thom7as 7B., Ergolding
 06.09.2011 09:16 Knut7 K.7, Nordendorf
 06.09.2011 12:13 Thom7as 7B., Ergolding
 06.09.2011 10:02 Lars7 T.7, Oerel
 06.09.2011 10:41 Knut7 K.7, Nordendorf
 06.09.2011 12:49 Lars7 T.7, Oerel
 06.09.2011 17:10 Knut7 K.7, Nordendorf

0.023


Efassung Temperaturaufschlag Atemschutzgerät - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt