News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikFreiw. Feuerwehr zurück
ThemaPflichtfeuerwehr auf Nordseeinsel?15 Beiträge
AutorAndi8 E.8, Emden / Niedersachsen705972
Datum09.12.2011 23:01      MSG-Nr: [ 705972 ]10600 x gelesen

Der Link zum Zeitungsartikel:
http://jeversches-wochenblatt.de/Nachrichten.aspx?ArtikelNr=2181&ReturnTab=104

Hier der Artikel:

Appell an Wangerooger, Feuerwehr beizutreten

Satzung zur Einrichtung einer Pflichtfeuerwehr beraten / Gemeindewehr erreicht Sollstärke nicht

Sonderregelung möglich: Verstärkung durch verpflichtete Einwohner

Wenn es den Wangeroogern nicht gelingt, genügend Freiwillige für den Feuerwehrdienst zu werben, könnte aus der Freiwilligen Feuerwehr zumindest teilweise eine Pflichtfeuerwehr werden. Das wolle natürlich keiner, sagte gestern Bürgermeister Holger Kohls gegenüber unserer Zeitung. Anlass war die Sitzung des Bauausschusses (Vorsitz: Jürgen Wiebach), dem der Entwurf einer Satzung über die Einrichtung einer Pflichtfeuerwehr vorlag.

Auf Grund krankheitsbedingter Ausfälle und Wegzug von der Insel wird in der Wangerooger Wehr die Sollstärke von 33 Aktiven unterschritten, es fehlen etwa zehn Mann. Im Brandfall, so ist zurzeit die Regelung, werden unter anderem Feuerwehrleute aus der Gemeinde Wangerland eingeflogen. Wie der Bürgermeister erläuterte, schreibt das Brandschutzgesetz vor: Wenn die Sollstärke unterschritten wird, muss die Freiwillige Feuerwehr aufgelöst und eine Pflichtfeuerwehr eingerichtet werden. Diesen Schritt wollen die Wangerooger aber nicht tun, zumal sich die Situation ja wieder ändern könnte.

Mit Genehmigung des Landkreises will die Gemeinde Wangerooge in ihrer Satzung nun einen Sonderweg gehen. Sie soll möglich machen, dass die Freiwillige Wehr durch verpflichtete Feuerwehrleute verstärkt werden kann. Erst wenn die Zahl der Aktiven unter 50 Prozent der Sollstärke sinkt, würde eine Pflichtfeuerwehr eingerichtet werden müssen.

Damit entspricht die Satzung jedoch nicht dem Brandschutzgesetz. Wie Kohls gestern allerdings berichtete, hatte der Landkreis Friesland bereits Kontakt zum Innenministerium aufgenommen und die Mitteilung erhalten, dass eine Änderung des Gesetzes im Sinne der Wangerooger bevorstehe. Denn inzwischen hätten auch andere Kommunen Probleme, die Sollstärke ihrer Feuerwehren zu halten. Wangerooge ist demnach die erste Kommune, die nach dieser neuen Regelung verfährt.

Die Mitglieder des Bauausschusses befürworteten den Satzungsentwurf einstimmig, der Gemeinderat wird darüber in seiner Sitzung am 15. Dezember beschließen.

Bis es auf der Insel so weit kommt, dass Einwohner zum Feuerwehrdienst verpflichtet werden (wer sich verweigert, begeht eine Ordnungswidrigkeit), soll noch einmal kräftig die Werbetrommel gerührt werden. In einem Aufruf appellieren Gemeinde und Feuerwehr an die 18- bis 55-jährigen Wangerooger, freiwillig in die Feuerwehr einzutreten. Nur so könne eine Pflichtfeuerwehr verhindert werden.



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 09.12.2011 23:01 Andi7 E.7, Emden
 10.12.2011 17:59 Arne7 O.7, Hildesheim
 11.12.2011 00:07 Flor7ian7 H.7, Jesteburg
 11.12.2011 11:36 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 11.12.2011 12:50 Uwe 7S., Bürstadt
 11.12.2011 15:04 Andr7eas7 R.7, Stuttgart
 11.12.2011 15:08 Mich7ael7 R.7, GL (Köln)
 10.12.2011 23:55 Bent7-Ne7ele7s P7., Niebüll
 11.12.2011 16:45 Lutz7 R.7, Weener
 11.12.2011 13:09 Tom 7S., Holzminden/Düsseldorf
 14.12.2019 23:07 Hein7ric7h B7., Osnabrück
 17.12.2019 17:16 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 17.12.2019 17:23 Jürg7en 7M., Weinstadt
 26.01.2020 16:00 Jürg7en 7M., Weinstadt
 26.01.2020 17:15 Bent7-Ne7ele7s P7., Niebüll

0.024


Pflichtfeuerwehr auf Nordseeinsel? - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt