News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


RubrikAusbildung zurück
Themafinanzielle Aspekte in der Ausbildung2 Beiträge
AutorDebb8y W8., Recklinghausen / Nordrhein-Westfalen733652
Datum08.08.2012 13:17      MSG-Nr: [ 733652 ]2080 x gelesen

Hallo zusammen:)
Ich bin 23 Jahre alt und komme aus Recklinghausen. Ich interessiere mich schon seit meinem 14. Lebensjahr für die Arbeit bei der Feuerwehr. Nun habe ich seit Oktober 2010 eine abgeschlossene Beufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin. Ich habe aber immernoch den Wusch meinen Wunschberuf bei der Feuerwehr auszuüben. Jedoch bekomme ich ja jetzt das volle Gehalt einer Krankenschwester und habe eine eigene Wohnung, mein Auto usw. und somit meine regelmäßigen Ausgaben. Wenn ich jetzt die Ausbildung bei der Feuerwehr beginnen würde, bekäme ich ja nur noch das Ausbildungsgehalt und das würde natürlich nicht ausreichen. Weiss jemand von euch ob es evtl. eine Möglichkeit gibt das Gehalt durch Beihilfe/Bafög oder sonstiges aufzustocken?? Ich möchte so gerne meinen Traum verwirklichen.
Ich würde mich über Antworten sehr freuen.
Liebe Grüße
Debby

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 08.08.2012 13:17 Debb7y W7., Recklinghausen
 08.08.2012 15:22 Ulri7ch 7C., Düsseldorf

0.020


finanzielle Aspekte in der Ausbildung - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt