News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

In my Opinion = meiner Meinung nach
RubrikBrandschutzerziehung zurück
Thema Kosten und Nutzen der Rauchmelderpflicht   16 Beiträge
AutorFlor8ian8 B.8, Völklingen / Departement Saare 735919
Datum27.08.2012 08:00      MSG-Nr: [ 735919 ]7263 x gelesen

Mahlzeit,

immer wieder kommt bei tragischen Bränden die Diskussion über eine Rauchmelderpflicht. Z.T. gibt es die in Deutschland schon, meist aber nur für Neu und Umbauten.

Jedoch ist diese Pflicht in meinen Augen das Papier nicht wert auf dem Sie steht.
Selbst wenn eine Abnahme seitens des Bauamtes erfolgt kann keiner garantieren ob in dem Melder nächstes Jahr noch Batterien sind oder er noch an der Wand hängt.

Also tut Kontrolle auf jeden Fall not. Und es sollte nicht irgendwer kontrollieren sondern jemand der sich damit auskennt und auch dafür gerade steht. Bleibt also nur der Fachbetrieb.

Einigen wir uns an der Stelle das es entweder der Schornsteinfeger oder aber der Elektrofachbetrieb die Wartung durchführen. Vom Stundensatz her nimmt sich das nicht viel. Beide sind mit guten 40 + Steuer dabei.

Also prüft jetzt einmal im Jahr jemand meine Rauchmelder. Und zwar so richtig mit Prüfrauch und so weiter. Kostet mich 48 /h. Kleine Wohnungen zahlen weniger, große mehr und bei Mietwohnungen wirds einfach auf die Miete gelegt.

In Deutschland gibt es übrigens knappe 40 Mio Wohnungen Link Gewerbeobjekte wie Hotels o.ä. nicht mitgerechnet.

Jetzt habe ich das erste Problem. Einmal im Jahr muss ich die Unverletzlichkeit meiner Wohnung verletzen lassen. Und nicht wie beim Stromableser oder beim Schornsteinfeger wo es nur kurz in den Keller geht und fertig ist die Laube. Nein. Derjenige der meine Raumelder prüfen muss darf in jedes Zimmer. Selbstverständlich auch ins Schlafzimmer. Und in das abgeschlossene Zimmer im Keller in dem das Sado Maso Folterstudio untergebracht ist. Finde nur ich das gerade nicht so toll?

Aber: Es wird noch besser. Kontrollen ohne Sanktionen sind witzlos. Also muss unser Rauchmelderprüfungsbeauftragter seine Daten mindestens im Falle einer akuten Nichtbefolgung der Anweisungen irgendwo hin melden. Auch muss irgendwo auffallen das jemand keine oder nicht mehr geprüfte Rauchmelder hat und mindestens dem Tode geweiht ist.

Also brauchen wir das was Deutschland am besten kann: eine Behörden. Eine Bundesbehörde wird es sicherlich, dem Föderalismus sei Dank, nicht geben. Was bliebe wäre das Landesamt für Rauchmelderkontrolle, die KreisRauchmelderbehörde oder der Fachbereich Rauchmelder bei der Gemeinde.

Egal wer das auch immer betreut, es wartet viel Arbeit. Es muss ein Aussendienst eingerichtet werden für eigene Kontrollen, es müssen Ausnahmegenehmigungen erteilt werden, Widersprüche bearbeitet, Bußgelder erhoben und eingetrieben werden.

Und das alles kostet Geld. Und nicht gerade wenig. Und die Einnahmen werden eher mau sein als das man von Kostendeckung reden kann.

Mancher Bürokratenseele werden jetzt schon die Augen leuchten.

Fassen wir zusammen: Es entstehen jährliche Prüfkosten im Millardenbereich, die Unverletztlichkeit der Wohnung wird massiv eingeschränkt und es entstände ein Bürokratiemonster, bei dem weder Ausmaß noch Kosten zuverlässig vorhergesagt werden könnte.

Für was?



Brandtote_in_Deutschland_von_1980_bis_20

Für 2011 wurden die Zahlen mit 550 angegeben.

Rechnenaufgabe:

(40 Mio Wohnungen * 48)/ 550 Brandtote = ?

Rechnet sich das ?

Denn wenn man eine Rauchmelderpflicht will dann bitte richtig. Alles andere ist IMO nur Augenwischerei und Monitorkosmetik.

Grüße, BeschFl

Toto, ich glaube, wir sind nicht mehr in Kansas

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 27.08.2012 08:00 Flor7ian7 B.7, Völklingen  
 27.08.2012 08:10 Thom7as 7K., Hermeskeil
 27.08.2012 08:27 Marc7 D.7, Bad Hersfeld
 27.08.2012 08:21 Jürg7en 7M., Weinstadt
 27.08.2012 08:29 Marc7 D.7, Bad Hersfeld
 27.08.2012 08:34 Rain7er 7H., Schüttorf
 28.08.2012 00:29 Fran7k E7., Viskafors  
 28.08.2012 07:28 Rain7er 7H., Schüttorf
 27.08.2012 19:15 Uwe 7S., Bürstadt
 28.08.2012 05:38 Flor7ian7 B.7, Völklingen
 28.08.2012 07:15 Rain7er 7H., Schüttorf
 27.08.2012 22:31 Andr7eas7 H.7, Neuenhagen
 28.08.2012 00:12 Fran7k E7., Viskafors
 28.08.2012 08:31 Oliv7er 7S., Starnberg
 28.08.2012 09:17 Tobi7as 7L., Riegelsberg  
 28.08.2012 09:37 Lars7 I.7, Ehringshausen  

0.971


Kosten und Nutzen der Rauchmelderpflicht - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt