News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikÜbung zurück
Thema2. Berufsfeuerwehrtag im Weimarer Land mit mehreren Einsatzübungen4 Beiträge
AutorJoha8nne8s K8., Weimar / Thüringen737973
Datum10.09.2012 00:02      MSG-Nr: [ 737973 ]3508 x gelesen

Am Samstag den 08. September 2012 fand der 2. Berufsfeuerwehrtag der Freiwilligen Feuerwehren Daasdorf am Berge, Hopfgarten, Niederzimmern und Utzberg statt.

Gegen 16.20 Uhr ging bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hopfgarten eine alamierung ein, dass in der ehemaligen Stallanlage Hopfgarten sich ein Verkehrsunfall mit mehreren schwer Verletzten ereignet hat. Daraufhin wurden umgehend die Freiwillige Feuerwehr Hopfgarten und Daasdorf am Berge sowie ein Rettungswagen den Deutschen Roten Kreuzes zur Unfallstelle geschickt.

An der Einsatzstelle stellte sich heraus das Jugendliche einen Traktor kurz geschlossen hatten. Während ihrer Spritztour stieß der Traktor mit einem Mähdrescher zusammen. Insgesamt gab es 6 zum Teil schwer verletzte Personen mit verschiedenen Verletzungsmustern.
Die Kameraden der Feuerwehren Hopfgarten und Daasdorf am Berge forderten sofort weitere Einsatzkräfte nach.

Für die Besatzung des Rettunsgwagen galt es unterdessen eine erste Sichtung der Verletzten durchzuführen. Nach dem die Anzahl und die Schwere der Verletzungen bekannt waren wurden weitere Rettungsmittel nachgefordert.
In Zusammenarbeit mit den Wehren wurden die einzelnen Personen gerettet. So musste eine verletzte Person zum Beispiel aus dem Schneidwerk des Mähdrescher gerettet werden, eine andere Person lag mit einer offenen Oberschenkelfraktur unter dem Mähdrescher. Ingesamt wurden so 6 Personen gerettet, vor Ort medizinisch betreut und im Anschluss auf die Umliegenden Krankenhäuser verteilt.

Die Kameraden mussten nach der Rettung der Personen unterdessen noch einen Brand am Mähdrescher löschen. Dies geschah mittels 2 C-Hohlstrahlrohren. Simuliert wurde der Brand durch eine Rauchbombe.

Mit einer solchen Einsatzübung soll das Gemeinsame zusammenarbeiten der einzelnen Feuerwehren und des Rettungsdienstes geprobt werden. Die Kameraden der Feuerwehren können so die Arbeit des Rettungsdienstes kennenlernen und die Retter die Arbeit der Feuerwehr. Ziel ist es das vorhandene Wissen zu festigen und auszubauen.

Insgesamt fanden an diesem Tag 5 Übungen der Feuerwehren und des Deutschen Roten Kreuzes Kreisverband Weimar statt. So mussten unter anderem in den Vormittagsstunden ein Brand in der Wartenbergschule in Niederzimmern gelöscht werden. In den späten Abendstunden wurden die Rettungskräfte zu einem Verkehrsunfall in Niederzimmern gerufen.
Die Planung und Umsetzung des 2. Berufsfeuerwehrtages dauerte 4 Monate. Die Verpflegung der Kräfte übernahm das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Weimar und die Freiwilligen Feuerwehren Daasdorf am Berge, Hopfgarten, Niederzimmern und Utzberg.
Die Feuerwehren und Rettungskräfte waren insgesamt mit 12 Fahrzeugen und ca. 53 Männern und Frauen im Einsatz. - jk

Bilder und Video

www.weimar112.de - Blaulichtportal Weimar

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 10.09.2012 00:02 Joha7nne7s K7., Weimar
 10.09.2012 04:45 Eric7 M.7, Berlin  
 10.09.2012 15:10 Joha7nne7s K7., Weimar
 10.09.2012 23:13 Jan 7M., Saarbrücken

0.029


2. Berufsfeuerwehrtag im Weimarer Land mit mehreren Einsatzübungen - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt