News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

1. Feuerwehrangehöriger (geschlechtsneutral)
2. Facharzt
3. Fachausbilder (JUH)
4. Feuerwehranwärter (Bayern)
RubrikRecht + Feuerwehr zurück
ThemaKommune als Dienstleistungsanbieter14 Beiträge
AutorThor8ben8 G.8, Leese OS / Niedersachsen749777
Datum08.01.2013 13:30      MSG-Nr: [ 749777 ]4151 x gelesen

Moin,

denken wir uns mal ein Objekt, dass nicht in der Zuständigkeit des kommunalen Brandschutzes liegt. Kann hier die Kommune als Dienstleister auftreten und die Übernahme des Brandschutzes anbieten?
Wie verhält es sich dann mit in Anspruchname von bspw. SoSi? Handelt es sich noch um eine hoheitliche Aufgabe?
Greifen die Schutzbestimmungen, dass den FA aus ihrem Dienstverhältnis kein Nachteil entstehen darf? Und dass sie Freizustellen sind? Oder handelt es sich dann nur noch um "freiwillig" unbezahlte Angestellte eines Dienstleisters?

Gruß,
Thorben

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 08.01.2013 13:30 Thor7ben7 G.7, Leese OS
 08.01.2013 13:31 Jürg7en 7M., Weinstadt
 08.01.2013 13:40 Dani7el 7H., Schriesheim
 08.01.2013 13:41 Mart7in 7D., Dinslaken
 08.01.2013 18:29 Chri7sto7ph 7 L.7, Bottrop
 08.01.2013 14:04 Lüde7r P7., Kelkheim
 08.01.2013 15:22 Thor7ben7 G.7, Leese OS
 08.01.2013 18:22 Andr7eas7 B.7, Haan / Rhld
 08.01.2013 14:16 Chri7sti7an 7F., Wernau
 08.01.2013 14:26 Lars7 T.7, Oerel
 08.01.2013 18:29 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 08.01.2013 15:03 Thor7ben7 G.7, Leese OS
 08.01.2013 15:15 Anto7n K7., Mühlhausen
 08.01.2013 15:21 Mart7in 7D., Dinslaken

0.027


Kommune als Dienstleistungsanbieter - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt