News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Atemschutzgeräteträger
Atemschutzgeräteträger
Atemschutzgeräteträger
Atemschutzgeräteträger
Atemschutzgeräteträger
Atemschutzgeräteträger
Atemschutzgeräteträger
Atemschutzgeräteträger
Atemschutzgeräteträger
Feuerwehrdienstvorschrift
Atemschutzgeräteträger
RubrikAtemschutz zurück
ThemaVerantwortlichkeit G269 Beiträge
Autor= an8ony8m =8 a8., 3 / überall751950
Datum27.01.2013 19:20      MSG-Nr: [ 751950 ]7224 x gelesen

hallo,

Mal folgenden Sachverhalt (aufgrund einiger Umstände und Sachverhalte anonym) zur Diskussion gestellt:

In einer Atemschutzübungsanlage werden alle Funktionen voll elektronisch und via PC gesteuert. In einer Access-Datenbank sind die Stammdaten (Name, Geb.-Datum, Gültigkeitsdatum G26 uvm.) sämtlicher Atemschutzgeräteträger gespeichert, die Daten wurden vom Leiter Atemschutz via Excel-Tabelle zur Verfügung gestellt und in die Datenbank importiert. Die Daten haben also einen Stand Datum x, werden aber regelmäßig aktualisiert.

Ist die G26 lt. Datenbank trotzdem abgelaufen und der AGT kommt dann zur Belastungsübung, gibt es mehrere Möglichkeiten
Mal folgenden Sachverhalt (aufgrund einiger Umstände und Sachverhalte anonym) zur Diskussion gestellt:

In einer Atemschutzübungsanlage werden alle Funktionen voll elektronisch und via PC gesteuert. In einer Access-Datenbank sind die Stammdaten (Name, Geb.-Datum, Gültigkeitsdatum G26 uvm.) sämtlicher Atemschutzgeräteträger gespeichert, die Daten wurden vom Leiter Atemschutz via Excel-Tabelle zur Verfügung gestellt und in die Datenbank importiert. Die Daten haben also einen Stand Datum x, werden aber regelmäßig aktualisiert.

Ist die G26 lt. Datenbank trotzdem abgelaufen und der AGT kommt dann zur Belastungsübung, gibt es mehrere Möglichkeiten

a) er hat den Nachweis der erneuerten G26 dabei und das Datum kann durch einen der aufsichtführenden Ausbilder manuell in der Datenbank geändert werden

b) er hat den Nachweis der erneuerten G26 nicht dabei, die G26 aber erfolgreich absolviert (der Leiter Atemschutz hat die Bescheinigung jedoch selbst noch nicht bzw. es im Rahmen der regelmäßigen Aktualisierung nicht weitergegeben). Das ist jedoch für den Ausbilder nicht nachprüfbar.

c) er hat den Nachweis der erneuerten G26 nicht dabei, behauptet aber sie (erfolgreich) absolviert zu haben bzw. daß das Datum in der Datenbank nicht stimmen kann. Tatsächlich ist die G26 jedoch abgelaufen, auch hier kann der Ausbilder die Richtigkeit der Aussagen nicht nachprüfen

Möglichkeit a) ist unproblematisch. Bei Möglichkeit b) kann der Ausbilder das G26-Datum manuell ändern, kann es aber auch lassen, weil er der Aussage des AGT keinen Glauben schenkt. Dann hätte der AGT halt Pech. Bei Möglichkeit c) könnte der Ausbilder den AGT ebenfalls (berechtigt) abweisen oder aber das Datum der G26 in Treu und Glauben ändern.

Die Sprüche, die man im Falle eines Abweisens als Ausbilder zu hören bekommt, haben dann gerne mal einen totalen Trotzcharakter (Dann höre ich halt als AGT auf, dann könnt ihr euren Scheiß alleine machen und habt dann bald gar keine Leute mehr!) und die AGT geben ihre Tätigkeit dann tatsächlich auf.

Spannend wird es sobald ein zu einem Zwischenfall mit dem betreffenden AGT kommt. Wessen Problem ist es dann? Das des AGT im Rahmen seiner Eigenverantwortung (die in der FwDV 7, Punkt 7.1 Einsatzgrundsätze verankert ist) oder das des Ausbilders, weil er in Treu und Glauben und ohne Nachweis gehandelt hat? Was ist also grundsätzlich höher zu bewerten, die Eigenverantwortung des AGT oder die Verantwortung des Ausbilders?

Vielen Dank für die Antworten (gerne auch mit Quelle/Beleg).

...


Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

Geändert von = anonym = a. [27.01.13 19:21] Grund: = nur für angemeldete User sichtbar =

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 27.01.2013 19:20 = an7ony7m =7 a7., 3
 27.01.2013 19:41 Roch7us 7H., Freilassing
 27.01.2013 19:44 Thor7ste7n H7., Schwetzingen
 27.01.2013 20:05 Chri7sti7an 7F., Fürth
 27.01.2013 20:32 Klau7s-P7ete7r H7., Hamburg
 27.01.2013 19:43 Alex7and7er 7E., Buttenwiesen
 27.01.2013 19:49 Tobi7as 7B., Anzing
 27.01.2013 19:58 Joch7en 7L., Schwäbisch Hall
 28.01.2013 07:57 Bach7 R.7, Weitolshausen

0.019


Verantwortlichkeit G26 - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt