News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

gesunder Menschenverstand
Abkürzung des Gruppenführerlehrganges für ehrenamtliche Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr.
Rubrikrund um´s FW-Forum zurück
ThemaThema ohne Namen   5 Beiträge
AutorMari8o G8., FF Kleinmachnow - BF Berlin / Brandenburg759064
Datum09.04.2013 15:09      MSG-Nr: [ 759064 ]3374 x gelesen

Ich hoffe es fühlt sich niemand hier angegriffen, aber ich muss dochmal einige Sachen hier loswerden die mir schon lange durch den Kopf geistern.

Nun bin ich ja doch schon ein paar Tage (3000 oder mehr? Jürgen wirds wissen)
hier im Forum dabei.

Natürlich gibts immer neue Leute die Fragen stellen.
Und natürlich gibts auch immer wieder Leute die nicht müde werden die wiederkehrenden Fragen zu beantworten. Das ist ja auch gut so.

Aber immer wieder stelle ich fest das manche Kollegen und Kameraden hier , egal um welche Thematik es sich dreht in ihrer Meinung so fest eingefahren sind und nicht einmal ansatzweise in Erwägung ziehen das andere manche Dinge anders sehen und anders durchführen und auch richtig machen.
Ich habe in den letzten Jahren hier gelegentlich wirklich etwas mitnehmen können.
Aber manche scheinen wirklich nur im Forum angemeldet zu sein um ständig den Besserwisser fernab von jedem GMV, rauszuhängen.
Paragrahphen, Rechte und Pflichten, na klar haben und brauchen wir die!
Aber manchmal stell ich mir schon die Frage wie ich so lange bei "Feuerwehrs" aushalten konnte ohne mit dem Mann in der Robe Bekanntschaft geschlossen zu haben.
Oder anders gesagt: Ich frage mich wie es unsere "Dauerbesserwisser" schaffen zu einem Einsatz zu fahren, oder überhaupt Ihre Wohnung zu verlassen, ohne ihr Gewissen zu belasten.

Das geht in soviel Themen rein:
Fahrt zur Wache mit 3 km/h mehr, ja , nein?
Ausfahrt von der Wache, mit F3 vorn oder ohne?
Baum über Straße, werd ich tätig oder nicht?
und ganz vieles mehr....

Und dann, ja auch das Thema hatten wir schon mal, die Beileidsbekundungen an Angehörige im Einsatz tödlich Verunfallter Kameraden.
Vielleicht noch ein ganz klein wenig nachvollziehbar wenn die Todesopfer hier angemeldet waren.
Die Angehörigen warens vermutlich nicht.
Aber was ist denn mit den bundesweit 100ten Kameraden monatlich die hier nicht angemeldet sind und eines natürlichen Todes sterben ?
Also: Bittebitte- sollte ich mal sterben: Bitte nur Beileidsbekundungen von Leuten die mich auch kannten, alles andere ist Heuchelei.

Ich erwarte keine Diskussion, wollts nur mal loswerden.

Nehmts hin, oder steinigt mich.

.... Trotzdem Liebe Grüße in die Runde ....

auf die nächsten 3000 Tage hier im Forum, lassen wir uns überraschen

www.feuerwehr-kleinmachnow.de

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 09.04.2013 15:09 Mari7o G7., FF Kleinmachnow - BF Berlin  
 09.04.2013 15:23 Thor7ste7n G7., Lampertheim  
 09.04.2013 19:15 Thor7ste7n H7., Schwetzingen
 09.04.2013 20:44 Olf 7R., Freiberg  
 09.04.2013 21:41 Dirk7 B.7, Düsseldorf

0.156


Thema ohne Namen - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt