News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikÖffentlichkeitsarbeit zurück
ThemaFracking: ein Konzern, die Politik und eine Spende für die Feuerwehr22 Beiträge
AutorLars8 T.8, Oerel / Niedersachsen760668
Datum26.04.2013 12:30      MSG-Nr: [ 760668 ]8988 x gelesen
Infos:
  • 28.04.13 Stellungnahme des Umweltbundesamtes zu Fracking
  • 26.04.13 ARD, W wie Wissen: giftige Gasgewinnung Fracking
  • 26.04.13 Bürgermeister: "ein deutliches Zeichen setzten"
  • 26.04.13 Bericht NDR
  • 26.04.13 Fracking (wikipedia)

  • Moin zusammen,

    bei der Rubrik war ich mir zunächst unsicher, da es lt. Interview aber ein "deutliches Zeichen" auch für die Öffentlichkeit sein soll, dürfte die Rubrik wohl stimmen.

    Zum Thema: das durchaus umstrittene Fracking (wikipedia) ist hier z.Z. in aller Munde, da ein großer Konzern versucht das Fracking hier im Landkreis zu etablieren.

    Der NDR berichtet kritisch über das Vorgehen des Konzerns. Demnach unterstellt man dem Konzern sich die Gunst von Bürgern und Politik zu "erkaufen". Ein Kreistagsmitglied der Partei "Die Linke" schreibt auf einer Seite sogar von 1.000 Spenden an Bürgermeister, Feuerwehren u.a. Einrichtungen.

    Nicht jedoch mit der Samtgemeinde Sottrum, hier hat man sich gegen die Annahme einer zweckgebundenen Spende inHöhe von 2.000,- für die Feuerwehr entschieden, der Bürgermeister im Interview: ein deutliches Zeichen setzen.

    Eine respektable Entscheidung der Lokalpolitik, ist es doch sonst schwer bei so was "nein" zu sagen. Vielerorts haben ja auch Feuerwehren von der Ansiedelung großer Unternehmen profitiert. 2.000,- sind jetzt für eine einzelne Feuerwehr keine große Summe, die eine oder andere Einsatzkleidung hätte man davon aber durchaus beschaffen können. Gerade vor dem Hintergrund der klammen Kassen vieler Kommunen. Zumal räumt auch der Bürgermeister ein:
    dass zweckgerichtete Spenden gerade im Feuerlöschwesen nicht nur zur finanziellen Haushaltsentlastung beitragen, sondern auch im Interesse der Allgemeinheit die Einsatzfähigkeit der Feuerwehren gewährleisten.
    Lt. diesem Bericht haben indes Feuerwehren im letzten Jahr Spenden erhalten. Darin wird wiederum auch geschildert, daß ja die örtliche Feuerwehr im Brandfall für die Fördertürme zuständig sei.

    Im Grunde genommen also eine Zwickmühle, bei der der Vorwurf, der Konzern würde sich die Gunst der Bürger und der Politik erkaufen, sicher seine Berechtigung hat. Leider wird das Beispiel Sottrum wohl keine Schule machen. Dennoch: Respekt vor dieser Entscheidung.

    Gruß
    Lars

    "Nutze Deine Fähigkeiten, beschränke Dich nicht auf Zuständigkeiten. "
    J. Dalhoff

    ****************************************************************************
    Natürlich gebe ich hier nur meine eigene, persönliche Meinung wieder.
    Wer meint, meine Worte irgendwo drucken oder zitieren zu müssen, möge mich vorher fragen.

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

     antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     26.04.2013 12:30 Lars7 T.7, Oerel
     26.04.2013 15:01 Chri7sti7an 7B., Neuenhaus
     26.04.2013 17:54 Thor7ben7 G.7, Leese OS
     27.04.2013 21:34 Chri7sti7an 7B., Neuenhaus
     28.04.2013 14:03 Thor7ben7 G.7, Leese OS
     29.04.2013 08:04 Chri7sti7an 7B., Neuenhaus
     26.04.2013 16:28 Mich7ael7 B.7, Freigericht
     26.04.2013 18:50 Thor7ben7 G.7, Leese OS
     26.04.2013 18:54 Gerr7it 7L., Frankfurt
     26.04.2013 17:58 Thor7ste7n H7., Schwetzingen  
     26.04.2013 19:36 Thor7ben7 G.7, Leese OS
     27.04.2013 09:51 Thor7ste7n H7., Schwetzingen  
     27.04.2013 10:56 Anto7n K7., Mühlhausen
     27.04.2013 11:13 Thor7ste7n H7., Schwetzingen
     27.04.2013 12:03 Lars7 T.7, Oerel
     28.04.2013 19:21 Ralf7 H.7, Drebkau
     27.04.2013 20:44 Hans7wer7ner7 K.7, Sebnitz, OT Ottendorf
     27.04.2013 21:58 Gerr7it 7L., Frankfurt
     28.04.2013 15:04 Ralf7 L.7, Pfungstadt  
     28.04.2013 16:54 Thor7ben7 G.7, Leese OS
     26.04.2013 20:04 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
     28.04.2013 21:02 Gerr7it 7L., Frankfurt

    0.030


    Fracking: ein Konzern, die Politik und eine Spende für die Feuerwehr - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt