News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben
RubrikRecht + Feuerwehr zurück
ThemaVerschwiegenheitspflicht in Zeiten des Internets - war: Rostock: Durchsuchung von Feuerwehrhäusern der FF durch die Pol9 Beiträge
AutorMart8in 8D., Dinslaken / NRW770446
Datum17.08.2013 09:53      MSG-Nr: [ 770446 ]5442 x gelesen

Moin,

die andere Frage:
Ist der Datenschutz und die Geheimniskrämerei im Bereich der Nichtpolizeilichen BOS nicht eine Wunschvorstellung aus vergangenen Jahren? In Zeiten von Twitter, Facebook und Co. sind die Informationen teilweise schneller in der Welt wie der betroffene Melder gerappelt hat. Dazu gibt es ja doch die ein oder andere Leitstelle die Ihre Einsätze heute schon auf der Seite veröffentlicht.

Und ja, ich bin fest davon überzeugt, dass man das nicht mehr regeln kann.

Gruß

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 17.08.2013 08:55 Pasc7al 7S., Barsbüttel Rostock: Durchsuchung von Feuerwehrhäusern der FF durch die Polizei
 17.08.2013 09:53 Mart7in 7D., Dinslaken
 17.08.2013 10:08 Pasc7al 7S., Barsbüttel
 17.08.2013 10:36 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 17.08.2013 15:37 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 18.08.2013 10:14 Lars7 T.7, Oerel
 18.08.2013 12:51 Jürg7en 7M., Weinstadt
 18.08.2013 13:57 Lars7 T.7, Oerel
 18.08.2013 14:02 Chri7sti7an 7F., Fürth
 18.08.2013 13:29 Jens7 B.7, Schwielowsee

0.020


Verschwiegenheitspflicht in Zeiten des Internets - war: Rostock: Durchsuchung von Feuerwehrhäusern der FF durch die Pol - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt