News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Tanklöschfahrzeug
RubrikFeuerwehr-Historik zurück
ThemaFragen zu Unimog-Waldbrand-TLF 8 mit Absetz-Aufbau für Rheinland-Pfalz37 Beiträge
AutorAxel8 J.8, Gummersbach / NRW782093
Datum29.01.2014 16:05      MSG-Nr: [ 782093 ]15775 x gelesen
Infos:
  • 29.01.14 Tanklöschfahrzeug TLF 8/18 W - Feuerwehr Waldfischbach Burgalben (Technik> Fahrzeuge> unsere ehemaligen)
  • 29.01.14 Tanklöschfahrzeug TLF 8/18 W - Feuerwehr Mündersbach
  • 29.01.14 Tanklöschfahrzeug TLF 8/18 W - Feuerwehr Virneburg
  • 29.01.14 Tanklöschfahrzeug TLF 8/18 W - Feuerwehr Nürburg

  • Guten Tag,

    in Rheinland Pfalz wurden in mindestens zwei Serien Tanklschfahrzeuge TLF 8 beschafft, die über einen Pritschenaufbau mit abnehmbarem "Waldbrand-Container" (so die Ziegler-Bezeichnung) verfügten. Als Fahrgestelle dienten Unimogs vom Typ U 416 bei den ältern und U 1300 bei den jüngeren Fahrzeugen.

    Hie kann man sich anschauen, welche Fahrzeuge ich meine und wie sie aussehen: Unimog Rhl.-Pfalz

    Es ist davon auszugehen, dass die Fahrzeuge vom Land beschafft und den Feuerwehren zur Verfügung gestellt wurden. Vom Inninministerium in Mainz ist allerdings nichts in Erfahrung zu bringen. Über einzelne, als Standorte bekannte Feuerwehren wurden jeweils nur Teilaspekte zu den Beschaffungen bekannt.

    Es gab, soweit bekannt und bildlich belegbar, folgende Varianten:

    U 416 mit Werner-Winde und Ziegler-Koffer;
    U 1300 mit Werner-Winde und Ziegler-Koffer;
    U 1300 mit Werner-Winde und modifiziertem Ziegler-Koffer (2 zusätzliche schmale Geräteräume vor dem Tank);
    U 1300 mit Rotzler-Winde.

    Dazu gibt es folgende Fragen:

    Wieviele Fahrzeuge wurden von den einzelnen Varianten beschafft?
    Welche Feuerwehren haben solche Fahrzeuge erhalten und wo sind sie heute noch vorhanden?
    Was führte zur Beschaffung derartiger Fahrzeuge, welches Konzept steckte dahinter?
    Waren ursprünglich auch weitere abnehmbare Aufbauten geplant?
    Nach welchen Gesichtspunkten erfolgte die Verteilung der Fahrzeuge auf die Feuerwehren? Zuteilung nach dem Gießkannenprizip oder auf Anforderung durch Kreis/Kommune?
    Warum wurde das Konzept der abnehmbaren Aufbauten nicht weiter verfolgt? Wenn es sich überhaupt nicht bewährt hätte, hätte man wohl kaum mehrere Serien beschafft, sondern die Beschaffung nach der Erprobung der ersten Fahrzeuge eingestellt.
    Gab es zur Einführung der Fahrzeuge oder zum Abschluss der Erprobung eine Berichterstattung in irgendwelchen Fachzeitschriften (kommen ja wohl nut Brandschutz und Organ des Landesfeuerwehrverbands in Frage)?
    Es gibt Werkfotos von der Übergabe mehrerer Fahrzeuge, und zwar einmal bei Ziegler (U 416) und einmal mitmehreren Fahrzeugen U 1300 mit Werner-Winden (offenbar Aufnahmen von Werner). Wer hat derartigesd Bildmaterial und kann es ggf. leihweise zur Verfügung stellen?
    Gibt es Beschreibungen der Fahrzeuge, Schulungsunterlagen oder dergleichen?

    Hintergrund zu diesen Fragen ist die Absicht, zu diesen interessanten Fahrzeuge eine Veröffentlichung zusammenzustellen (im Rahmen eines Buchprojektes). Deshalb sind sachdienliche Informationen jedweder Art von Interesse, gerne auch per eMail an mailbox@johanssen.de.

    Es grüßt
    Axel Johanßen

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

     antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     29.01.2014 16:05 Axel7 J.7, Gummersbach
     29.01.2014 16:24 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     29.01.2014 18:48 Jürg7en 7P., Gieleroth
     29.01.2014 19:32 Detl7ef 7M., Braunschweig
     29.01.2014 19:49 Günt7her7 S.7, Mayen
     29.01.2014 16:27 Thom7as 7M., Burgen (Mosel)
     29.01.2014 16:39 Mich7ael7 B.7, Landau in der Pfalz
     29.01.2014 17:04 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     29.01.2014 17:07 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     29.01.2014 19:39 Chri7sti7an 7D., Thaleischweiler - Fröschen
     29.01.2014 17:11 Chri7sti7an 7E., Rheinbrohl
     29.01.2014 17:15 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     29.01.2014 17:17 Chri7sti7an 7E., Rheinbrohl
     29.01.2014 18:12 Ingo7 z.7, Handeloh
     29.01.2014 18:17 Thom7as 7M., Burgen (Mosel)
     29.01.2014 19:28 Günt7her7 S.7, Mayen
     29.01.2014 21:49 Volk7er 7C., Trier
     30.01.2014 07:22 Elma7r G7., Neuwied
     31.01.2014 23:35 Dani7el 7B., Nörtershausen
     02.02.2014 16:11 Ralf7 R.7, Kirchen
     02.02.2014 17:09 Joha7nne7s W7., Mündersbach
     02.02.2014 18:17 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
     02.02.2014 19:49 Axel7 J.7, Gummersbach
     02.02.2014 20:21 Raph7ael7 F.7, Hoppstädten-Weiersbach
     18.07.2017 23:11 Jürg7en 7M., Weinstadt
     18.07.2017 23:30 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     19.07.2017 07:51 Chri7sti7an 7G., Kirchwald
     19.07.2017 11:19 Jürg7en 7M., Weinstadt
     19.07.2017 12:08 Volk7er 7C., Trier
     19.07.2017 13:05 Andr7eas7 F.7, Gusterath
     19.07.2017 18:26 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
     19.07.2017 19:44 Volk7er 7C., Trier
     19.07.2017 22:21 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     19.07.2017 20:54 Matt7hia7s W7., Wünschendorf
     26.04.2018 09:20 Jürg7en 7M., Weinstadt
     26.04.2018 11:04 Axel7 J.7, Gummersbach

    0.021


    Fragen zu Unimog-Waldbrand-TLF 8 mit Absetz-Aufbau für Rheinland-Pfalz - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt