News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

1. Pressluftatmer

2. Patientenablage; nach DIN 13050: Eine Stelle an der Grenze des Gefahrenbereiches, an der Verletzte oder Erkrankte gesammelt und soweit möglich erst versorgt werden. Dort werden sie dem Rettungs-/Sanitätsdienst zum Transport an einen Behandlungsplatz oder weiterführende medizinische Versorgungseinrichtungen übergeben.

3. Permanent Allrad
Krankenhaus
Persönliche Nachricht (über myForum)
RubrikAtemschutz zurück
ThemaForschungsprojekt zu Atemschutzeinsatz der Zukunft5 Beiträge
AutorMart8in 8S., Eggenstein / BADEN - Württemberg787182
Datum17.04.2014 13:49      MSG-Nr: [ 787182 ]3536 x gelesen

Hallo zusammen,

in der Brandschutz 4/14 ist der Bericht "Der Atemschutzeinsatz in der Zukunft " auf den Seiten 289-295 abgedruckt.
Siehe auch hier: Institut der Feuerwehr NRW

Kurz zusammengefasst geht es um das Forschungsprojekt "Koordinator" das sich mit einem Nachrichtenübermittlungssystem befasst um die Kommunikationszeit und -sicherheit (ich hoffe ich fasse das richtig zusammen) zu verbessern. Am PA ist ein Pagersystem angebracht und zusätzlich können "Funkkeile mit Blitzlichter" verteilt werden um die Funkstrecke zu sichern. Das System sieht einen Meldungskatalog vor. Der Empfänger ist in Form eines Einsatztablet/Laptop auf dem dann die Meldungen dokumentiert sind und in die Lageskizze eingang finden können.

Da ich leider im Netz keine weiteren Informationen gefunden habe Frage an das Forum, wer kennt das Projekt näher? Wie sieht die Funktechnik der "Pager und Keile" aus? Darüber wurde leider nichts geschrieben, evtl. bzw. sicher auch weil es noch in der Entwicklung steckt und ein Produkt draus werden soll. Wie soll dieses Funksystem (vermutlich??? IEEE 802.15.4 Funkstandard aufgrund des Projektpartners) gegenüber unserem Funk sichere hinsichtlich baulichen Gegebenheiten oder Einflüssen sein? Wie schätzen das die Funkspezialisten hier im Forum ein, bin da selbst sehr unbedarft?
Leider wurde auch nicht darüber geschrieben wie es mit der Technik bzw. Zuordnung aussieht, wenn viele Trupps unterwegs sind (denke da z.B. an Hochhaus- oder KH Einsätze).

Ich möchte nicht das Projekt in Frage stellen, ich möchte mich hinsichtlich der Technik näher informieren.
Rückmeldung auch gerne per PN oder mail, da es ja ein Forschungsprojekt ist.

Gruß aus Nordbaden
Martin Streeb

"Nur wer das Herz hat zu helfen, hat das Recht zu kritisieren." A.L.

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 17.04.2014 13:49 Mart7in 7S., Eggenstein
 17.04.2014 14:42 Ingo7 H.7, Vockenhausen
 17.04.2014 15:13 Mart7in 7S., Eggenstein
 18.04.2014 08:19 Adri7an 7R., Utting a.A.
 17.04.2014 17:37 Ulri7ch 7C., Düsseldorf

0.026


Forschungsprojekt zu Atemschutzeinsatz der Zukunft - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt