News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

xxx

DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
1. Europäische Norm
2. Englisch
DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
1. Europäische Norm
2. Englisch
Herstellungs- und Prüfbeschreibung für eine allgemeine Feuerwehr-Schutzkleidung
DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
1. Europäische Norm
2. Englisch
RubrikUnfallverhütung zurück
ThemaWarnwestenbefreiung mit Funktionsweste20 Beiträge
AutorFred8dy 8R., Utting / Bayern803231
Datum02.02.2015 00:54      MSG-Nr: [ 803231 ]15313 x gelesen

Hallo Zusammen,

Das Thema Schutzkleidung... Ich habe mal eine Frage an das Plenum, bezüglich "Warnwestenbefreiung" bei der Feuerwehr. Bei der Frage von mir soll es aber nicht um die Schutzkleidung gehen, die ein jeder im Spind hängen hat, sondern um etwas spezielles. Aber dazu später mehr. Freilich weis ich, das Feuerwehrangehörige (in Bayern) von der Pflicht im Straßenverkehr eine Warnweste gemäß DIN EN 471 Klasse 2 bzw. neuerdings DIN EN ISO 20471 Klasse 2 befreit sind, wenn sie folgende Schutzkleidung tragen:
-Schutzanzug "Bayern 2000" (leichte Hose + leichte Jacke)
-Überjacke "Bayern 2000"
-Überjacke gemäß HuPF Teil 1 (egal ob 1999 oder 2006)
-Feuerwehr Schutzjacke und -hose gemäß DIN EN 469: 2007 Anhang B mit mindestens 0,13 qm retoreflektierendem und mindestens 0,2 qm fluoreszierendem oder 0,2 qm kombiniertem Material, welches so angeordnet ist, das man die Konturen des Körpers gut erkennen kann.

Natürlich muss die Schutzkleidung entsprechend gereinigt und ihre optische Warnwirkung muss noch gegeben sein.

Siehe hierzu: https://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/sus/feuerwehr/id2_16d_03_07_fwschutzkleidung_warnwirkung_guvv_20090205.pdf

Doch wie sieht es aus, wenn die Schutzkleidung durch das Tragen einer Funktionsweste überdenkt wird? Angenommen ein Gruppenführer trägt eine Weste in Blau mit Reflexstreifen, wie sie z.B. bei PAX oder anderen Herstellern erhältlich ist. Sind solche Westen auch für den Straßenverkehr zugelassen? Ich konnte bisher nichts darüber in Erfahrung bringen und habe auch keine sachdienlichen Hinweise dazu in den bei unserer Wehr vorgehaltenen Funktionswesten gefunden. Dabei ist doch gerade für Führungskräfte diese "Warnwestenbefreiung" wichtig, denn bei der Erkundung bereits eine voll gesperrte Straße vorzufinden ist wohl eher die Seltenheit.
Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 02.02.2015 00:54 Fred7dy 7R., Utting
 02.02.2015 08:06 Matt7hia7s O7., Waldems
 02.02.2015 14:28 Fred7dy 7R., Utting
 02.02.2015 15:51 Matt7hia7s O7., Waldems
 02.02.2015 13:08 Sasc7ha 7H., Zusmarshause
 02.02.2015 14:09 Fred7dy 7R., Utting
 02.02.2015 14:46 Sasc7ha 7H., Zusmarshause
 02.02.2015 15:10 Fred7dy 7R., Utting
 02.02.2015 16:52 Sasc7ha 7H., Zusmarshause
 02.02.2015 15:12 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 02.02.2015 15:36 Fred7dy 7R., Utting
 02.02.2015 15:53 Matt7hia7s O7., Waldems
 02.02.2015 17:20 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 02.02.2015 18:10 Fred7dy 7R., Utting
 02.02.2015 18:29 Fred7dy 7R., Utting
 02.02.2015 18:48 Ralf7 H.7, Drebkau
 02.02.2015 23:05 Fred7dy 7R., Utting
 03.02.2015 08:38 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
 03.02.2015 10:53 Wern7er 7G., Blankenburg (Harz)
 02.02.2015 17:43 Flor7ian7 B.7, Völklingen

0.021


Warnwestenbefreiung mit Funktionsweste - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt