News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikÖffentlichkeitsarbeit zurück
ThemaBrauchen wir die professionelle Presse?17 Beiträge
AutorAndr8eas8 L.8, Braunschweig / Niedersachsen807094
Datum15.04.2015 12:54      MSG-Nr: [ 807094 ]8056 x gelesen

Ich beobachte in diesem Forum sehr häufig, wie abfällig über professionelle Reporter berichtet wird. Selten wird daran ein gutes Haar gelassen. Und die Freude ist anscheinend sehr groß, dass die professionellen (Foto-)Reporter durch Leserreporter und unsere Foto- und Pressearbeit verdrängt werden.

Nun bin ich kein Journalist und verdiene mit Bildern, Berichten und Pressearbeit schon garnicht meinen Lebensunterhalt. Dennoch frage ich mich, ob die hier vorherrschende Tendenz richtig.

Ich habe im Gegensatz zu den meisten anderen in diesem Forum einen positiven Eindruck von den professionellen Foto-/Reportern. In unserer Region gibt es eine Handvoll von diesen professionellen Foto- und Filmmenschen. Man trifft sich regelmäßig an den Einsatzstellen und ich merke, wie wichtig denen ein gutes Verhältnis zur Feuerwehr ist. Bisher habe ich es kein einziges Mal erlebt, dass auf Absprachen keine Rücksicht genommen wurde. Wenn dieses oder jenes nicht veröffentlicht werden sollte, dann kam es auch nicht. Im Gegenzug durften sie dann schon mal ein Foto aus dem Korb der DL machen.
Gut, wir könnten natürlich auch unsere Fotos machen und unentgeltlich an die Presse weitergeben.

Aber was passiert, wenn die professionellen Foto- und Filmreporter immer mehr verdrängt werden?
Dann verändert sich auch unsere Pressearbeit. All die tollen Tipps, die man auf den einschlägigen Seminaren und Fortbildungen hört werden dann wertlos. Wenn jeder Hans und Franz - wenn jede Simone und Heidi - ihre Fotos in der Zeitung veröffentlichen können und dafür noch Geld bekommen. Können wir dann am Ende noch den Einfluss nehmen, den wir brauchen?

Mich würde wirklich mal interessieren, ob bei anderen Feuerwehr wirklich so ein schlechtes Verhältnis zur Presse herrscht. Oder sind die schwarzen Schafe doch die Ausnahmen?


Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

Geändert von Andreas L. [15.04.15 12:56] Grund: = nur für angemeldete User sichtbar =

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 15.04.2015 12:54 Andr7eas7 L.7, Braunschweig
 15.04.2015 12:57 Mich7ael7 T.7, Butzbach
 15.04.2015 13:03 Andr7eas7 L.7, Braunschweig
 15.04.2015 15:36 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 15.04.2015 13:01 Matt7hia7s O7., Waldems
 15.04.2015 13:18 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 15.04.2015 14:37 Dani7el 7R., Peine  
 15.04.2015 16:36 Anto7n K7., Mühlhausen
 16.04.2015 07:56 Jan 7S., Wallenhorst
 16.04.2015 08:20 Mitj7a S7., Pinneberg
 16.04.2015 14:52 Alex7and7er 7S., Wedel
 16.04.2015 15:30 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 16.04.2015 15:41 Alex7and7er 7S., Wedel
 16.04.2015 16:58 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 17.04.2015 13:40 Alex7and7er 7S., Wedel
 17.04.2015 15:48 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 16.04.2015 15:58 Chri7sti7an 7B., Neuenhaus

0.030


Brauchen wir die professionelle Presse? - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt