News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikFreiw. Feuerwehr zurück
ThemaAltersgrenzen FF    # 33 Beiträge
AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP829416
Datum21.04.2017 08:29      MSG-Nr: [ 829416 ]1406 x gelesen
Infos:
  • 08.01.14 DFV: Altersgrenzen bei der Feuerwehr

  • Geschrieben von Bernhard D.Das Argument, dass wer bis 67 Jahre berufstätig ist bzw. sein kann auch Diienst in der Einsatzabteilung leisten kann/soll/darf, ist nicht von der Hand zu weisen.Doch. Gerade im Handwerk wird immer noch munter diskutiert, ob und wie die Altersgruppe überhaupt noch eingesetzt werden kann, die durch den späteren Renteneintritt auf die Baustellen geschickt wird. Und auch das ist eine Parallele zum Feuerwehreinsatzdienst.
    Man kann natürlich argumentieren, dass gerade die Leute prädestiniert dafür sind, die Hintergrundtätigkeiten in Werkstätten, Logistik, Funkbüdchen etc. zu übernehmen, nur muss man dann auch so ehrlich sein zu überlegen, wieviele Personen man damit sinnvoll beschäftigen kann, und wieviele Feuerwehrstandorte davon schlicht und einfach überhaupt nicht betroffen sind. Für den Rentner, der die Kaffeemaschine in der TSA-Garage bedient, braucht man kein Gesetz.

    Ich bleibe dabei, Würfelspielchen mit der Altersgrenze bringen für die Tagesalarmstärken überhaupt nichts. Es hat ja schon alleine einen gewissen Humor wenn man die längere Einsatztauglichkeit ausdrücklich damit begründet, dass die Leute ja auch länger arbeiten können/sollen. Denn machen sie das wirklich, steht ein Großteil genau deswegen in den personalschwachen Zeiten auch weiter nicht zur Verfügung. Und machen sie das nicht, sind dafür womöglich auch wieder Gründe gegeben, die ihre Einsatztauglichkeit auch tangieren.

    Allerdings ist das Heraufsetzen von Altersgrenzen natürlich die simpelste "Lösung" für die Politik und auch die Interessenvertretungen, um zu zeigen dass man wenigstens versucht die Probleme anzugehen. Deshalb wird das wohl weiterhin immer mal wieder reihum in den Ländern kommen. In RLP gibt es auch schon wieder Überlegungen, auf 67 als Höchstgrenze zu gehen. Vor Jahren war es mal 60 Jahre, dann durften die Leute aus eigenem Antrieb heraus bis 63. Dann sollten sie bis 63, durften aber ab 60 jederzeit durch einfache einseitige Willenserklärung aufhören. Dann hat man noch die Möglichkeit aufgenommen, dass Angehörige der Altersabteilungen "mit Zustimmung des Bürgermeisters, die jederzeit widerruflich ist, an Übungen teilnehmen und im Einzelfall zu Einsätzen herangezogen werden, soweit sie die hierfür erforderlichen gesundheitlichen, körperlichen und fachlichen Anforderungen erfüllen oder durch angemessene Vorkehrungen ein entsprechender Ausgleich erreicht werden kann". Da hat man schon dreimal an der Altersgrenze herumgedoktort, und die Auswirkungen in der Praxis sind nahezu gleich 0. Und sie werden es auch mit einer 4., 5. und wasweißichwievielten Änderung sein. Über die Sinnhaftigkeit des angestrebten Volkssturms braucht man eigentlich gar nicht zu diskutieren, wenn man im ganzen Land die Leute, die mit dem entsprechend hohen Alter noch auf ansonsten personalkritischen Funktionen Einsätze fahren, ohne Strichliste erfassen kann.

    "In der Regel machen es die reinen Experten nicht gut. Das ist wie vor Gericht. Der Zeuge weiß, wie es war, versteht aber nichts. Der Gutachter versteht alles, weiß aber nicht, wie es war. Der Richter versteht nichts und weiß nichts, aber er entscheidet - nachdem er alle angehört hat." (Wolfgang Schäuble, Stern-Interview vom 20.06.2013)

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

    << [Master]antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     06.01.2014 14:19 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     06.01.2014 14:45 Anto7n K7., Mühlhausen
     06.01.2014 15:01 Chri7sti7an 7F., Wernau
     06.01.2014 15:19 Lüde7r P7., Kelkheim
     07.01.2014 14:26 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     07.01.2014 14:47 Chri7sti7an 7F., Wernau
     07.01.2014 16:23 Anto7n K7., Mühlhausen
     07.01.2014 17:35 Chri7sti7an 7F., Wernau
     07.01.2014 18:08 Anto7n K7., Mühlhausen
     08.01.2014 19:05 Mark7us 7R., Höhenrain
     08.01.2014 21:08 Thor7ste7n S7., Eltingshausen
     08.01.2014 21:43 Mark7us 7R., Höhenrain
     06.01.2014 19:05 Hara7ld 7H., Erfurt
     06.01.2014 19:21 Hara7ld 7H., Erfurt
     06.01.2014 19:33 Anto7n K7., Mühlhausen
     06.01.2014 23:29 Lüde7r P7., Kelkheim
     06.01.2014 23:31 Magn7us 7H., Pöttmes
     07.01.2014 11:49 Mich7ael7 L.7, Dausenau
     07.01.2014 14:34 Magn7us 7H., Pöttmes
     07.01.2014 14:21 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     07.01.2014 15:01 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     08.01.2014 11:45 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     08.01.2014 11:54 Jens7 M.7, Bielefeld
     11.05.2016 11:13 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     02.08.2016 17:45 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     11.05.2016 12:49 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     20.04.2017 21:36 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     21.04.2017 08:29 Seba7sti7an 7K., Grafschaft  
     21.04.2017 11:50 Oliv7er 7S., Neidenbach
     21.04.2017 12:20 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     21.04.2017 08:47 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
     22.04.2017 00:23 Volk7er 7C., Trier
     24.04.2017 13:04 Ulri7ch 7C., Düsseldorf

    0.035


    Altersgrenzen FF - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt