News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

1. Rüstwagen
2. Rettungswache
RubrikTechn. Hilfeleistung zurück
ThemaAbmessungen Rüstholz3 Beiträge
Autorwern8er 8n., reischach / bayern831172
Datum22.06.2017 10:42      MSG-Nr: [ 831172 ]1849 x gelesen

Hallo Kollegen,

kann mir jemand schlüssig erklären, woher die Abmessungen für Rüstholz kommen?

genormtes Rüstholz im RW hat die Abmessungen:

120/88/500 mm Brettschichtholz, 200/350/50 mm Buchensperrholz, 120/160/2000 mm Kantholz

Diese etwas seltsamen Abmessungen führen eigentlich dazu, dass untereinander nur schlecht kombiniert werden kann.

Wir haben selbstgebastelt in den Abmessungen:

120/80/400 mm, 120/40/400 mm, 120/160/2000 mm (wobei mir die Länge eher egal ist, die haben wir nur reduziert, weil die Lagerung und Entnahme in bzw. aus Kunststoffkisten in Verbindung mit den Holzkeilen besser möglich war)

Während die Normmaße schlecht kombiniert werden können, haben wir folgende Möglichkeiten:

80+40 = 120mm, 120+40=160mm, 40+40 = 80 mm, 80+80 = 160 mm

Normmaße sehen so aus:

120+50 = 170 mm, 88+50 = 138 mm, 88+88 = 176 mm, 50+50 = 100 mm, 120+88 = 208 mm

Vielleicht gibt´s ja hierzu eine historischer Erklärung?

Mkg

WErner

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 22.06.2017 10:42 wern7er 7n., reischach
 22.06.2017 14:06 Adri7an 7R., Utting
 22.06.2017 19:59 Ulri7ch 7C., Düsseldorf

0.008


Abmessungen Rüstholz - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt