News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikTechn. Hilfeleistung zurück
ThemaKoffer-Notfallpumpe27 Beiträge
AutorMich8ael8 W.8, Herchweiler / Rheinland-Pfalz834570
Datum26.10.2017 20:44      MSG-Nr: [ 834570 ]3311 x gelesen

Hallo,

wir haben für unseren GW-G2 des Gefahrstoffzuges für kleinere Umpumparbeiten (Kraftstofftanks usw.) eine sog. Notfall-Kofferpumpe gekauft, die per Druckluft angetrieben wird. Lt. Händler ist diese über die Fa. Dönges bezogen, Hersteller der Pumpe selbst müsste die Fa. Kuhn sein.

Sie wird als Set für Umpumparbeiten vor allem für PKW-/LKW-Kraftstofftanks angeboten. Beim genaueren Betrachten des gelieferten Sets fiel vor allem das Schlauchmaterial auf, das keinerlei Kennzeichnung bezüglich Leitfähigkeit enthält und laut Datenblatt des Herstellers (Parker, Typ 7093 GST II) nicht als leitfähig und auch als nicht öl- und benzinbeständig ausgewiesen ist. Da in der mitgelieferten Bedienungsanleitung auf leitfähiges und öl/benzinbeständiges Schlauchmaterial hingewiesen wird und auf sämtlichen Produktabbildungen in Katalogen eindeutig Schlauchmaterial von Semperit, Typ TU10 (als leitfähig gekennzeichnet und lt. Datenblatt auch öl-/benzinbeständig) abgebildet ist, verlangte ich vom Händler eine Nachbesserung. Dieser gab die Reklamation an seinen Lieferanten weiter, der nach einigen Wochen uns nun mit der Aussage abspeisen will, dass das Pumpenset nur für die Notfallhilfe gedacht sei und die Schläuche nicht beständig sein müssten, sie müssten eben nach jeder Anwendung überprüft und ggfs. ausgetauscht werden. Im Falle der Beständigkeit könnte man das noch irgendwie gelten lassen, jedoch im Bezug auf Ex-Schutz beim Pumpen meiner Meinung nach keinesfalls. Immerhin wird auch in der Betriebsanleitung auf die Einhaltung der gültigen Ex-Schutz-Vorschriften verwiesen.

Damit ist das Teil für den angebotenen Einsatz (umpumpen von Kraftstoffen) meiner Meinung nach so nicht geeignet.

Dazu kommt noch, dass ich auf der Pumpe selbst weder CE-Zeichen noch ein Typenschild finde.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit diesem Produkt gemacht bzw. falls auch jemand diese Pumpe in der Feuerwehr hat, welche Schläuche sind bei euch mitgeliefert worden?

Ich sehe hier vor allem aufgrund der vermutlich nicht leitfähigen Schläuche eine gewisse Gefahr in der Anwendung des Produktes.

Gruß,
Michael

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 26.10.2017 20:44 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
 27.10.2017 02:04 Stef7fen7 W.7, Elmstein
 27.10.2017 08:14 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
 27.10.2017 09:40 Hara7ld 7S., Köln
 27.10.2017 10:20 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
 27.10.2017 10:29 Hara7ld 7S., Köln
 28.10.2017 12:02 Malt7e G7., Leverkusen
 28.10.2017 15:01 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 28.10.2017 18:36 Malt7e G7., Leverkusen
 28.10.2017 18:39 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 28.10.2017 19:42 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 28.10.2017 20:26 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 28.10.2017 19:45 Hans7 Ch7ris7tia7n S7., Herten
 27.10.2017 10:22 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
 27.10.2017 10:30 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
 27.10.2017 10:54 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
 27.10.2017 11:03 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
 27.10.2017 14:33 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
 27.10.2017 17:29 Stef7fen7 W.7, Elmstein
 27.10.2017 10:33 Hara7ld 7S., Köln
 28.10.2017 12:04 Malt7e G7., Leverkusen
 27.10.2017 08:54 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 27.10.2017 09:19 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
 27.10.2017 13:21 Stef7fen7 W.7, Elmstein
 27.10.2017 23:26 Hans7 Ch7ris7tia7n S7., Herten
 28.10.2017 12:13 Malt7e G7., Leverkusen
 28.10.2017 19:55 Hans7 Ch7ris7tia7n S7., Herten

0.015


Koffer-Notfallpumpe - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt