News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


In My Humble Opinion - Meiner bescheidenen Meinung nach
RubrikFeuerwehrtechnik zurück
ThemaTAC-BAG, war: D-Rohr beim Wohnungsbrand; ...    # 32 Beiträge
AutorFran8z-P8ete8r L8., Hilpoltstein / Franken (Bayern)856102
Datum08.02.2020 09:05      MSG-Nr: [ 856102 ]1665 x gelesen
Infos:
  • 21.08.19 TACBAG - Innovatives Schlauchmanagement

  • Hallo,
    den Bericht hab ich leider noch nicht gelesen.
    Geschrieben von Rainer W.Gibt es weitere Erfahrungen dazu?
    Die Erfahrung wird man wohl erst machen können, wenn man das Trumm mehrfach im Realeinsatz getestet hat, und dazu wird man es sich wohl oder übel kaufen müssen. Alles andere ist eher eine Momentaufnahme statt eine Erfahrung.

    Vorab:
    Der Erfinder des Trumms hat sich sicher viele Gedanken gemacht, und das nicht nur einmal sondern immer wieder, um das Trumm zu erfinden und zu verbessern. Ohne diese Leute, die Hirnschmalz, Zeit und Geld in Erfindungen zur möglichen Erleichterung von Feuerwehrtätigkeiten stecken, wäre vieles nicht angestoßen worden, auch viele Diskussionen nicht.
    Manches davon setzt sich dann auch nachhaltig durch, z.B. Michael Reicks Rauchvorhang, manches davon ist halt in der Versenkung verschwunden, z.B. IFEX.
    Maßgeblich dafür, ob man beim Beschreiten des schmalen Grats Feuerwehr dann auf die Seite Verwendung oder auf die Seite Versenkung fällt, ist sicher das Verhältnis von realistisch betrachtetem Nutzen zu Preis, Platz und (zusätzlichem! [SIC]) Ausbildungsaufwand, und das zwingend gesetzt in den Vergleich zu den bisherigen herkömmlichen Geräten und Taktiken.

    Ich durfte unlängst einer Verkaufsveranstaltung des Trumms beiwohnen und war entsetzt, wie ultimativ heilsbringend manche spontan davon angetan waren und es im Geiste schon (mehrfach) bestellt haben. Mit dem Kameraden möchte ich gern mal auf eine Kaffeefahrt fahren

    Meine ganz persönliche Meinung:
    Wenn es
    gesagt im dem verlinkten Video so aussieht, wenn Einsatzkräfte ein herkömmliches Schlauchsystem verwenden,
    dann war man bisher vielleicht nur unfähig, um seine Leute vernünftig auszubilden und die Welt muss froh sein, dass sich dort bisher die Brandintensität durch stetiges Aufzehren der Brandlast an die Löschtaktik der Feuerwehr angepasst hat und keiner nachgeschürt hat, sonst würde es dort heute noch brennen.

    Ehrlich, wenn man - je nach Ausführung des Gadgets so roundabout 4000,- übrig hat (für EINES, nicht für 2, 3 oder mehr), dann hat man entweder
    - einen Geldscheißer, oder
    - schon alles andere, was das Feuerwehrherz begehrt, oder
    - die gefestigte Meinung, Ausbildung durch Wundertüte zu ersetzen, oder
    - man hat den Bezug zur Verhältnismäßigkeit und zur Realität verloren.

    Das Trumm mag ja durchaus erleichternd sein, wenn man täglich 10 Wohnungsbrände fährt oder wenn die Anwender bisher fürs Schlauchpaket zu doof waren.
    Ich brauchs ehrlich gesagt nicht unbedingt. Das Geld kann ich IMHO sinnvoller in Heißausbildung anlegen, bei der Einsatzkräfte ein herkömmliches Schlauchsystem verwenden. Da hol ich durch antrainierte Anwendungssicherheit deutlich mehr Zeit und vor allem Effektivität und Sicherheit rein, als mit einer zusätzlichen Wundertüte.

    Grüßla,
    FP

    Der Beitrag stellt meine private Meinung dar und nicht die Meinung der Stellen oder Organisationen, bei denen ich beruflich oder ehrenamtlich tätig bin.

    Tue zehn Jahre lang Gutes, und niemand wird es bemerken. Eine Stunde lang Böses getan, und Ruhm ist dir gewiss. - Samurai-Weisheit

    Besucht uns unter:
    Feuerwehr Hilpoltstein
    Frühdefibrillation - Laiendefibrillation im BRK-Kreisverband Südfranken
    LFV Bayern - Fachbereich 4: Vorbeugender Brandschutz
    Informationen aus dem Fachbereich 4 VB

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

    << [Master]antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     07.12.2017 15:28 Seba7sti7an 7K., Grafschaft D-Rohr beim Wohnungsbrand; war: Künftige Löschwasserversorgung aus
     19.08.2019 20:58 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     21.08.2019 15:56 Jürg7en 7M., Weinstadt
     21.08.2019 16:59 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     16.09.2019 16:35 Dirk7 R.7, Kirf
     06.02.2020 16:45 Rain7er 7W., Hohberg
     06.02.2020 17:46 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     06.02.2020 18:54 Mark7us 7K., Niedereschach - Kappel
     07.02.2020 14:43 Rain7er 7W., Hohberg
     07.02.2020 15:18 Jan 7G., Raunheim
     07.02.2020 17:16 Stef7fen7 W.7, Elmstein
     07.02.2020 17:33 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     07.02.2020 17:38 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     07.02.2020 18:10 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     07.02.2020 17:40 Thom7as 7E., Nettetal
     07.02.2020 21:14 Stef7fen7 W.7, Elmstein
     08.02.2020 09:05 Fran7z-P7ete7r L7., Hilpoltstein  
     08.02.2020 10:18 Gern7ot 7Z., Gratkorn
     08.02.2020 11:15 Fran7z-P7ete7r L7., Hilpoltstein
     08.02.2020 11:22 Gern7ot 7Z., Gratkorn
     08.02.2020 11:46 Fran7z-P7ete7r L7., Hilpoltstein
     08.02.2020 12:07 Gern7ot 7Z., Gratkorn
     08.02.2020 13:27 Henn7ing7 K.7, Dortmund
     08.02.2020 16:02 Dani7el 7H., Schriesheim
     24.08.2019 13:26 Seba7sti7an 7W., Linden
     24.08.2019 22:31 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     25.08.2019 12:09 Mart7in 7B., Nürnberg
     25.08.2019 17:54 Fabi7an 7B., Sprotta
     26.08.2019 10:20 Jens7 C.7, Remscheid
     15.09.2019 21:24 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     15.09.2019 21:27 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     16.09.2019 12:50 Mart7in 7B., Nürnberg
     02.04.2020 17:51 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)

    0.030


    TAC-BAG, war: D-Rohr beim Wohnungsbrand; ... - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt