News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


Verkehrsunfall
Landkreis
1. Arbeitgeber
2. Aktiengesellschaft
3. Arbeitsgemeinschaft
4. Amtsgericht
5. ...
Katastrophenschutz
RubrikFahrzeugtechnik zurück
ThemaTaktisches Gesamtkonzept, war TLF-W war:TLF 2/3000 (dt.) vs. CCFM (fr.)37 Beiträge
AutorChri8sti8an 8T., Lemwerder / Niedersachsen858976
Datum22.05.2020 15:44      MSG-Nr: [ 858976 ]669 x gelesen

Moin,

Geschrieben von Jakob T.Es wird mit viel Hirnschmalz ein Konzept erstellt, Einheiten aufgestellt und ausgestattet.
Und dann wird alles wieder eingestampft weil zu teuer, kaum benötigt, Personalintensiv, laufende Kosten belasten den Etat usw...


Leider passiert das viel zu häufig, aber wir werden nicht umhin kommen uns mit der Materie Vegetationsbrandbekämpfung zu beschäftigen.
Jede Prognose in Bezug auf Verschiebung von Aufgabenfeldern und ggfs. neue Herausforderungen beinhaltet das Thema V-Brände.
Und leider kann es jeden treffen, egal in welcher Region und in welchem Bundesland.

Konzepte nur ewntwickeln und dann wieder einschlafen zu lassen ist leider typisch für unsere Feuerwehren, aber ich denke in diesem speziellen Fall könnte das anders sein....



Geschrieben von Jakob T.Wobei ich mir die Frage stelle was wir uns noch alles ans Bein binden wollen (müssen??).

Frage dazu mal Kameraden aus der Altersabteilung, wie die über die Technische Hilfeleistung oder den Bereich Gefahrgut gedacht haben.
Ich kann mich noch gut an derartige Diskussionen im Bereich Gefahrgut erinnern, da kam genau das gleiche wie jetzt - was sollen wir denn noch alles machen ?

Wer soll es denn machen wenn nicht die Feuerwehr ? Wir sind Teil der kommunalen Fürsorge für die Bürger, wir kommen wenn es brennt, wir helfen beim VU, wir kümmern uns um ausgelaufene Gefahrstoffe, wir machen noch so vieles mehr.....weil es zur Gefahrenabwehr gehört.

Dann können wir uns wieder auf unseren Namen besinnen und alles was nicht mit Feuer zu tun hat gepflegt über Bord schmeißen.....und wer macht es dann ?

Geschrieben von Jakob T.Dann noch zusätzliche Aufgaben und Einheiten? Das Material ist ja schnell zu beschaffen. Aber das Personal? Woher nehmen?

Wie läuft das heute? Überregionale Unterstützung zum Hochwasser im LK Posemuckelshausen. Da gibt es einen Voralarm für definierte Einheiten - hier in Niedersachsen heißen die Kreisfeuerwehrbereitschaften mit entsprechenden Fachzügen - und wer Zeit hat (keine Probleme mit dem AG bekommt, nicht sonstwie unabkömmlich ist, ...) der fährt mit.
Mit Fahrzeugen der kommunalen Feuerwehren, mit Fahrzeugen des KatS (Bund-Fz) und vielleicht ergänzend dafür vorgehaltenen Sonderkomponenten.
Klappt heute schon und ist nichts Neues.
Nur jetzt gibt es irgendwann ein Fahrzeug für das Stichwort "Waldbrand" und was passiert beim überörtlichen Alarmstichwort Waldbrand ? Genau, es rollen als Teilkomponenten eben genau diese Fahrzeuge.....das Personal kommt wie jetzt auch aus den Feuerwehren...

Und wie schon weiter oben gesagt, wir müssen uns mit der Problematik Vegetationsbrand beschäftigen, ob wir das toll finden oder nicht, es wird uns treffen.

Geschrieben von Jakob T.Ich meine, Inst.-, und Wartungszüge sind ganz ok. Aber nun wirklich nicht unser Geschäft.

Ja und Nein.

Was machen denn unsere Gerätewarte in den Feuerwehren oder das technische Personal der FTZen? Genau, sie reparieren defekte Geräte und Aggregate. In normalen Zeiten schön überdacht und in einer extra dafür eingerichteten Werkstatt. Und das ist nur im Alltagsgeschäft schon nicht wenig, was da an Arbeit anfällt.
Wir haben in unseren Reihen Heizungsbauer, Kfz-Mechaniker/Mechatroniker/Elektriker, wir haben Maurer, Schlosser, Schiffbauer,... . Und die sind im überörtlichen Einsatz doch auch mit dabei, warum sollen die denn nicht vielleicht auch das machen womit die im täglichen Leben ihr Geld verdienen ?

Wie erfinden das Rad nicht neu, wir geben nur Denkanstöße, wie man vielleicht Probleme - die wir natürlich auch jetzt schon haben und die als Erfahrung dienen können - lösen kann / könnte....

Und unser Geschäft ist es nicht nur Dinge zu benutzen und dabei ggfs, auch mal "kaputt" zu machen.....zu unserem Geschäft gehört auch das reparieren.

Natürlich gibt es derartige Einheiten bei
- der Bundeswehr
- der Bundesorganisation Technisches Hilfswerk ( Frage: warum gibt es die Einheiten der internen Instandsetzung dort?)
- ...
aber mal ehrlich: ist es deren Geschäft die Gerätschaften der Feuerwehren im Felde instandzusetzen ?

Und über was reden wir hier? Nicht über die Komplettrevision eines wassergekühlten Euro 6d-Motors in der brandenburgischen Steppe mitten im Dreck.
Wir reden über eine technische Infrastruktur, die kleine Blessuren an Fahrzeugen richten kann, die auch heute schon übliche Revisionen an Agggregaten und Gerätschaften machen kann und soll, also eigentlich auch nicht großartig was Neues.


In den Aufstellungsanordungen für überörtliche Einheiten ist eine autarke Einsatzfähigkeit von mindestens 48 h festgeschrieben....also müssen doch auch jetzt schon Maßnahmen der Mat-Erhaltungsstufe 1 möglich sein, von Kraftstoff bis Schmiermittel fürs Gerät und Getränke und Grundverpflegung für die Truppe.....


nun mal eine allgemeine Anmerkung:

Wir machen uns manchmal das Leben selber schwer, weil wir Probleme suchen statt Lösungen zu haben.
Wir finden Haare in der Suppe und finden jede kleine Ungereimtheit in Dingen, die - nicht sofort behoben - mindestens den Untergang des Abendlandes zur Folge hat.

Natürlich ist es immer auch kritisch zu hinterfagen ob es wirklich sein muss, aber ...

Können wir nicht mal aufhören immer nur das Negative, Schlechte, Böse in allem zu suchen und vermeintlich auch zu finden?
Können wir nicht mal wertfrei und neutral über Dinge diskutieren ?

Wir stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen, denen wir uns als Feuerwehr zu stellen haben. Natürlich gibt es dabei auch gute, schnelle und einfache Lösungen, es gibt Lösungen für bestimmte regionale Besonderheiten, aber das ist es nicht immer was wir in der Breite brauchen. Hier gilt es einen Konsens zu finden und ein funktionierenden Gesamtkonzept mit allen notwendigen Aspekten zu erarbeiten und dann auch zu leben.


Im Bereich Vegetatiuonsbrand stehen wir da gerade am Anfang - das Problem ist da und erste Lösungsansätze auch.
Hier ist es an uns diese weiter zu bringen und nicht im Ansatz zu ersticken.


In diesem Sinne

Gruß
Christian

Alles Geschriebene stellt lediglich meine private Meinung dar.

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

Geändert von Christian T. [22.05. 15:51] Grund: = nur für angemeldete User sichtbar =

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 05.05.2020 18:00 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü) TLF-W war:TLF 2/3000 (dt.) vs. CCFM (fr.)
 06.05.2020 16:18 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 07.05.2020 07:58 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 07.05.2020 11:01 Udo 7B., Schiltach
 07.05.2020 11:12 Ingo7 z.7, Handeloh
 10.05.2020 02:39 Phil7ipp7 W.7, Münster
 21.05.2020 23:41 Dirk7 S.7, Lindau
 22.05.2020 14:39 Jako7b T7., Bischheim
 22.05.2020 15:44 Chri7sti7an 7T., Lemwerder
 22.05.2020 17:27 Jako7b T7., Bischheim
 22.05.2020 18:03 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 22.05.2020 20:06 Lore7nz 7R., Eberbach
 22.05.2020 20:15 Dirk7 S.7, Lindau
 07.05.2020 10:55 Chri7sti7an 7T., Lemwerder
 08.05.2020 20:55 Lore7nz 7R., Eberbach
 09.05.2020 12:54 Thom7as 7E., Nettetal
 09.05.2020 14:19 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 10.05.2020 14:59 Jürg7en 7O., Kaikenried  
 10.05.2020 16:22 Thom7as 7E., Nettetal
 21.05.2020 15:18 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 21.05.2020 15:54 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 21.05.2020 16:02 Lore7nz 7R., Eberbach
 21.05.2020 18:42 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 21.05.2020 20:50 Chri7sti7an 7T., Lemwerder
 21.05.2020 22:55 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 22.05.2020 07:19 Chri7sti7an 7T., Lemwerder
 22.05.2020 08:26 Lore7nz 7R., Eberbach
 23.05.2020 10:46 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 22.05.2020 09:50 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 22.05.2020 18:12 Thom7as 7E., Nettetal
 22.05.2020 10:04 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 22.05.2020 10:39 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 22.05.2020 11:55 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 22.05.2020 13:24 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 22.05.2020 18:36 Thom7as 7E., Nettetal
 22.05.2020 19:12 Chri7sti7an 7T., Lemwerder
 22.05.2020 19:45 Thom7as 7E., Nettetal
 21.05.2020 16:08 Mich7ael7 B.7, Münsingen

0.047


Taktisches Gesamtkonzept, war TLF-W war:TLF 2/3000 (dt.) vs. CCFM (fr.) - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt