News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

1. Pressluftatmer

2. Patientenablage; nach DIN 13050: Eine Stelle an der Grenze des Gefahrenbereiches, an der Verletzte oder Erkrankte gesammelt und soweit möglich erst versorgt werden. Dort werden sie dem Rettungs-/Sanitätsdienst zum Transport an einen Behandlungsplatz oder weiterführende medizinische Versorgungseinrichtungen übergeben.

3. Permanent Allrad
1. Feuerwehrangehöriger (geschlechtsneutral)
2. Facharzt
3. Fachausbilder (JUH)
4. Feuerwehranwärter (Bayern)
RubrikÜbung zurück
ThemaVerletzte bei Feuerwehrübung durch ´Rauchgase´26 Beiträge
AutorJose8f M8., Gütersloh / 340115
Datum24.05.2006 10:07      MSG-Nr: [ 340115 ]12528 x gelesen

Geschrieben von Carsten LanzHoffentlich ist nun meine Ausführung etwas verständlicher geworden.





Deine Ausführungen waren verständlich, mein Versuch von Ironie offensichtlich nicht.



erste These:



Wie Jürgen schon in einer parallelen Diskussion festgestellt hat, haben Alter und Erfahrung bzw. Führungsqualitäten nicht unbedingt etwas miteinander zu tun.



Ohne aktive Wissenskonservierung und Weiterbildung ist das Alter noch nicht viel wert.



zweite These:

Die PSA- Geschichten fallen überwiegend der "HiOrg"- Öffentlichkeit auf.

Der Bürger mit Feuerwehrnormalkenntnissen könnte durchaus dazu neigen, den edelstahlbelungten Brandmeister, der seinen Atemschutztrupp ohne PA zur Einweisung in den Brandrauch begleitet, nicht für dumm, sondern für "Backdraftcool" zu halten.



Die PSA- Geschichte sehe ich inzwischen mit drei (Nein, ich bewahre kein Plutonium unter meiner Küchenspüle auf) weinenden Augen:



FA, die solche Fehler begehen, wissen es letztendlich nicht besser oder das "Buddysystem", bei dem der eine die Ausrüstung des anderen prüft, wird nicht genutzt, um Vergeßlichkeit und Einsatzstreß vorzubeugen.



Führungskräfte lassen solcherlei durchgehen und gehen selbst nicht mit gutem Beispiel voran.



Und alle Jubeljahre, wenn der Sicherheitsbeauftragte dann doch ausnahmsweise seinen Job macht, dann gibt es ein kurzes Donnerwetter, und die nöchsten zwei Monate muß die gesamte Mannschaft für Knotenkunde, THL- Übung und Brandbekämpfung gleichermaßen im kompletten Brandbekämpfungsoutfit ausharren, am besten noch im Hochsommer.



Hurra, dann haben es sicherlich alle verstanden...









---------------------------------------------------



Don`t use excessive force.



Get a bigger hammer!



Gruß



Jo(sef) Mäschle

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 18.05.2006 13:32 Andr7eas7 H.7, Fröndenberg
 18.05.2006 15:04 ., Taunus
 18.05.2006 15:18 Ingo7 H.7, Vockenhausen
 19.05.2006 06:33 Seba7sti7an 7P., Achern
 19.05.2006 08:13 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 19.05.2006 08:31 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 19.05.2006 09:09 Jose7f M7., Gütersloh
 19.05.2006 09:32 Jürg7en 7M., Weinstadt
 19.05.2006 10:13 Sven7 H.7, Ibbenbüren
 19.05.2006 13:26 Ingo7 H.7, Vockenhausen
 19.05.2006 14:18 Sven7 H.7, Ibbenbüren
 19.05.2006 15:00 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 19.05.2006 17:30 Jose7f M7., Gütersloh
 19.05.2006 16:41 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 21.05.2006 17:44 Ralf7 F.7, Duisburg
 21.05.2006 17:55 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 19.05.2006 21:55 Hans7i S7., Korntal
 19.05.2006 22:32 Sven7 H.7, Ibbenbüren
 19.05.2006 11:20 Seba7sti7an 7P., Achern
 19.05.2006 15:27 Phil7ipp7 S.7, Düsseldorf
 19.05.2006 15:50 Dani7el 7N., Malsch-Völkersbach
 19.05.2006 16:07 Ingo7 H.7, Vockenhausen
 23.05.2006 20:14 Cars7ten7 L.7, Niederwörresbach
 23.05.2006 23:38 Jose7f M7., Gütersloh
 24.05.2006 09:12 Cars7ten7 L.7, Niederwörresbach
 24.05.2006 10:07 Jose7f M7., Gütersloh

0.028


Verletzte bei Feuerwehrübung durch ´Rauchgase´ - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt