alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank
Löschgruppenfahrzeug
RubrikFeuerwehr-Historik zurück
ThemaFeuerwehr war schon immer teuer...68 Beiträge
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW367141
Datum23.10.2006 14:28      MSG-Nr: [ 367141 ]21585 x gelesen

Geschrieben von Christoph WolfGeschrieben von Michael WeyrichDass aber die anderen Fahrzeuge im Landkreis WND dann meist trotz FP als TSF-W lt. Funkrufnamen laufen, obwohl eigentlich die Beladung bis auf die 3 Mann Besatzung doch eher einem LF8/6 bzw. 10/6 entspricht, ist auch nicht gerade dienlich.
Meiner persönlichen Meinung nach sollten die dann schon eher direkt als LF8/6 bzw. 10/6 im Rufnamen geführt werden, die mitgeführte Besatzung (teilweise sind ja auch immerhin 7 Plätze vorhanden) hört man ja sowieso bei der Ausrückmeldung.
Das Thema ist noch nicht ganz abgeschlossen. Weil Ich mit der Regelung auch nicht glücklich bin versuche ich das immer wieder mal auf´s Tapet zu bringen. Bis jetzt aber ziemlich erfolglos...


In Kürze wirds auf den Druck aus den Feuerwehren und v.a. aus RLP (MLF) sowie wegen der Entwicklung darbüer einen Normentwurf veröffentlicht geben, der ein staffelbesetztes Löschfahrzeug mit Straßenantrieb im Bereich 7,5 t mit fest eingebauter FP möglich machen wird.
(Ich erwarte dann trotzdem in Kürze die Ausuferung auf die Entwicklung wie beim LF 8/6 bzw. 10/6, inkl. Allradvariationen bis über 10 t. - Warum? - Weils die jetzt schon gibt...)


-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 ..

0.099


Feuerwehr war schon immer teuer... - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt