News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


RubrikFeuerwehr-Historik zurück
ThemaSanitätsvorschriften für Feuerwehren im Großherzogthum Hessen von 189014 Beiträge
AutorJose8f M8., Gütersloh / NRW374732
Datum08.12.2006 17:17      MSG-Nr: [ 374732 ]7989 x gelesen

Geschrieben von Sebastian KruppEs fallen direkt einige "nicht-medizinische" Sachen auf, die auch heute noch beachtet werden sollten und häufig durch Nichtbeachtung auffallen:

Yepp, ist auch mir sofort aufgestoßen...
Rettungswolke, operative Hektik ersetzt geistige Windstille etc. sind keine wirklich neuen Probleme.

Aber: 1890 Die Beatmung per Einblasen durch den Mund anzuweisen finde ich sehr innovativ, auch wenn es für Nicht-Überstrecken und Brustkorbausdrücken Abzüge in der B-Note geben mag.


Don`t use excessive force.

Get a bigger hammer!

Gruß

Jo(sef) Mäschle

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 08.12.2006 16:10 Jose7f M7., Gütersloh
 08.12.2006 17:08 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 08.12.2006 17:14 Jens7 F.7, Wernau
 08.12.2006 17:17 Jose7f M7., Gütersloh
 08.12.2006 18:44 Gerh7ard7 P.7, Stuttgart
 08.12.2006 18:52 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 08.12.2006 19:06 Clau7s K7., Osnabrück / Wetzlar
 08.12.2006 19:10 Kars7ten7 W.7, Heikendorf
 08.12.2006 19:14 Clau7s K7., Osnabrück / Wetzlar
 08.12.2006 19:20 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 08.12.2006 19:23 Jürg7en 7H., Herne
 08.12.2006 19:28 Clau7s K7., Osnabrück / Wetzlar
 08.12.2006 20:58 Jürg7en 7H., Herne
 08.12.2006 21:07 Clau7s K7., Osnabrück / Wetzlar

0.019


Sanitätsvorschriften für Feuerwehren im Großherzogthum Hessen von 1890 - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt