alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikÜbung zurück
ThemaRealitätsnähe von Übungen?24 Beiträge
AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP (KLF-Land)431632
Datum06.10.2007 13:42      MSG-Nr: [ 431632 ]11442 x gelesen

Wie sinnvoll ist es denn, die gestellte Problematik der nächsten Objektübung im Vorraus schon bekannt zu machen? Läuft die Ausbildung in Form eines Unterrichts, seh ich da durchaus den Vorteil, wenn sich die Mannschaft schonmal Gedanken machen kann, Fragen vorbereiten etc.
Aber bei Übungen, die nach dem Schema "imaginärer Einsatz" ablaufen (was wohl der Großteil der Ausbildungen bei den meisten Feuerwehren sein wird), ist es doch ein wenig selbstbetrügerisch, wenn man sich vorher lange und ausführlich gedanken um die Abarbeitung machen kann.


Alles natürlich nur meine eigene bescheidene Meinung! Wäre auch langweilig, wenn jeder diese Meinung haben würde...

Meine Wehr: http://www.ffw-grafschaft.de

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 ..

0.094


Realitätsnähe von Übungen? - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt