News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Berufsfeuerwehr
Hauptbrandmeister /-in
Tragkraftspritze
RubrikÜbung zurück
ThemaÜbung/Fortbildungsverandtaltung Brandbekämpfung aus der Luft44 Beiträge
AutorKlau8s B8., Isernhagen / Nds509023
Datum11.09.2008 22:39      MSG-Nr: [ 509023 ]20146 x gelesen
Themengruppe:
  • Waldbrand

  • Peinliches Versehen..

    In einem Vorbeitrag habe ich zwei Flugmuster verwechselt: Die M 18 mit der russischen MI, die ebenfalls ein Drehflügler ist.

    Darf nicht passieren, kann aber passieren - leider.

    Tatsache ist für mich, dass ein Drehflügler mit entsprechender Wasserlast "onboard" immer flexibler ist als ein Flächenflugzeug,

    Die Preise/Flugstunde sind in der Tat exorbitant, nur muss man wissen, was man will.

    Habe ich eine größere Fläche, dann kann ich die mit Flächenmaschinen "beregnen", farbiges Retardant zur Markierung.

    Geht es aber da drum, bestimmte kritische Flächen punktgenau abzulöschen, dann dürfte der Hubschrauber unschlagbar sein.
    Und er kann, je nach Typ auch noch Löschmannschaften (Siehe die "KAMOV")
    schnell an den gewünschten Einsatzort verbringen.

    Hat er gar noch eine Winsch (In Niedersachsen (eine stand bei der BF H. und wurde von einem hannvoerschen HBM geflogen) haben wir lange die Sycamore genutzt, ein irres Fluggerät aus dem Koreakrieg, Kolbenmotoren, aber eine Außenwinsch), dann kann man herrlich schnell eine TS von A nach B bringen.

    Und ich kann Leute aus der Gefahrenzone heraus "beamen"..

    Übrigens kann ich mich nicht entsinnen, dass es mit den Genehmigungen für Außenlandungen in begründeten Fällen ernsthafte Probleme gegeben hat.
    Die Sycamore haben wir sogar für Übungen in der Nähe von Hannover eingesetzt, mit dem Erfolg, dass es da einen sehr sehr schweren Flugunfall gab.

    Kein Pilotenfehler, sondern ein Kollege, der sich der Weisung des Piloten und des Bordwartes widersetzte.
    Aber das ist eine andere Geschichte und hat mit dem derzeitigen Thema nichts zu tun

    Das Universalfluggerät gibt es nicht.

    Über die Aussage, dass es in Deutschland keine entsprechenden Wasserflächen gäbe, um dort per "touch and go"
    (Hierzu mal etwas für die Laien, nicht die Fachleute: Die Ansicht, dass die Flugzeuge zum Befüllen in das Wasser eintauchen ist falsch.
    Sie überfliegen die Wasserfläche in geringer Höhe, weniger als einen Meter, mit einem Anstellwinkel von ca 15 Grad, öffnen zwei Klappen gegen die Flugrichtung und saugen so das Wasser innerhalb weniger Sekunden ein!)
    Wasser zu nehmen verstehe ich einfach nicht..

    Aber vielleicht gehe ich da zu sehr von den Verhältnissen in Niedersachsen (Mea Culpa) aus.
    Sicherlich war 1975 das Steinhuder Meer in etwa 40 km (bitte jetzt kein Lineal auspacken und nachmessen!) entfernt.
    Ja und?


    Gruß
    Klaus



    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

    << [Master]antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     11.09.2008 16:03 Mike7 G.7, Schwandorf
     11.09.2008 16:09 Jürg7en 7R., Kirchheim unter Teck
     11.09.2008 16:17 Mike7 G.7, Schwandorf
     11.09.2008 21:17 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     11.09.2008 16:20 Mike7 G.7, Schwandorf
     11.09.2008 16:38 Klau7s B7., Isernhagen
     11.09.2008 16:59 Klau7s B7., Isernhagen
     11.09.2008 17:11 Mike7 G.7, Schwandorf
     11.09.2008 18:34 Klau7s B7., Isernhagen
     11.09.2008 18:37 Jürg7en 7R., Kirchheim unter Teck
     11.09.2008 19:11 Klau7s B7., Isernhagen
     11.09.2008 20:45 Mike7 G.7, Schwandorf
     11.09.2008 21:19 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.09.2008 09:39 Mike7 G.7, Schwandorf
     12.09.2008 18:47 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.09.2008 18:50 Stef7an 7B., Alpen/Aachen
     12.09.2008 19:29 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.09.2008 21:42 Klau7s B7., Isernhagen
     12.09.2008 19:32 Diet7mar7 R.7, Essen
     12.09.2008 19:54 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     12.09.2008 21:50 Klau7s B7., Isernhagen
     11.09.2008 22:39 Klau7s B7., Isernhagen
     12.09.2008 00:01 Detl7ef 7M., Braunschweig
     12.09.2008 07:54 Mart7in 7G., Hannover
     12.09.2008 08:16 Klau7s B7., Isernhagen
     12.09.2008 09:19 Klau7s B7., Isernhagen
     12.09.2008 13:48 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     12.09.2008 14:15 Klau7s B7., Isernhagen
     12.09.2008 09:16 Jürg7en 7R., Kirchheim unter Teck
     12.09.2008 10:05 Mike7 G.7, Schwandorf
     12.09.2008 13:19 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     12.09.2008 13:25 Mark7us 7W., Schwäbisch Gmünd
     12.09.2008 13:33 Mark7us 7W., Schwäbisch Gmünd
     12.09.2008 13:33 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     12.09.2008 13:37 Mark7us 7W., Schwäbisch Gmünd
     12.09.2008 13:42 Klau7s B7., Isernhagen
     12.09.2008 19:59 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     12.09.2008 13:59 Mike7 G.7, Schwandorf
     12.09.2008 13:50 Jürg7en 7R., Kirchheim unter Teck
     12.09.2008 16:34 Mike7 G.7, Schwandorf
     12.09.2008 16:48 Jürg7en 7R., Kirchheim unter Teck
     12.09.2008 17:22 Sasc7ha 7T., Limbach-Oberfrohna
     12.09.2008 17:23 Mike7 G.7, Schwandorf
     12.09.2008 17:40 Jürg7en 7R., Kirchheim unter Teck

    0.036


    Übung/Fortbildungsverandtaltung Brandbekämpfung aus der Luft - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt