alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


1. Freiwillige Feuerwehr
2. Feuerwehrfrau
Tanklöschfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
Vorbeugender Brandschutz
1. Alarm- und Ausrückeordnung
2. Allgemeine Aufbau Organisation (Pol)
RubrikÜbung zurück
ThemaWaldbrandübung46 Beiträge
AutorRalf8 H.8, Drebkau / Brandenburg580458
Datum04.09.2009 04:46      MSG-Nr: [ 580458 ]13013 x gelesen

Geschrieben von Stefan FinkbeinerAh, die englischen Begriffe machen es also aus, dass @fire von "den Alten" nicht anerkannt wird?

Obwohl ich da sehr offen bin, hab auch ich meine Schwierigkeiten alles zu verenglischen. Nur zum Verständnis ein Facility-Manager ist auch für mich kein Hausmeister, aber das ist ein anderes Thema.
Es ist einfach so das @fire-Taktiken hier früher auch schon (nur unter andern/deutschen Begriffen) angewandt wurden. Als "Mittelalter" kenn ich nun mal die Befindlichkeiten beider Seiten. Auch ich hatte Zeiten wo ich dachte in jugendlichem Vorwärtsdrang alles besser zu können. Die Erfahrung zahlreicher Einsätze hat mich dann zu meiner derzeitigen Auffassung kommen lassen.
Geschrieben von Stefan FinkbeinerAh, und wie ist dazu gekommen, dass ihr da überhaupt eingeschlossen wurdet? Rück mal die Infos raus, klingt spannend.
Ja damals haben unsere Freunde (die mit CA auf dem Autos) es sich nicht nehmen lassen bei WBWSt IV mit Leuchtspur zu schießen. Ihr Gelände war für uns eh tabu. Nach Meldung vom Wachturm wurden dann so kleckerweise die Kräfte in Marsch gesetzt. Als wir (damals FF Schwarze Pumpe) gegen 13.00 alarmiert wurden ging das Feuer schon in den Vollbrand einer Schonung über. Wir wurden dann mit TLF16-W50 zusammen mit andern Kräften in das besagte Umspannwerk geschickt. Auftrag war dieses und zwei dort stehende Wohnblocks zu halten. Problem war das im Werk ca. 1m hohe und trockene Gras. Unsere Rückhalt war die vorhande Zisterne. Das Feuer ist dann rechts und links an uns vorbei gelaufen (und laufen kannst du wörtlich nehmen). Wer einmal gesehen hat wie Bäume förmlich explodieren wird das Bild nicht mehr vergessen. Wenn sich dazu noch die Leistungsschalter der Hochspannungsanlage mit eimem alles übertönenden Knall verabschieden ist der Respekt vor den Elementen vollkommen, um nicht zu sagen da kommt der Kupferbolzen.

Zum Halten gekommen ist das Feuer dann erst an den Spreewiesen kurz vor Trattendorf.

Ein paar tage später haben wir dann in der Nähe einen 500 qm Waldbrand mit 5 TLF praktisch tot gefahen.

Auch diese Einsatze haben mich zu der Überzeugung gebracht, das eine effektive und sinnvolle Waldbrandbekämpfung in der Entstehungsphase erfolgen muß. Hier mit massiven Kräften (ja auch mal 2-3 TLF zuviel) angegriffen kan das Entstehnen von Großbränden verhindern. Jeder gute Stratege weiss, das er nur Erfolg hat wenn die Initiative von ihm ausgeht. Wenn das Feuer die Initiative hat und wir nur noch reagieren können sind in aller regel die Messen gesungen.

Wir haben hier die Möglichkeiten. Das es in US o. Australien auf Grund der teritorialen Gegebenheiten (dünne Besiedlung, weite Anfahrwege) oder Mittelmeer auf Grund politischer Unzugänglichkeiten (selbst Jan sagt das aus 2007 nicht gelernt wurde) anders aussieht ist doch unbestritten. Nur wenn ich die letzten 15 Jahre mal anschaue, müssen wir uns den mit unserem Konzept verstecken? Auch ich bin Aktiver und habe gern mal das Strahlrohr in der Hand. Nur liegt mir die Vorbeugung genauso am Herzen. VB beschränkt sich halt nicht nur auf Gebäude und Einrichtuingen, genauso kann man das auch im Wald bzw. Umwelt anwenden. Überwachung (bei uns durch Kamerasystem), Erkundung. Zugangswege, Löschwasservorhaltung und andere Maßnahmen. Gekoppelt mit einer schlüssigen AAO meiner Meinung nach der effektive Weg um künftige Großschadenslagen zu vermindern.

Gruß in den Freistaat


11. bis 13. September 2009
4. Rettungskräfte Treffen
Flugplatzmuseum Cottbus

Das Gute an Feinden ist man weiß wo sie stehen, bei Freunden ist das anders. (Tom Clancy, Gnadenlos)

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 29.08.2009 21:03 Oliv7er 7L., Erlenbach
 29.08.2009 21:41 Jan 7S., Wallenhorst
 29.08.2009 22:19 Frie7dhe7lm 7W., Hüllhorst
 29.08.2009 22:53 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 29.08.2009 23:50 Jan 7S., Wallenhorst
 30.08.2009 04:50 Mich7ael7 R.7, GL (Köln)
 30.08.2009 11:01 Jan 7S., Wallenhorst
 29.08.2009 22:51 Eric7 M.7, Reinheim
 30.08.2009 00:29 ., Lüneburg
 30.08.2009 09:46 Oliv7er 7L., Erlenbach
 30.08.2009 11:20 Jan 7S., Wallenhorst
 30.08.2009 12:22 ., Lüneburg
 07.09.2009 10:01 ., Lüneburg
 08.09.2009 15:28 Mart7in 7K., Welle
 04.09.2009 01:05 Ralf7 H.7, Drebkau
 04.09.2009 02:31 Stef7an 7F., Oschatz
 04.09.2009 04:46 Ralf7 H.7, Drebkau
 04.09.2009 09:18 Jan 7S., Wallenhorst
 04.09.2009 10:26 Mich7ael7 L.7, Dausenau
 04.09.2009 12:28 Jako7b T7., Bischheim
 04.09.2009 13:27 Ralf7 H.7, Drebkau
 04.09.2009 13:35 Detl7ef 7M., Braunschweig
 23.07.2014 13:56 ., Isernhagen
 04.09.2009 16:08 Jan 7S., Wallenhorst
 04.09.2009 17:33 Rein7er 7H., Rosport
 04.09.2009 13:58 Jürg7en 7W., Gifhorn
 04.09.2009 14:14 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 04.09.2009 14:32 Jürg7en 7W., Gifhorn
 04.09.2009 15:41 Jan 7S., Wallenhorst
 04.09.2009 15:53 Jürg7en 7W., Gifhorn
 04.09.2009 15:30 Jürg7en 7W., Gifhorn
 23.07.2014 13:40 ., Isernhagen
 04.09.2009 10:19 Max 7G., London
 23.07.2014 15:30 ., Isernhagen
 23.07.2014 15:45 ., Isernhagen
 01.09.2009 18:04 Seba7sti7an 7K., Visselhövede
 02.09.2009 07:39 Oliv7er 7L., Erlenbach
 02.09.2009 09:21 Lüde7r P7., Kelkheim
 02.09.2009 13:18 Oliv7er 7L., Erlenbach
 02.09.2009 14:05 Lüde7r P7., Kelkheim
 02.09.2009 14:23 ., Lüneburg
 02.09.2009 14:43 Thor7ben7 G.7, Leese <-> OS
 02.09.2009 15:51 Volk7er 7L., Erlangen
 02.09.2009 15:49 Volk7er 7L., Erlangen
 23.07.2014 11:29 Mich7ael7 T.7, Butzbach

0.371


Waldbrandübung - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt