alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


1. Arbeitgeber
2. Aktiengesellschaft
3. Arbeitsgemeinschaft
4. Amtsgericht
5. ...
RubrikFeuerwehrtechnik zurück
ThemaWichtiger Hinweis zum Thema Schutzstecker im Fw.-Einsatz102 Beiträge
AutorHans8wer8ner8 K.8, Sebnitz, OT Ottendorf / Sachsen788423
Datum13.05.2014 13:45      MSG-Nr: [ 788423 ]36617 x gelesen
Infos:
  • 26.05.14 Sicherheitshinweis zur Verwendung von ortsveränderlichen Personenschutzeinrichtungen mit erweiterten Schutzfunktionen (PRCD-S) [PDF]
  • 13.05.14 Wichtige Hinweise zum Einsatz von Personenschutzeinrichtungen

  • Hallo,
    Geschrieben von Jürgen M.
    Dazu einige Hintergrundinfos aus der Gerichtsverhandlung gegen den Hausbesitzer am AG Ludwigsburg:

    Die Steckdose in die die Tauchpumpe vom Sohn des Hausbesitzers eingesteckt wurde war mit klassische Nullung angeschlossen.

    Der Hausbesitzer ( "elektrotechnischer Laie" ) hat bei Arbeiten an der Heizungsanlagen die Zuleitung zum Keller usw. beschädigt. Er hat dann den Schaden selbst repariert. Dabei hat er die Phase (L) und den Nullleiter (N) vertauscht.

    Ja Jürgen, ich kenne den Bericht!

    Geschrieben von Jürgen M.
    Die Frage ist da dann ob die zu der Zeit bei Feuerwehrs üblichen Schutzschalter dieses Fehlerbild (Spannung auf dem Gehäuse) überhaupt erkennen konnte.
    Eindeutig NEIN! Also die (3-poligen) PRCD wie die Fw in großen Mengen verwendet, hätten den Unfall NICHT verhindert!
    Das war ja die große Diskussion danach.
    Ich meinte aber: Hätte man einen 2-poligen für Fw favoritisiert, wäre es "gut gegangen" aber der Fehler für Spätere auch nicht erkannt worden :-(

    Der PRCD-S hat aber auch gewisse Unsicherheit und deshalb ist Prüfung, sebst auch auf niedrigen Niveau immer Besser!

    mkg hwk

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

    << [Master]antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     ..

    0.110


    Wichtiger Hinweis zum Thema Schutzstecker im Fw.-Einsatz - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt