alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikFeuerwehrtechnik zurück
ThemaWichtiger Hinweis zum Thema Schutzstecker im Fw.-Einsatz102 Beiträge
AutorThor8ben8 G.8, Leese OS / Niedersachsen788548
Datum15.05.2014 19:10      MSG-Nr: [ 788548 ]35814 x gelesen
Infos:
  • 26.05.14 Sicherheitshinweis zur Verwendung von ortsveränderlichen Personenschutzeinrichtungen mit erweiterten Schutzfunktionen (PRCD-S) [PDF]
  • 13.05.14 Wichtige Hinweise zum Einsatz von Personenschutzeinrichtungen

  • Geschrieben von Christian Z.
    welche Prüfung meinst Du denn genau, und wo steht dies?


    Moin, wie ich ihn verstehe meint er den Zuschalt-Check den der PRCD-S ausführt.

    Wenn der lautet, es darf kein Stom vom PE zum Nutzer fließen, dann gilt die Problematik natürlich auch für isolierten Standort. Oder am Ende gar auch nur Sicherheitsschuhe?

    Denkbar sind grundsätzlich zwei verschiedene Prüfungen:
    a) der PRCD-S guckt, ob vom PE ein Strom (duch asuiechend hohen Widerstand auf unkritische Größe beschränkt) zum Bedienenden fließt. Wenn ja, wird das Zuschalten blockiert.
    b) der PRCD-S legt die Einschalt-Taste über einen Spannungsteiler auf ein gemitteltes Potential von L und N (oder L+N+PE), und guckt, ob sich beim Berühren der Einschalttaste das Potential der Taste dem eines Leiters angleicht.

    Letzteres ist aber noch nicht eindeutig, ob de PE Spannung führt, könnte aber ein "isoliertes" Einschalten unterbinden.
    De beschriebenen Problematik nach dürfte eher a) zur Anwendung kommen, womit sich dann auch bei isolierte Betätigung zuschalten lässt.


    Gruß,
    Thorben

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

    << [Master]antworten 
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     ..

    0.081


    Wichtiger Hinweis zum Thema Schutzstecker im Fw.-Einsatz - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt