alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


RubrikFeuerwehrtechnik zurück
ThemaWichtiger Hinweis zum Thema Schutzstecker im Fw.-Einsatz102 Beiträge
AutorThom8as 8H., Ubstadt-Weiher / Baden-Württemberg839269
Datum04.05.2018 15:17      MSG-Nr: [ 839269 ]5026 x gelesen
Infos:
  • 26.05.14 Sicherheitshinweis zur Verwendung von ortsveränderlichen Personenschutzeinrichtungen mit erweiterten Schutzfunktionen (PRCD-S) [PDF]
  • 13.05.14 Wichtige Hinweise zum Einsatz von Personenschutzeinrichtungen

  • Geschrieben von Christian Ziebold Einen kleinen faden Beigeschmack ist aber:Beim Adapter mit Stecker/ Kupplung (das man so beim Händler des Vertrauens bekommt ) ist die Zuleitung ( Stecker zu PRCD) eindeutig zu lange! Hier wäre ein Winkelstecker ( IP 54) mit kurzem Kabel besser, da er zb. nicht eingeklemmt werden- und nicht am Boden liegen kann ( wo evtl. noch etwas Wasser/Schmutz steht)! Den diese " Zuleitung" wird ja nicht überwacht und deshalb : je kürzer je besser.

    Nun, wenn das Kabel zu kurz ist und der PRCD-S an dem Kabel am Schuko-stecker in einer normalen Steckdose hängt, dann ist die Zugkraft zu hoch (unsere PRCD-S sind jedenfalls sauschwer) für die Steckdose und zerstört sie womöglich.

    Nachfrage bei Herstellern von Installationssteckdosen bringt da Ernüchterung.

    Deshalb dürfte das Kabel so lange sein, dass das Gerät bei normaler Installationshöhe _nicht_ an der Steckdose hängt.

    dieser Beitrag ist keine offizielle Kommunikation der FF Ubstadt-Weiher

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

    << [Master]antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     ..

    0.087


    Wichtiger Hinweis zum Thema Schutzstecker im Fw.-Einsatz - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt