News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikEinsatz zurück
ThemaAustralien, ein paar Zahlen zur Entwicklung, ein paar Hintergründe zum Problem43 Beiträge
AutorAndr8eas8 H.8, Weißwasser O.L. / Sachsen854941
Datum07.01.2020 17:02      MSG-Nr: [ 854941 ]1381 x gelesen

Hallo,

Geschrieben von Volker L.Jetztr mal ganz "dumm gefragt"...Wie geht es nach den verheerenden Bränden mit der Vegetation weiter?

Ich hoffe, dass man sich anderswo auch diese "dummen Fragen" stellt, denn so dumm sind die garnicht und Antworten könnten für die Zukunft förderlich sein.

Geschrieben von Volker L.1) Todholz in der Vegetation ist wohl vollständig weggebrannt - kann also für neue Brände als Nahrung nicht mehr zur Verfügung stehen ?

Nicht immer ... Es gab auch z.T. intensive Bodenbrände, die das Brennmaterial im bodennahen Bereich verbrannten, jedoch die übrige, ältere Vegetation zurücklies. Diese wird wohl kaputt gehen und, wenn nicht beräumt, wieder Nahrung für die nächsten Feuer sein.

Was man bei dieser Betrachtung nicht vergessen sollte, handelt es sich um verdammt große, zusammenhängend Flächen, welche zum großteil vollkommen zerstört sind. Aktuell spricht man in den besonders betroffenen Gebieten (Staaten) von ca. 10 Mio Hektar !!!

Somit könnten die nun vegetationsfreien Bereiche für eine änderen des jeweiligen Mikroklimas sorgen. Vor allem dort, wo auch Regenwald (feuchter, kühler) verschwunden ist. Könnte im weiteren Verlauf bedeuten, dass Wald wie in der bisherigen Form nicht wieder aufwächst, die Flächen verbuschen, Grasland (Steppe ?) daraus wird. Mit dem bisherigen Klima trocken/warm bzw. mit einer Klimaänderen Dürre/Hitze könnte dieses Szenario sogar bald real werden.

Ich persönlich finde es befremdlich, wenn nach Monaten, nach 10 Mio Hektar und KEIN ENDE IN SICHT, man sich noch immer hinstellt und sagt: "Australien hat in der Vergangenheit immer schon solche Buschbrände erlebt [...] !) Es wäre dringend an der Zeit, mal was zu ändern, denn anscheind gab es zu wenig vorbeugenden Brandschutz, zu wenig oder nicht effektiven abwehrend Brandschutz, extrem große Brandgefahr durch langanhaltnde Dürre usw. Bei solch katastrophalen Ausmaßen kommen immer viele Dinge zusammen. Es müsste sich also grundsätzlich etwas ändern.

Oder aber man macht weiter wie bisher, vielleicht geht der Plan, wenn es einen gibt, sogar auf, und es wird zukünftig weniger brennen, weil nischt mehr da ist .............................

Gruß Andreas
----------------

Meine Beiträge = Meine Meinung!


"1 Mann in der ersten viertel Stunde ist mehr Wert, als 100 Mann nach einer Stunde!"

Walter Seitz (1863 - 1945)
>> Erfinder des Feuerwachturmes im Muskauer Forst bei Weißwasser

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 06.01.2020 08:17 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 06.01.2020 08:50 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 06.01.2020 09:06 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 06.01.2020 13:47 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 07.01.2020 09:33 Volk7er 7L., Erlangen
 07.01.2020 09:49 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 07.01.2020 13:02 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 07.01.2020 15:03 Thom7as 7E., Nettetal
 07.01.2020 15:29 Volk7er 7L., Erlangen
 07.01.2020 17:01 Thom7as 7E., Nettetal
 07.01.2020 16:12 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 07.01.2020 17:16 Dirk7 S.7, Lindau
 07.01.2020 17:34 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 07.01.2020 17:51 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 09.01.2020 07:52 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 07.01.2020 14:20 Volk7er 7L., Erlangen
 07.01.2020 10:14 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 07.01.2020 17:02 Andr7eas7 H.7, Weißwasser O.L.
 08.01.2020 09:27 Volk7er 7L., Erlangen
 08.01.2020 10:57 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 08.01.2020 11:12 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 07.01.2020 20:07 Hans7-Jo7ach7im 7Z., Berlin
 08.01.2020 10:16 Volk7er 7L., Erlangen
 08.01.2020 20:49 Hans7-Jo7ach7im 7Z., Berlin
 09.01.2020 04:18 Hans7-Jo7ach7im 7Z., Berlin
 09.01.2020 11:57 Volk7er 7L., Erlangen
 09.01.2020 13:53 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 09.01.2020 14:21 Volk7er 7L., Erlangen
 10.01.2020 19:40 Hans7-Jo7ach7im 7Z., Berlin
 11.01.2020 15:28 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 09.01.2020 17:27 Dirk7 S.7, Lindau
 10.01.2020 08:58 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 08.01.2020 03:40 Hans7-Jo7ach7im 7Z., Berlin
 09.01.2020 14:51 Jürg7en 7M., Weinstadt
 09.01.2020 20:46 Thom7as 7R., Haibach
 10.01.2020 08:40 Volk7er 7L., Erlangen
 10.01.2020 12:51 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 11.01.2020 15:22 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 11.01.2020 16:33 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 11.01.2020 21:19 Thom7as 7R., Haibach
 10.01.2020 16:51 Jürg7en 7M., Weinstadt
 11.01.2020 10:20 Jürg7en 7M., Weinstadt
 26.01.2020 11:56 Hans7-Jo7ach7im 7Z., Berlin

0.030


Australien, ein paar Zahlen zur Entwicklung, ein paar Hintergründe zum Problem - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt