News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Gerätewagen
Gerätewagen
RubrikKatastrophenschutz zurück
Thema[Österreich] Blackout-Experte Saurugg: Wir fahren absehbar auf den Crash zu14 Beiträge
AutorHans8-Jo8ach8im 8Z., Berlin / Berlin855476
Datum21.01.2020 21:26      MSG-Nr: [ 855476 ]1013 x gelesen

Geschrieben von Jürgen M.Apropos Deutschland. Auch Österreichs Nachbar bereitet Saurugg Sorgen, will er doch bis 2022 aus der Atomenergie aussteigen, Kohle soll bis 2038 folgen. Es sei fraglich, ob und wie das Minus an Strom bis dahin ausgleichbar sei, so der Experte. "Studien meinen, dass sich Deutschland dann bei Nachbarländern bedienen könnte. Aber die haben bisher bei Engpässen selbst aus Deutschland importiert. Wie soll sich das ausgehen?" ...


Schon 2011 wurde mit sorgenvoller Miene geweissagt, daß Deutschland nun zum Stromimporteur werde. Tatsächlich wurde Deutschland dann binnen weniger Jahre zu einem der wichtigsten Stromexporteure der Welt.


Der Fortfall der letzten 8 GW Atomenergie ist nicht wirklich das Problem, und der Fortfall der Braunkohlemeiler in einigem Zeitabstand wird ebenfalls kein Problem sein. Beide Typen von Kraftwerken sind nicht gut genug regelbar, um Sonne und Wind sinnvoll ergänzen zu können, deshalb kann man bei steigendem Anteil erneuerbarer Energien sowieso nichts damit anfangen. Wir hatten ja im letzten Jahr schon die Situation, Braunkohlemeiler runter- und rauffahren zu müssen, die technisch für diese Betriebsart untauglich sind.

Weit schwieriger wird es werden, auf die Steinkohlekraftwerke zu verzichten, die man mittlerweile in einer Zeit von nahe 0 auf 100 bringen kann, die man noch in einer ziemlich nahegelegenen Vergangenheit für unmöglich gehalten hat. Selbstverständlich wird man an windarmen Tagen mehr als die derzeitigen 16-18 GW Erdgas einsetzen, installiert sind 30 GW. Aber das reicht nicht.



Österreich bezieht ungefähr 15% seines Stromverbrauchs aus Deutschland. Wenn man sich dort ein wenig Sorgen macht, ist das deshalb okay.


Hans-Joachim

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 20.01.2020 22:45 Jürg7en 7M., Weinstadt
 21.01.2020 00:06 Pete7r M7., Wien
 21.01.2020 10:16 Chri7sti7an 7R., Fichtenberg
 21.01.2020 11:17 Thom7as 7H., Ubstadt-Weiher
 21.01.2020 15:05 Juer7gen7 W.7, Frechen
 21.01.2020 17:59 Dirk7 S.7, Urmitz
 21.01.2020 18:05 Dirk7 S.7, Lindau
 21.01.2020 20:23 Hans7-Jo7ach7im 7Z., Berlin
 21.01.2020 21:26 Hans7-Jo7ach7im 7Z., Berlin
 22.01.2020 20:10 Dirk7 S.7, Lindau
 22.01.2020 23:13 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 23.02.2020 22:45 Dirk7 S.7, Lindau
 23.02.2020 21:07 Hans7-Jo7ach7im 7Z., Berlin
 23.02.2020 21:13 Tobi7as 7B., Dortmund

1.409


[Österreich] Blackout-Experte Saurugg: Wir fahren absehbar auf den Crash zu - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt