News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Feuerwehrdienstvorschrift
Tragkraftspritze
Tragkraftspritze
Tragkraftspritze
RubrikAusbildung zurück
ThemaFwDV3 offenes Gewässer bei einer Staffel30 Beiträge
AutorJako8b T8., Bischheim / Département du Mont-Tonnerre 861828
Datum12.09.2020 14:54      MSG-Nr: [ 861828 ]1689 x gelesen

Hallo!

Geschrieben von Daniel R.Die FWDV 3 ist da sogar sehr eindeutig. Im Punkt "Wasserversorgung über Saugschläuche" (Seite 27) Punkt Angriffstrupp letzter Satz: " Wenn der Schlauchtrupp fehlt und mehr als 2 Saugschläuche verlegt werden, unterstützt der Angriffstrupp den Wassertrupp"

Naja, wenn die Wasserentnahme aus einen offenen Gewässer stattfinden soll wird man in nicht sehr vielen Fällen mit zwei Saugleitungen auskommen. Hier kann man nicht unbedingt eine pauschale Aussage treffen.
Dann muss ich mein Fahrzeug mit eingebauter Pumpe schon sehr nahe ans Wasser fahren.
Wenn ich mit einer abgesetzten TS arbeite hat sich die Frage im Prinzip schon erledigt. Denn die Entnahme der TS vom Fahrzeug mit zwei Mann und das in Stellung bringen geht nicht.
Hier ist der Angriffstrupp klar mit im Boot. Aber hier könnten dann zwei Saugleitungen ausreichen und der Angriffstrupp kann, während der Wassertrupp kuppelt, schon mal seine Leitungen selbst legen.

Geschrieben von Daniel R.Bei einem Fahrzeug mit Wassertank muss man sich dann halt überlegen ob man erst die Saugleitung legt....hängt auch ein wenig von der Tankgröße ab.

Wie bereits oben geschrieben, auch wenn ich einen Wassertank habe (z. B. TSF-W) muss ich sehr nahe an die Wasserentnahmestelle fahren. Sonst klappt das in der Regel nicht mit zwei Längen.
(Hier käme auch die Frage auf, habe ich beim Erstschlag auch genügend Zeit mein Fahrzeug in die Position zu rangieren?)
Hier wird auch oft der Fehler gemacht, das der Angriffstrupp schon eingesetzt ist und dann plötzlich Maschinist, Wassertrupp und Staffelführer sich beim Saugleitungskuppeln wiederfinden weil man zu spät merkt das man eben drei oder vier Längen braucht. Denn 500 Liter oder auch mal gerne 800 Liter können sehr schnell verblasen sein.

Hier kann es auch zur Konstellation kommen, das man trotz eines Wassertanks sofort die TS entnehmen muss weil man erkannt hat das der Wasservorrat auf dem Fahrzeug keinesfalls ausreicht.

Geschrieben von Daniel R.Wobei Einsätze bei denen für das Erstangriffsfahrzeug mit Wassertank erst eine Saugleitung als Wasserversorgung gelegt werden muss sind schon sehr selten.

Hab ich in 38 Jahren auch noch nicht erlebt. Aber besser vorbeugen als sich auf die Schuhe zu k... ;-)

Gruß vom Berg

Jakob

"Die Verwendung der verschiedenen Löschmittel hat den Zweck, den Verbrennungsvorgang zu unterbrechen."
>> Suche Ärmeladler Feuerwehr Bischheim bzw. Feuerwehr Bischheim Saar-Pfalz

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 12.09.2020 10:50 Sabr7ina7 M.7, Leer
 12.09.2020 12:01 Wolf7gan7g K7., Deißlingen
 12.09.2020 12:46 Sabr7ina7 M.7, Leer
 12.09.2020 14:24 Wolf7gan7g K7., Deißlingen
 16.09.2020 09:06 Chri7sti7an 7R., Fichtenberg
 16.09.2020 09:39 Wolf7gan7g K7., Deißlingen
 12.09.2020 13:03 Dani7el 7R., Lauterbach
 12.09.2020 14:03 Paul7 B.7, Hungen
 12.09.2020 14:37 Sabr7ina7 M.7, Leer
 12.09.2020 14:56 Jako7b T7., Bischheim
 12.09.2020 16:24 Paul7 B.7, Hungen
 12.09.2020 15:13 Dani7el 7R., Lauterbach
 12.09.2020 14:54 Jako7b T7., Bischheim
 16.09.2020 13:18 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 16.09.2020 13:47 Jako7b T7., Bischheim
 17.09.2020 21:53 Chri7sti7an 7B., Düsedau
 17.09.2020 23:17 Oliv7er 7S., Neidenbach
 18.09.2020 08:55 Wolf7gan7g K7., Deißlingen
 18.09.2020 08:58 Andr7eas7 K.7, Magdeburg
 18.09.2020 09:00 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 18.09.2020 09:07 Wolf7gan7g K7., Deißlingen
 18.09.2020 10:10 Mich7ael7 L.7, Dausenau
 18.09.2020 10:19 Oliv7er 7S., Neidenbach
 18.09.2020 11:56 Wolf7gan7g K7., Deißlingen
 18.09.2020 12:24 Thom7as 7M., Burgen (Mosel)
 18.09.2020 12:35 Oliv7er 7S., Neidenbach
 18.09.2020 13:06 Thom7as 7M., Burgen (Mosel)
 18.09.2020 13:19 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 18.09.2020 13:55 Neum7ann7 T.7, Bayreuth
 18.09.2020 14:26 Seba7sti7an 7K., Grafschaft

0.045


FwDV3 offenes Gewässer bei einer Staffel - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt