News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Verkehrsunfall
Verkehrsunfall
RubrikRecht + Feuerwehr zurück
ThemaÖlwehr/Umweltgefahren: Zuständigkeit in Nds2 Beiträge
AutorThor8ben8 G.8, Leese OS / Niedersachsen791147
Datum29.06.2014 11:46      MSG-Nr: [ 791147 ]2425 x gelesen

Moin,

üblicherweise ist's ja meist die Fw, die sich mit Ölaustritten herumschlagen darf. Beim VU kommt's situationsbedingt ja öfter vor als Nebenaufgabe, bei der Ölspur tauchen in der Diskussion zunehmend Fragezeichen auf, und wie ist es bei sonstigen Umweltgefahren, abseits des Verkehrs?

Im Nds Brandschutzgesetz finde ich keine Aufgabenbeschreibung ala "bekämpft Öllachen auf Dorfbächen" oder "schützt Wildtiere". Man könnte es als technische Hilfeleistung verstehen. Aber auch die wird nicht pauschal aufgeführt sondern als Hilfeleistung bei Unglücksfällen und Notständen.

Daher Rätsel ich gerade ein wenig über jeweiligen Handlungsauftrag und originäre Zuständigkeit in folgenden Szenarien:

Betriebsmittelaustritt bei VU - Unglücksfall? Oder Amtshilfe für Ordnungamt/Straßenmeisterei?
Ölspur unbekannter herkunft - Unglücksfall? (???) Oder Amtshilfe?
Öl auf Gewässer unbekannter Herkunft - Unglücksfall? Amtshilfe für Umweltbehörde?
Öl akut aus Lagerbehälter austretend - Unglücksfall? Amtshilfe Umweltbehörde? Problem des Betreibers?
Öl chronisch durch mangelhafte Abscheider/Anlagentechnik austretend - Amtshilfe Umweltbehörde? Problem des Betreibers?

Kann wer helfen?

schönen Dank vorab,
Thorben

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 29.06.2014 11:46 Thor7ben7 G.7, Leese OS
 29.06.2014 12:42 Chri7sti7an 7F., Wunstorf

0.025


Ölwehr/Umweltgefahren: Zuständigkeit in Nds - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt