News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben
RubrikÜbung zurück
ThemaÜbung/Fortbildungsverandtaltung Brandbekämpfung aus der Luft44 Beiträge
AutorJürg8en 8R., Kirchheim unter Teck / BW509107
Datum12.09.2008 13:50      MSG-Nr: [ 509107 ]20106 x gelesen
Themengruppe:
  • Waldbrand

  • Geschrieben von Mike GoldhahnEine generelle Außenstartgenehmigung, wie Sie z.B. die Bundespolizei hat, haben wir natürlich nicht, diese im Ernstfall zu erhalten, ist aber nun wirklich kein Problem. Wir bereiten zusammen mit den zuständigen Landesluftfahrtbehörden solche Gelände vor.

    Zumindest in Baden - Württemberg wird das meines Erachtens nicht genehmigt werden.

    Geschrieben von Mike Goldhahndie Versorgung des Löschflugzeuges mit Löschwasser wurde von der Feuerwehr Arnbruck durchgeführt, gerne sende ich Ihnen kostenfrei eine DVD dieser Übung zu, dies klärt sicher viele Ihrer Fragen.

    Was dann ja auch Kräfte bindet und einen weiteren Nachteil zum Drehflügler darstellt.

    Geschrieben von Mike GoldhahnDie Kostenübernahme für Löschflugzeuge im K-Fall ist per Gesetz geregelt, in Bayern sind wir offiziell in den Katastrophenschutzplan aufgenommen, wir arbeiten daran, diesen Status in weiteren Bundesländern zu erhalten.

    Ich kann mich nicht erinnern, wann in Baden-Württemberg der letzte Katastrophenalarm ausgelöst wurde. Liegt wohl an den Zuständigkeiten und den Kostenübernahmeverpflichtungen. In Bayern mag das wohl anderst sein.

    Geschrieben von Mike GoldhahnGelinde gesagt befremdlich erscheint es mir wenn Sie schreiben dass Ihnen die Kostenfrage egal ist. Fragen Sie mal die Stellen, die solche Einsätze, auch mit der Bundeswehr, abrechnen müssen

    Das EGAL bezieht sich auf die Problemlösung vor Ort. Ich als Feuerwehrmann muss dafür Sorge tragen, dass die Gefahr abgewehrt wird. Da interessieren mich vor Ort die Kosten erstmal nicht. Priorität hat da die Gefahrenabwehr. Ein Smokey Behälter am Polizeihubschrauber (EC 155) kostet mich da mal nichts, da auch die Polizei den Auftrag der Gefahrenabwehr (§ 1,3 PolG BW) besitzt.

    Grundsätzlich bin ich ja kein Gegner dieser Sache. Ich finde nur, dass zu diesem Zeitpunkt noch nicht spruchreif und ggf. nicht optimal geeignet ist, da zuviele offene Fragen bestehen. Das Engagement und der Helfergedanke dazu ist äußerst ehrenhaft.

    Offen wäre z. B. auch die Verfügbarkeit zu allen Zeiten und die Zeit bis zur Einsatzfähigkeit.
    Gibt es hier Bereitschaften?
    Stehen die Flugzeuge an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung?
    Über welche Feuerwehrtaktische Ausbildung verfügen die Piloten?
    Ist feuerwehrtaktisch geschultes Personal an Bord, bzw. wird es mit aufgenommen?
    Wie funktioniert die Verständigung zwischen Flugzeug und Feuerwehr?
    Verfügen die Flugzeuge über BOS Funk?
    Wie läuft die Alarmierung ab?
    Telefonisch?
    Funkalarm?
    Wo sind die Standorte der Maschinen?
    Wie viele der Maschinen (sind ja alte Agrarflieger) gibt es im einsatzfähigen Zustand noch und wie viele sind in das Konzept mit eingebunden?

    Fragen über Fragen, die eine funktionierende Hilfseinrichtung mit sich bringt und die noch klar offen sind?

    Gruß,

    Jürgen


    Mitleid bekommt man geschenkt! Neid muss man sich erarbeiten!

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

    << [Master]antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     11.09.2008 16:03 Mike7 G.7, Schwandorf
     11.09.2008 16:09 Jürg7en 7R., Kirchheim unter Teck
     11.09.2008 16:17 Mike7 G.7, Schwandorf
     11.09.2008 21:17 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     11.09.2008 16:20 Mike7 G.7, Schwandorf
     11.09.2008 16:38 Klau7s B7., Isernhagen
     11.09.2008 16:59 Klau7s B7., Isernhagen
     11.09.2008 17:11 Mike7 G.7, Schwandorf
     11.09.2008 18:34 Klau7s B7., Isernhagen
     11.09.2008 18:37 Jürg7en 7R., Kirchheim unter Teck
     11.09.2008 19:11 Klau7s B7., Isernhagen
     11.09.2008 20:45 Mike7 G.7, Schwandorf
     11.09.2008 21:19 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.09.2008 09:39 Mike7 G.7, Schwandorf
     12.09.2008 18:47 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.09.2008 18:50 Stef7an 7B., Alpen/Aachen
     12.09.2008 19:29 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     12.09.2008 21:42 Klau7s B7., Isernhagen
     12.09.2008 19:32 Diet7mar7 R.7, Essen
     12.09.2008 19:54 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     12.09.2008 21:50 Klau7s B7., Isernhagen
     11.09.2008 22:39 Klau7s B7., Isernhagen
     12.09.2008 00:01 Detl7ef 7M., Braunschweig
     12.09.2008 07:54 Mart7in 7G., Hannover
     12.09.2008 08:16 Klau7s B7., Isernhagen
     12.09.2008 09:19 Klau7s B7., Isernhagen
     12.09.2008 13:48 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     12.09.2008 14:15 Klau7s B7., Isernhagen
     12.09.2008 09:16 Jürg7en 7R., Kirchheim unter Teck
     12.09.2008 10:05 Mike7 G.7, Schwandorf
     12.09.2008 13:19 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     12.09.2008 13:25 Mark7us 7W., Schwäbisch Gmünd
     12.09.2008 13:33 Mark7us 7W., Schwäbisch Gmünd
     12.09.2008 13:33 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     12.09.2008 13:37 Mark7us 7W., Schwäbisch Gmünd
     12.09.2008 13:42 Klau7s B7., Isernhagen
     12.09.2008 19:59 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
     12.09.2008 13:59 Mike7 G.7, Schwandorf
     12.09.2008 13:50 Jürg7en 7R., Kirchheim unter Teck
     12.09.2008 16:34 Mike7 G.7, Schwandorf
     12.09.2008 16:48 Jürg7en 7R., Kirchheim unter Teck
     12.09.2008 17:22 Sasc7ha 7T., Limbach-Oberfrohna
     12.09.2008 17:23 Mike7 G.7, Schwandorf
     12.09.2008 17:40 Jürg7en 7R., Kirchheim unter Teck

    0.023


    Übung/Fortbildungsverandtaltung Brandbekämpfung aus der Luft - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt